Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wie findet ihr diesen Vorschlag für ein Wiedersehen nach vielen Jahren?

E

Elania

Gast
Hallo liebes Forum,


ich habe seit ein paar Monaten wieder Kontakt zu einer weitläufigen Verwandten. Wir waren damals befreundet, haben uns regelmäßig getroffen. Doch der Kontakt brach wegen meines Ex ab, der sie gegen mich aufgehetzt hatte.
Ich freute mich, als sie sich kurz vor Weihnachten meldete. Ich erfuhr, dass sie inzwischen leider pflegebedürftig ist (sie ist Ende 59) und mit ihrem neuen Partner zusammenlebt. Sie ist vor Jahren weggezogen und wohnt nun ca. 200 km weit entfernt. Wir sind seitdem fast täglich über WhatsApp oder telefonisch in Verbindung.

In den letzten Wochen haben wir oft darüber gesprochen, wie schön es wäre, sich mal wiederzusehen. Sie sagte mir, dass sie mit ihrem Partner gern in die alte Heimat zurückmöchte und sie nach einer Wohnung im betreuten Wohnen suchen.
Vorgestern rief sie mich an und sagte mir, dass sie sich nun zwei Wohnungen kurzfristig ansehen könnten. Sie fragte mich, ob ich am Ostermontag Zeit habe und wir uns treffen. Ich sagte erst mal erfreut zu. Doch da kam dann ein sehr seltsamer Vorschlag von ihr. Da die Gastronomie geschlossen hat und sie nicht die Treppen bis hoch in meine Dachgeschosswohnung kommt, müssten wir halt die Zeit im Auto von ihr und ihrem Partner verbringen.

Ich habe jetzt darüber nachgedacht und kann darüber nur den Kopf schütteln. Ok, am Mittwoch wusste man noch nicht so genau, wie das Wetter am Montag werden wird. Doch ich habe gestern gesehen, dass es bei uns nur 6 Grad werden mit Regen!
Ehrlich gesagt finde ich es eine Zumutung, bei so einem nasskalten Wetter 2 oder 3 Stunden in einem Auto zu sitzen.

Wie findet ihr so einen Vorschlag?
Ich würde ihr gern absagen und das Treffen verschieben, befürchte aber, dass sie verärgert sein wird.

Was meint ihr dazu?

Viele Grüße und ein frohes Osterfest,

Elania
 

Anzeige(7)

Muir

Aktives Mitglied
Hallo,

nein ich finde es keine Zumutung sich im Auto zu treffen.
Die Umstände sind ungünstig. Die Gastronomie ist geschlossen und die Dame ist gesundheitlich eingeschränkt.

Was spricht also dagegen das Auto zum Treffpunkt zu machen.

Sei Einfallsreich. Kaufe ein paar Stücke Kuchen, Picknickkorb gepackt und eine Thermoskanne mit Kaffee gekocht. Schon kann es ein wunderschönes Wiedersehen werden.

Eine Zumutung wäre es, wenn du der gebrechlichen Frau den Aufgang bis in deine Dachwohnung zumuten würdest.

Bemühe einfach Mal deine Phantasie, ich dachte du freust dich nach vielen Jahren sie wiederzusehen.

Viele Grüße und alles Gute,
Muir
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben