Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Zahnschmerzen nach abschleifen :(

G

Gast

Gast
Hallo,

ich bin 15 jahre alt und hatte schon immer probleme mit den zähnen.
da mir vor einiger zeit nun zwei zähne unten gezogen wurden sollte ich eine brücke bekommen.
heute musste ich zum abschleifen und diese abdrücke nehmen.
nach dem anschleifen habe ich sowas provisorisches raufgekriegt.
seit dem die betäubung nachgelassen hat, hab ich jetzt starke zahnschmerzen an dem einen abgeschlifenen zahn :-(
kennt das jemand und ist das normal?
DIe richtige brücke bekomm ich in drei wochen da die im ausland hergestellt wird
danke für jede antwort :)
 

Anzeige(7)

Dess

Aktives Mitglied
Lieber Gast,

zuerst mal, ich bin kein Zahnarzt und habe das auch noch nie erlebt. Doch ich war auch schon beunruhigt wegen (Zahn)schmerzen. Ich nehme an, die haben schon mit der Behandlung zu tun, doch ich würde doch auf jeden
Fall mal bei den Experten nachfragen, denn die Chance, dass hier jemand mitschreibt, der dasselbe erlebte oder
Zahnärztin ist, ist klein. Jetzt am Wochenende sind höchsten Notfllzahninstitute offen ( die man natürlich auch anfragen und um Auskunft bitten kann !), doch es gibt telefonische Beratungen. Schau doch mal ob Du im Inernet oder bei der Telefonauskunft fündig wirst. Denn wenn Du weisst, so eine Reaktion ist üblich und die Schmerzen werden bald
abklingen, bis Du beruhigt. Und wenn dem nicht so wäre, könntest Du grad was ausmachen und dorthin gehen.

Alles Gute Desdemonaschall
 

Katrin1964

Aktives Mitglied
Also ich würde dann unbedingt noch mal zur Kontrolle gehen..Kann sein das beim Anschleifen sich etwas geöffnet oder entzündet hat.. ich hatte das mal nach einer Zahnreinigung.. Also ab zur Kontrolle.
 

pecky-sue

Aktives Mitglied
Ich hatte das nur, als beim Zahn an einer Stelle wohl zuviel abgeschliffen wurde. Habe Hypericum C30 drei Globulis und dann eine Wasserauflösung gemacht, wie mein Homöopath es mir sagte.

Klar werden einige jetzt sagen, das wäre von allein weggegangen, das stimmt aber bei mir nicht.

Ich wollte es dir nur als Tipp schreiben, ob du das machst ist deine Sache, Gast.

Auf jeden Fall würde ich dir empfehlen spätestens am Montag zum Zahnarzt zu gehen, wenn die Schmerzen noch sind. Oder Wochenende den Notdienst.

Vielleicht legt es sich bei dir auch von allein.

Eine gute Zahnpasta ist Nenedent, die ist mit Xylit, kannst du ja mal googeln.

Nimm dir von dem was ich schreibe mit, was du brauchen kannst.

Gute Besserung
 
G

Gast

Gast
Danke für die Antworten.

ich werde das mit den globulies mal ausprobieren und
Danke auch für den tipp mit der zahnpasta.
Vielleicht hilft mir das ja schon :)
Ganz ganz lieben dank und liebe grüße
 

pecky-sue

Aktives Mitglied
Mir fällt gerade ein, ich habe mir die Zahnpasta mit einem Wattestäbchen auf die Zahnhälse getupft, denn das hat sie beruhigt.
Am meisten waren die Zahnhälse und das Zahnfleisch gereizt.
Da wird ja für den Abdruck der Zähne ein Kordel rumgelegt, oder wie war das bei dir?
Das ist natürlich eine mächtige Prozedur für das Zahnfleisch.
Und ich erinnere mich noch genau an den Schmerz. Die Schmerzen können sehr irritierend sein, das es sich so anfühlt als schmerze der Zahn.

Zahnärzte haben so eine Bananengeschmackpaste, weiß nicht ob du die kennst, die hat auch geholfen. Aber eben nur den Moment ca 2 Stunden.
Dann gab mir mal eine Zahnärztin den Tip mit der nicht Mentholhaltigen Zahnpasta drauf machen.
Vielleicht hilft es.

Auch könntest du heute nochmal zum Zahnnotdienst.
Auch feststellen ob mit dem Zahn was ist kannst du, indem du mit der Rückseite eine Buttermessers, ganz zart betonung auf Zart , gegen das Zahnende klopfst, so wie der Zahnarzt auch macht.
Wenn du dann keinen Schmerz verspürst, dann kommt es mit aller Wahrscheinlichkeit vom gereitzten Zahnfleisch und den Enden der Zahnhälse die zum Kiefer gehen weil die ja auch beschliffen wurden.

Putze dir am besten in naher Zukunft,im Moment mußt du ja vorsichtig putzen, dreimal täglich die Zähne, ich hoffe du hast eine elektrische Zahnbürste. Wenigstens aber zweimal putzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Danke für deine antwort.
der zahnarzt hat bei mir bei der behandlung bevor er das provisorische reingemacht hat, zahnseide benutzt und damit irgendwie das zahnfleisch weggedrückt. kommt also villeicht auch davon.
Bin einfaxch unsicher weil ich das alles nicht kenne.

Eine frage habe ich noch. Seit der behandlung habe ich so gut wie keinen hunger mehr. gestern habe ich auch nur ein brötchen gegessen. Ist das normal?
Kann das daran liegen, dass ich mich noch schwer tue, auf der provisorischen brücke zu kauen?
 

pecky-sue

Aktives Mitglied
Das du kaum noch Hunger hast kann schon gut davon kommen, ich meine mich zu erinnern, das ich auch zwei Tage keinen großen Hunger hatte, die Betäubung, die Schmerzen, der Gesamte Eingriff ist ja schon ne Hausnummer für deinen Körper.
Vielleicht hast du deshalb keinen Hunger, sorgen solltest du dich darüber erst, wenn das länger als eine Woche anhält.
Solange du nicht untergewichtig wirst ist es noch okay. Vielleicht mal ein Nudelsüppchen machen, und Brötchen oder Toast rein tunken, ist doch dann weicher.

:)
 

kiablue

Aktives Mitglied
Ja, das könnte sein. Du bist sozusagen "schockverschlossen" :) durch die Behandlung und die Schmerzen. Ich hatte das auch, habe es noch immer etwas, obwohl die richtige Brücke nun schon eine Weile drauf ist. Bei den Provisorien war es schlimmer. Erst mal waren ja die Zähne gereizt, die geschliffen wurden, das dauerte ne Weile, bis sich die Nerven da beruhigt hatten. Die Zahnhälse schwerst entzündlich und ich bekam nach jeder Behandlung eine starke Zahnfleischentzündung, was richtig weh tat. Geholfen hat mir hier Propolis (aus der Apotheke). Damit ging es sehr schnell weg. Und übrigens, Du kannst mit dem Provisorium gut kauen. Sollte es doch mal rausfallen (ist bei mir nie passiert und es ging über Monate, weil sich immer noch was Neues ergab), dann Zahnpasta drauf und wieder reinkleben oder eben zum Zahnarzt.

Das beruhigt sich alles wieder. Ich glaube, Du stehst gerade sehr unter Stress, da ist das manchmal auch schwierig mit dem Essen, es muss ja durch den Mundbereich durch.

Liebe Grüße, kiablue
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
N Nach Bohren Zahnschmerzen Gesundheit 4
Bloodangel´s Cry Allein gelassen mit starken Zahnschmerzen... Gesundheit 11
I Nach der Arbeit total am Ende Gesundheit 2

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben