Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

wird das was?

S

schüchterner Gast

Gast
Hallo,

ich brauche mal euren Rat.

Ich bin Ende 30 und etwas aus der Übung. Meine letzte Beziehung war eine Katastrophe und ist zum Glück schon ein Jahr lang vorbei...

Ich habe nun vor ein paar Monaten jemanden kennen gelernt, der neu hier her gezogen ist. Eigentlich ganz unkompliziert. Wir wohnen nicht weit voneinander entfernt, laufen uns oft über den Weg und irgendwann hab ich dann halt mal gesagt: Hallo, ich bin übrigens ... wir haben uns etwas unterhalten und blieben bald immer kurz stehen, wenn wir uns trafen. Im Sommer saß ich oft draußen und er kam oft dazu, hat sich mit hingesetzt und wir haben uns unterhalten.
Irgendwann vor fünf Monaten fingen wir dann an, ab und zu etwas gemeinsam zu unternehmen. Kaffee trinken, Kuchen essen , schwimmen, ... Ich fand ihn von Anfang an toll, aber er kam gerade aus einer langjährigen Beziehung und auch bei mir war die Trennung erst ein paar Monate her. Wir hatten Spaß, wenn wir unterwegs waren, es war immer entspannt, wir hatten viel zu erzählen. Dabei gedacht habe ich mir nie was.

Vor drei Wochen waren wir verabredet und verbrachten einen tollen Abend. Er hat mich eingeladen, wir sind nach Hause gegangen und beim Umarmen zum Abschied küsst er mich auf die Wange. Ich war einfach total perplex. Damit hatte ich nicht gerechnet. Überhaupt nicht. Ich fand ihn zwar schon lange toll, aber dachte nicht, dass ich jemals als Freundin in Frage komme.
Ob ich das jetzt im Endeffekt tue, kann ich nicht einmal sagen. Ich blicke nicht mehr durch. Ja, er umarmt mich fester, als ich es normal finde, eine Freundin hat mal erzählt, er wäre freudig auf mich zugesprungen und hätte mich fast in die Luft gehoben. Wenn ich etwas vorschlage und er kann nicht, schlägt er bald darauf einen anderen Termin vor. Wir haben beide viel Arbeit und jetzt im Winter treffen wir uns nur mal am Wochenende.
Nach dem Wangenkuss, habe ich relativ schnell ein neues Treffen vorgeschlagen, das hat dann bei ihm zeitlich nicht hingehauen. Das Treffen danach war wieder völlig normal.

Ich bin etwas ratlos. Ehrlich gesagt traue ich mich einfach nicht. Ich mag seine Nähe total, aber habe Angst davor, dass es peinlich wird, wenn ich ihm das zu deutlich zeige und er es nicht erwidert.
 

Anzeige(7)

J

Jun

Gast
Hallo,

Du warst total perplex, als er dich auf die Wange küsste *mmh. Wenn ich so in seinen Mokassins laufe, verstehe ich seine Vorsicht. Das Gefühl, den Bogen bei Dir überspannt zu haben, ist auf alle Fälle da.

An seiner Stelle würde ich dir gegenüber direkt werden, die Karten auf den Tisch legen. Er scheint jedoch genau wie Du zur interpretierenden Spezies zu gehören. Vorsichtig sich vortastend, aus der Deckung lugend, jedes noch so kleine abweichende Signal aufsaugend :).

Im Moment habt ihr wohl ein Patt erreicht. Was wirst Du nun tun? Warten bis er dir seine neue Freundin vorstellt, weil er ja glaubt "den Bogen überspannt" zu haben? Dich verletzlich machen und die Karten auf den Tisch packen? Er ist doch kein A**** mit Ohren. Er wird mit deinen Gefühlen gut umgehen. Sonst würdest Du dich doch gar nicht so wohl fühlen in seiner Gegenwart.

Du kannst nur gewinnen. Entweder auf lange Sicht eine tiefe ehrliche Freundschaft oder Schmetterlinge für Zwei :) . Wenn es gar nicht anders geht für Dich, dann schreib ihm.
 
S

schüchterner Gast

Gast
Oh, wenn das so einfach wäre... ich hab immer Angst, ich mache zu viel, oder nerve und überlege ob ich warten soll. Ich weiß, schlimmer als ein Schulmädchen :-(.

Dabei überlege ich immer wieder, obs nicht irgendwelche Möglichkeiten gibt, sich irgendwie langsam anzunähern, so Kleinigkeiten, an denen er merkt, dass ich Interesse habe. Und dann verfluche ich mich dafür, dass ich so perplex war, dass ich nicht anders reagiert habe...
 
G

Gasttraum

Gast
Ja, trau dich!!!!
Ich wünschte ich wäre in deiner Situation und hätte die Möglichkeit einfach drauf los zu legen ;-)
Lass den Moment nicht verziehen, sonst ärgerst du dich später und trauerst den verpassten Gelegenheiten hinterher.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Was tun, wenn man nie geliebt wird? Liebe 125
L Wird er sich nochmal melden? Liebe 31
L ich 34 und meine Freundin wird 22- so schlimm? Liebe 30

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben