Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wohin geht die Reise? Ratlos!

mareae

Neues Mitglied
Ich bin langsam am durchdrehen, denn ich weiß nicht was ich will. Letztes Jahr hatte ich eine kaufmännische Ausbildung und wurde in der Probezeit gefeuert, wegen einer mini Tätowierung.
Mal abgesehen davon das es mir dort auch keinen Spaß gemacht hat und ich unterfordert war.

Seitdem setze ich mich mit der Frage auseinander was ich eigentlich will.
Meine Vorstellung vom zukünftigen Beruf:
- geregelte Arbeitszeiten
- guter Verdienst
- Menschen beraten, aber kein permanenter Kundenkontakt, sondern eher so terminweise
- eigenverantwortlich arbeiten

Ich interessiere mich besonders für den Bereich Personalwesen, es kann auch gerne in die soziale Richtung gehen, aber mit dem Mix "Verwaltungsaufgaben". Also reine Sozialarbeiterin wäre nix für mich. Leider habe ich nur den MSA, könnte aber auch eine zweijährige Ausbildung machen um damit die Zulassung zum Fachabitur zu kriegen.
Welche Berufe habt ihr die dem ähneln? Oder habt ihr sonstige Vorschläge für Ausbildungen oder Studiengänge die auf meine Beschreibung passen? Ich habe sämtliche Berufstests, Berufsberatungen etc durch aber dabei kommt nix gescheites bei rum.
 

Anzeige(7)

P

Püppi83

Gast
Ich bin langsam am durchdrehen, denn ich weiß nicht was ich will. Letztes Jahr hatte ich eine kaufmännische Ausbildung und wurde in der Probezeit gefeuert, wegen einer mini Tätowierung.
Mal abgesehen davon das es mir dort auch keinen Spaß gemacht hat und ich unterfordert war.

Seitdem setze ich mich mit der Frage auseinander was ich eigentlich will.
Meine Vorstellung vom zukünftigen Beruf:
- geregelte Arbeitszeiten
- guter Verdienst
- Menschen beraten, aber kein permanenter Kundenkontakt, sondern eher so terminweise
- eigenverantwortlich arbeiten

Ich interessiere mich besonders für den Bereich Personalwesen, es kann auch gerne in die soziale Richtung gehen, aber mit dem Mix "Verwaltungsaufgaben". Also reine Sozialarbeiterin wäre nix für mich. Leider habe ich nur den MSA, könnte aber auch eine zweijährige Ausbildung machen um damit die Zulassung zum Fachabitur zu kriegen.
Welche Berufe habt ihr die dem ähneln? Oder habt ihr sonstige Vorschläge für Ausbildungen oder Studiengänge die auf meine Beschreibung passen? Ich habe sämtliche Berufstests, Berufsberatungen etc durch aber dabei kommt nix gescheites bei rum.

(Regen) Kundenkontakt hat man eigentlich in jedem Beruf. Es wird also schwer, diesem aus dem Weg zu gehen.
Dann mach doch erst einmal Fachabitur und in der Zeit kannst du dir ja dann noch einmal intensive Gedanken über deinen genauen Berufswunsch machen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben