Anzeige(1)

Wozu noch morgens aufstehen

Cxrna

Neues Mitglied
Ich bin an einem Punkt im leben in der ich kein Ausweg sehe. Ich bin weiblich und 16J alt. Mein Problem bestand daraus das ich mich nicht mit anderen Menschen kommunizieren kann. Reden fällt mir schwer bis zu gar nicht reden. Ich fühlte mich oft traurig und einsam aber konnte mit niemanden wirklich darüber reden. Mein Gedächtnis ist auch nicht gut. Oft vergesse ich die wichtigsten Sachen die auch vor 10min passiert sind. Meine Mutter ist sehr streng und wird auch oft wütend deswegen hab ich ihr nie gesagt das es mir schwer fällt mit anderen zu reden. Sie würde es nicht verstehen.

In der Schule stelle ich mir vor das es nicht ich bin der redet. Ich bin eine ganz andere Person. Eine Person die lachen kann. Die mit anderen reden kann. Ich weiß das ich die Person bin aber wenn ich das Haus verlasse bin ich nicht mehr ich sondern Sie.

Ich hab mich eine Zeit lang geritzt, heimlich im dunkeln. Der Schmerz tat mir gut. Es wurde aber nicht genug es hat mein Schmerz im Kopf nicht mehr befriedigt.

Ich sprach mal mit einer Frau für eine Weile. Sie redete ich schrieb. Ich wollte mir Hilfe holen ohne das meine Mutter was davon erfährt. Ich wollte geheilt werden von mir selbst. Die Frau wurde nach einer Zeit planlos was sie mit mir machen sollte und schickte mich ins UKE zu einem Psychologen. Ich ging da vielleicht 2-3 mal hin und vergass den Termin. Er rufte beim Jugendamt an weil er sich sorgen um mich machte. Die Frau vom Jugendamt mit der traff ich mich ein paar mal und wir sahen uns Wohngruppen an damit ich sehe ob es was für mich ist.

Jetzt will die Frau von Jugendamt meine Mutter treffen obwohl ich das auf keinen Fall wollte. Den Brief zur Einladung hab ich abgefangen. Der Termin ist schon am Mittwoch.
Ich hab alles versucht damit sie es nicht tut.

Meine Mutter darf da auf keinen Fall hin.
Ich wollte das alles gar nicht. Das es soweit geht mein ich. Es wird alles nur noch verschlimmern. Keiner versteht das. Keiner kann es verstehen.

Wie kann ich sie davon abbringen meine Mutter zu kontaktieren?

Danke für die Antworten im Voraus.
 

Anzeige(7)

Rosafee

Aktives Mitglied
Hallo Cxrna,

du solltest mit der Frau vom Jugendamt reden. Ihr deine Befürchtungen erklären.

Wenn sie das weiß, kann sie deiner Mutter Hinweise geben, wie sie mit der Situation umgehen soll.

Ich denke, dass deine Mutter sich große Sorgen macht und auch Hilfe braucht. Wahrscheinlich ist sie verzweifelt und hilflos, weil sie an dich nicht herankommt. Sicher macht deine Mutter auch große Fehler. Gerade deshalb wäre es wichtig, dass jemand Professionelles ihr hilft und ihr sagt, wie sie mit dir umgehen soll.

Du darfst darauf vertrauen, dass dir geholfen werden kann. Du bist noch so jung und in einem Alter, in dem viele Veränderungen passieren. Da kann es durchaus vorkommen, dass man sich selbst verliert.

Darin sehe ich die größte Gefahr: sich selbst zu verlieren. Wir Menschen kommen immer wieder im Leben in Situationen, wo uns das passieren kann. Und dann geht es uns auch so richtig schlecht. Unsere Seele leidet und lässt uns spüren, dass es so nicht weitergehen darf.

Dann müssen wir lernen, unser Selbst wieder zu finden. Uns selbst anzunehmen, uns selbst zu lieben.
Das braucht Zeit.
Das braucht einfühlsame Menschen.

Es hilft, sich darauf zu besinnen, was unsere Stärken sind und unsere Schwächen zu akzeptieren.

Sei dir gewiss, dass es für dich wieder bergauf geht. Du bist jetzt gerade auf der Talsohle angekommen. Da bleibst du nicht stehen, du darfst nur jetzt nicht aufgeben.

Alles Liebe für dich! Rosafee
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Der Gast Ramon hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben