Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wie Oma helfen?

Hallo,

Meine Oma wird immer immobiler, kann nicht mehr alleine vom Klo aufstehen und sich nur mehr mit Rollator fortbewegen. Sie wohnt in einer Altbauwohnung und jedes Zimmer ist auf einer anderen Höhe - hinter jeder Tür befindet sich also eine ca. 5cm hohe Stufe.

Ich bin Studentin und auch sonst hat keiner Geld in der Family. Ich hätte gerne eine Lösung für dieses Stufenproblem, aber solche Bordsteinrampen sind sauteuer! (Sie braucht ja gleib mal 4 Stück). 5cm sind allerdings wiederum zu niedrig, um eine stabile Holzrampe aus Europaletten bauen zu können... was soll ich nur machen? Hat jemand Tips?

Lg BrokenMachine
 

Anzeige(7)

K

kasiopaja

Gast
Hallo,

Meine Oma wird immer immobiler, kann nicht mehr alleine vom Klo aufstehen und sich nur mehr mit Rollator fortbewegen. Sie wohnt in einer Altbauwohnung und jedes Zimmer ist auf einer anderen Höhe - hinter jeder Tür befindet sich also eine ca. 5cm hohe Stufe.

Ich bin Studentin und auch sonst hat keiner Geld in der Family. Ich hätte gerne eine Lösung für dieses Stufenproblem, aber solche Bordsteinrampen sind sauteuer! (Sie braucht ja gleib mal 4 Stück). 5cm sind allerdings wiederum zu niedrig, um eine stabile Holzrampe aus Europaletten bauen zu können... was soll ich nur machen? Hat jemand Tips?

Lg BrokenMachine
Ja , wenn sie es nicht mehr alleine schafft, dann kann man das durch den medizinischen Dienst feststellen lassen und bekommt einen Pflegegrad und entsprechende Hilfsmittel zugesprochen, wovon man dann solche Anschaffungen tätigen kann.

Möglicherweise wäre aber auch ein Umzug in eine für das Alter besser geeignete Wohnung ganz gut oder ins betreute Wohnen.
 

Gemini

Urgestein
Hallo

google mal nach Türschwellenrampe Vollgummi (z.b. Mobilex Vollgummirampe).
Die gibt es ab 4,90 € plus Versand.

Das ist natürlich eine einfache Ausführung, aber als Übergangslösung nicht schlecht.

Es gibt auch Toilettensitze, die sind höher, so dass das aufstehen leichter fällt.
Außerdem haben sie rechts und links Haltegriffe, auf die man sich beim Aufstehen abstützen kann.
Die werden statt des herkömmlichen Sitzes einfach aufgeschraubt.

Wendet euch an den Hausarzt zwecks Antrag auf Pflegegrad. Dann übernimmt die Kasse vielleicht einiges an Kosten.
[h=1][/h]
 

Karzan

Mitglied
Es gibt doch auch eine mobilen Dienst der ins Haus kommt soweit ich weiß. Vielleicht würde das gehen? Dazu müsstest du oder ein anderes Familienmitglied aber eine Pflegeantrag stellen.
 

Tina schwarz

Mitglied
Hallo Karzan,
Hat deine Oma pflege-stufe? Wenn nicht würde ich an deine stelle beantragen bei stufe 3, vielleicht bekommt deine Oma sogar höhere stufe, werden die kosten von für die Rampe übernommen, zusätzlich bekommst du als pflegende Person Pflegegeld das wird nicht von Bafög abgezogen....
Finde es klasse das du deine Oma pflegst ,es ist lange nicht selbstverständlich.
Alte Baum pflanzt man nicht um....
lLG Tina
 

Dorijan

Neues Mitglied
Ich hoffe wirklich das ihr eine Lösung gefunden habt,und der Oma geholfen habt!
Ah,die alten Menschen tun mir sooo leid :(
Hab' selbst eine Oma,und sie ist noch ganz gut zu Fuss und braucht nicht ständig Hilfe.
Aber ich bin mir sicher,das sich dies sehr schnell ändern wird!Denn sie wird ja nicht jünger...
Hab' mich auch schon einwenig im Web nach Rollatoren umgeschaut,und ich war wirklich überrascht das diese nicht so teuer sind,wie ich gedacht habe.Wir,die Familie werden uns zusammen tun,und die Oma mit einem Rollator überraschen.Ob sie sich nun darüber freuen wird oder nicht,ist ne andere Sache!

Damit will ich sagen,ihr hättet auch vielleicht alle zusammenlegen können,und das Problem mit den Stufen lösen!

LG
 

Bodenschatz

Aktives Mitglied
Das was Du tun kannst hängt entweder damit zusammen, dass Du es bezahlst oder dass Du Deine Zeit investierst.
Wenn ich davon ausgehe dass du nicht investieren möchtest / kannst, brauchst du halt Zeit. Deswegen mache ich Dir folgenden Vorschlag:

Du sammelst Plastiktüten und holst Dir Tesa. die Tüten klebst Du vor der Stufe mit Tesa aneinander und auf den Boden.So ist der Boden geschützt. Dann besorgst Du Berge von Zeitungen und Tapetenkleister. Aus dem Papier schneidest du Streifen, so dass Du einen Keil zusammen kleben kannst. Wenn der Keil die benötigte Höhe hat, klebst Du was schönes als Verschleißschicht drauf - vielleicht Teppich, Stoff - oder malst mit Wasserfarbe darauf.
Oma hat dann den billigsten Keil aller Zeiten und freut sich :)
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben