Anzeige(1)

Wie kann ich mich wehren?

G

Gast

Gast
Hallo,
ich fühle mich im Moment nur noch unwohl in meiner Klasse und muss fast jeden Tag weinen. Ich habe zwar Freude, doch gibt es einen Jungen der mich dauernd beleidigt und Lügen über mich erzählt. Er erzählt auch, dass ich alles meiner Mutter petzte und immer zu meiner Klassenlehrerin gehen. Daraufhin habe ich einen Zettel bekommen, wo drauf steht, dass ich eine Petzte wäre. Als ich mich werte, schrieb derjenige halt alles, was dieser Junge für Lügen erzählt hat. Ich würde gerne das das aufhört, doch ich will nicht so gerne zu meiner Mutter gehen, da sie immer ein Tamtam drummacht und bei den Eltern anrufen wollte, aber genau das will ich ja vermeiden. Zu meiner Klassenlehrerin bin ich schonmal gegangen, aber diese hilft mir auch nicht weiter, da es eher noch schlimmer wird. Also wie kann ich das Problm lösen?
 

Anzeige(7)

also ich bin jahrelang gemobbt und geärgert worden!
später habe ich dann bei sowas gleich sowas meinen mitschülern gezeigt-schaut mal das schreibt er mir und das sagt er!
es offen machen hat mir geholfen,ich hatte die klasse auf meiner seite und so wurde das mobben gleich im keim erstickt!
ansonsten hilft nur ignorieren und hoffen das es dem langweilig wird und sich jemanden anderen sucht!
eine garantie gibt es da nicht!
 
E

Evenforce

Gast
Ich bin nicht die Person die gemobbt wird, aber ich habe es schon in meiner Klasse miterlebt.
Da es dazu gekommen, ist hast du entweder den Mobber durch irgendetwas provoziert und/oder bietest eine Angriffsfläche.
Es ist wichtig relativ früh zu handeln, sag es Lehrern, Freunden und Eltern (wieso musst du darauf hören was er die vorwirft). Es ist wichtig schnell zu handeln sonst kann es zu spät sein und viele werden nicht mehr eingreifen.
Also handel!

Hier ein kleines Beispiel wie ein Junge in meiner Klasse das Mobbing bewältigt hat:

Er wurde seid der 5. Klasse gemobbt weil er klein und dick war. Seine alten Grundschulfreunde hatten was gegen ihn und fingen an ihn zu hänseln.
Sie sagten immer das er schwul ist und eine Petze. Ich muss sagen ich hab ihm nie wirklich geholfen hab sogar mal mitgemacht. Aber ich wusste das es nicht mehr weitergehen konnte. Ich fing an mit meinen Freunden und ihm die Pause zu verbringen und so ließen ihn die anderen in Ruhe ;D

2 Beispiel:

Ein Junge in der Grundschule wurde lange gemobbt weil seine Eltern arm waren.
Er machte nichts sondern demolierte Besitz des Mobber .
Irgendwann wurde der Rucksack eines Mobbers zerschnitten und seine Bücher nass gemacht.-Dann wurde alles in der Klassenkonferenz besprochen und das Mobbing ging drastisch zurück!

Also viel Glück !
 

Dachs572

Mitglied
Tja in der Zeit in der ich gemoppt und ausgegrenzt wurde gab es den Begriff noch gar nicht. Aber da war Helmut Schmidt noch Bundeskanzler.

Ich war dick und hatte unreine Haut, war ein Einzelgänger anfangs und später erst recht.
Wenn ich dann meiner Mutter gesagt hab, das man mich nicht gut behandelt sagte sie immer, lass sie reden, dass hört auf. Das stimmte leider nicht
- Scheisse.

Ich bot auch prima Angriffsfläche weil ich mich nie gewehrt hab, aber offen hat sich nie jemand mit mir angelegt, wenn du nicht nur schwer sondern auch groß bist, überlegen sich das A********* bestimmt erst einmal, denn eine Faust ist und bleibt eine Faust.

Eine Patentlösung kenne ich mangels eigener Erfahrung leider nicht.

Es ist aber in der Regel so, dass Leute, die hinten rum über dich herziehen, arme, schwache und bemitleidungswürdige Würstchen sind, ohne oder mit wenig Selbstbewusstsein, innerer Stärke und Persönlichkeit. Sie können sich dann nur gut und stark fühlen, wenn sie andere erniedrigen können. Sie sind meist Schlappschwänze wenn du sie offensiv und wortreich zur Rede stellst, können sie dir selten aufrichtig ins Gesicht sehen.

Sondere sie von ihrer Klique ab. Wie das schwache Tier aus der Herde. Das macht sie angreifbar. Aber bleib vorsichtig und allem gegenüber vorbereitet, denn es könnte dir passieren, das aus bloßem Mobbing offener Hass wird und jemand zur Gewalt dir gegenüber greift, sei dass im jeweiligen Augenblick oder dass er dich sogar irgendwann irgendwo aus dem Hinterhalt angreift.

Andere einzubeziehen und um Hilfe zu bitten hat bei mir damals nicht geklappt - aber das ist auch schon drei Jahrzehnte her - heute mag das anders sein - mach es zu einem Thema - rede darüber - vielleicht hast du mit deiner Umgebung mehr Glück als ich neunzehnhundertkeks.

So ich denke nicht, dass das allzu hilfreich war, vielleicht nur eine andere Ansicht, mach was draus oder nicht, aber mach was, nicht so wie ich, niemand hört damit auf dich wie Scheiße zu behandeln, weil es im langweilig wird, sondern nur wenn du ihm von seinen Tun abbringst.
 

Tine

Sehr aktives Mitglied
Das beste ist wenn du direkt nach seiner nächsten Aktion zu ihm gehst vor der gesamten Klasse und ihm deine Meinung sagst schön laut damit alle es mitbekommen das er lügt unnd leg dir ein paar Sprüche zurecht die ihn lächerlich machen .

Suche einen Fehler bei ihm irgendwas halt Sprachfehler,Dicke,Pickel,Stottern usw. normal ist sowas absolut miess und ich würde das nie machen aber ich denke so ein Pisser hat es nicht anders verdient.

Ich schreib dir mal nochn paar Sprüche dabei :D

[FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Hast Du einen Bruder ? Einer allein kann gar nicht so blöd sein !
[/FONT][FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Dich haben sie wohl bei der Geburt weggeschmissen und die Nachgeburt aufgezogen !
[/FONT][FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Willst Du wissen , wie man dumme Kinder macht ? ... Frag Deinen Vater !
[/FONT][FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Dich hat man nach der Geburt wohl 3mal hochgeworfen aber nur 2 mal aufgefangen , oder ?
[/FONT][FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Kannst Du nichts sinnvolleres tun als mich vollzuquatschen ? Die Dachrinne putzen oder so ?
Geh Fußball spielen , auf der Autobahn!
[/FONT][FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Du hast einen IQ von 6 ... bei 8 grunzt die Sau !
[/FONT][FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Am Sonntag morgen hab ich Zeit , da werd ich den Versuch machen, kräftig darüber abzulachen ![/FONT]
[FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Du bist der Grund warum die Geburtenrate sinkt !
[/FONT][FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif] Weisst Du, was der Unterschied zwischen Dir und einer Dose Chappi ist ? Chappi gibts auch mit Hirn !


Und wenn das alles nicht hilft musste ihm mal alleine in einer ruhigen Ecke des Schulhofes erklären was passiert wenn man Scheiße labbert.
[/FONT]
 
G

Gast

Gast
Ich sehe es genauso wie Dachs572 eins weiter oben. Ich konnte mich früher auch nie wehren und war immer freundlich zu jederman. Jetzt mit 31 Jahren hab ich in einer Firma wieder ziemlich ähnliches Problem wie damals in der Schule, -bloss der Junge ist genauso alt wie ich, und so bösartig gegen mich obwohl ich dauernd versuch (auch ihm) was gutes zu tun.

Tja, ich denk mir dabei auch nur so, wieso soll ich mich da herablassen auf das Niveau und meine Freundlichkeit ablegen.
Dann sitz ich ja im selben Boot wie er. Wollen tu ich das nicht, aber ich habe gemerkt, das bevor man sich selber zerlegt bis ins nirvana und verzweifelt, tut es schon mal gut wenn man merkt das man auch mal sauer sein kann und dagegen halten kann, egal was passiert dann.

Tja, wie gesagt, seh ich das wie Dachs auch, weil:
Der Junge mit 31 Jahren Dauerkiffer seit 15 Jahren mit vielleicht einem Tag Pause, laut seiner eigenen Aussage. Geldgeil, Aggressionswrack, angewiesen auf den respekt von oberen Leuten, unfähig selber alleine klar zu kommen oder nur nach (übertrieben) Stunden langem überlegen...

Ich denke auch, das es einmal oft private Sachen sind, die im argen sind bei solchen Leuten und wo auch die Unsicherheit definitiv eine maßgebliche Rolle spielt.

Ich bin grad nur so aus langeweile mal beim googlen auf das Forum gestoßen, und als ich den Spruch gelesen hab von Tine,

Hast du einen Bruder? Einer allein kann gar nicht so blöd sein!

musste ich laut loslachen, fast schon bis zu den Tränen! :)))
Aber naja, halte ich jetzt nicht grad für die beste Taktik sowas, aber ich denke, das geht schon wieder in Richtung Geschmackssache... trotzdem Daumen hoch für Tine, imba! =D
 

Letzte Hilfe

Mitglied
Ignorieren ist die schlechteste Idee.

Gib demjenigen einfach ne fette Faust, dann sollte es gut sein.

Wenn du ein Mädchen bist, hast du sogar noch den Vorteil das er nicht zurückschlagen kann :D

Für diejenigen die jetzt sagen "Gewalt ist keine Lösung", manche Menschen verstehen es nur so.

LG
 
G

Gast

Gast
Und wenn sie nicht gestorben sind, dann mobben sie noch heute

--> Faden ist aus 2012!

Gib demjenigen einfach ne fette Faust, dann sollte es gut sein.
Auf der Arbeit? Die beste Idee... (und jetzt mal die grauen Zellen einschalten)
... um sich ne astreine Kündigung einzufangen! Mit solch einem Ratschlag ist dem Gast aus #6 ein Bärendienst erwiesen.
 

Fadeaway

Aktives Mitglied
Wenn du ein Mädchen bist, hast du sogar noch den Vorteil das er nicht zurückschlagen kann.
Warum nicht?

Weil man Mädchen/Frauen nicht zurückschlagen darf und sie sich daher alles erlauben können?

Ganz schlechter Ratschlag, denn irgendwann schlägt Mann zurück und das berechtigt.
 

susen12

Aktives Mitglied
Der ursprüngliche Thread ist zwar schon etliche Jahre alt, aber das Problem immer aktuell. Leute die mobben haben oft kein Selbstbewusstsein und markieren nach aussen den Starken um ihre Minderwertigkeitskomplexe zu überspielen. Am besten nicht beachten, dann wird es schnell langweilig und wenn es krass wird, zum Vertrauenslehrer gehen und den Fall schildern. Bloß nicht verkriechen und einschüchtern lassen, denn das wollen dieses Typen

Susen:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben