Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

werde geschlagen

eistraum

Mitglied
guten abend
ich weiß net würklich was ich machen soll auch wenn ich weiß das es falsch ist und eine straftat.und zwar ist es so
mein freund (41Jahre) schlägt mich (25jahre) er macht es wenn wir streit haben am anfang hat er aufgepasst das die kinder(8jahre,7jahre und 4jahre) net in der nähe sind.
damals war es auch nur leicht und er sagt immer wieder das es ihm leid tut ich habe ihm gelaubt
dann bin ich schwanger geworden er hat aufgehört mich zu schlagen aber als ich ungefähr im 7 monat war hat er wieder angefang und dann wurde es fester und hat mich nach hinten gestosen
ich habe ihn wieder gelaubt das es ihm leid tut mir hat man auch nix angesehen also keine blauen flecken oder so
jetzt ist er schon soweit das er mich auch tritt habe ein blaues auge kratzer und konnte meine hand net bewegen aber das schlimmste daran ist nur das ich den kleinen (jetzt fast 10monate alt)aufen arm hatte und selbst er hat was abbekommen
mein noch freund bekommt zwar jetzt tabletten dagegen aber ich weiß net up ich ihn glauben kann das er es net mehr tut
ich habe angst um meine kinder liebe ihn aber noch.
mein ex hat mich damals auch geschlagen er hat gesagt es tut mir leid und das es net noch mal passiert er hat es auch nie wieder getan
aber mein neuer freund tut es immer wieder
könnt ihr mir helfen will ihn net verlassen weil ich ihn liebe
möchte aber mich und meine kinder schützen
ist der einzige weg würklich die trennung oder gibt es noch einen

sry wegen schreib fehler weiß aber erlich net mehr weiter
danke für eure antworten schon mal
 

Anzeige(7)

Mizi

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

er schlägt dich -dann "entschuldigt" er sich, er schlägt dich wieder, er entschuldigt sich - und so weiter und so fort......

Wenn schon nicht um deinetwillien (leider hast du ein sehr gering ausgeprägtes Selbstwertgefühl, wie dein Text verdeutlicht), dann denke wenigstens an die KINDER !! Die armen Kleinen, was ist das denn bitte ? Du willst ihn nicht verlassen, liebst ihn ...... , willst aber deine Kinder schützen, wie soll das denn gehen , ohne, dass du dich trennst ? Die Kinder müssen doch aus der Gefahrenzone raus. Die tun mir so dermaßen leid.

Wenn du einen Mann liebst, der dich behandelt wie Dreck, dann hast du ein großes Problem mit dir selber, wie gesagt, dein Selbstwertgefühl scheint mir kaum vorhanden zu sein.

Und ER hat entsprechend ein großes Problem mit sich selber, was gelöst werden muss.

Mir tun die Kinder sowas von leid ........
 
M

Monarose!

Gast
Warum liebst du einen Menschen, der dich misshandelt und keinerlei Rücksicht auf das Wohl eurer Kinder nimmt?
Ist das Liebe oder Angst?
 

Salida

Aktives Mitglied
Schnapp Dir deine Kinder und geh ins nächste Frauenhaus. Sieh zu, dass du eine Einstweilige Verfügung gegen ihn bekommst, dass er sich euch nicht mehr nähern darf.

Trenn Dich von ihm, um Dich und deine Kinder zu schützen!
 

akihaa

Aktives Mitglied
sag mir wo soll ich hin kommen,
naja will halt mal sehen wenn dein typ ein von hinten gelangt kriegt doch ich schaue mein gegner an dann weis er wenigsten warum am boden liegt.
pack den seine sachen schmeiss ihn raus,helfe gerne,
zeig ihn an ,gibt gesetzt stalking.
lasse es dir nicht gefallen ,denn das ist keine liebe nieeeeeeeeee!
 
G

Gast

Gast
Hm ... er schlägt dich (mit dem kleinen Kind am Arm!!!!) ... aber du liebst ihn und willst ihn nicht verlassen!
Das macht mich sprachlos.
Denk bitte an deine Kinder und dich und geh.
Das kann keine Liebe sein, was dich bei ihm hält!
 
G

Gast

Gast
guten abend
ich weiß net würklich was ich machen soll auch wenn ich weiß das es falsch ist und eine straftat.und zwar ist es so
mein freund (41Jahre) schlägt mich (25jahre) er macht es wenn wir streit haben am anfang hat er aufgepasst das die kinder(8jahre,7jahre und 4jahre) net in der nähe sind.
damals war es auch nur leicht und er sagt immer wieder das es ihm leid tut ich habe ihm gelaubt
dann bin ich schwanger geworden er hat aufgehört mich zu schlagen aber als ich ungefähr im 7 monat war hat er wieder angefang und dann wurde es fester und hat mich nach hinten gestosen
ich habe ihn wieder gelaubt das es ihm leid tut mir hat man auch nix angesehen also keine blauen flecken oder so
jetzt ist er schon soweit das er mich auch tritt habe ein blaues auge kratzer und konnte meine hand net bewegen aber das schlimmste daran ist nur das ich den kleinen (jetzt fast 10monate alt)aufen arm hatte und selbst er hat was abbekommen
mein noch freund bekommt zwar jetzt tabletten dagegen aber ich weiß net up ich ihn glauben kann das er es net mehr tut
ich habe angst um meine kinder liebe ihn aber noch.
mein ex hat mich damals auch geschlagen er hat gesagt es tut mir leid und das es net noch mal passiert er hat es auch nie wieder getan
aber mein neuer freund tut es immer wieder
könnt ihr mir helfen will ihn net verlassen weil ich ihn liebe
möchte aber mich und meine kinder schützen
ist der einzige weg würklich die trennung oder gibt es noch einen

sry wegen schreib fehler weiß aber erlich net mehr weiter
danke für eure antworten schon mal
liebe.. du hättest dich nie im leben auch nur eine sekunde schlagen lassen, wenn du dich lieben und achten würdest.

mich hat mal ne freundin nur mal so angedeutet, dass sie mir grad ne ohrfeige verpassen würde. ich war schon ausser mir und hab ihr gesagt, ob sie plemplem sei, was sie für ein problem habe.

erstens: gewalt wird bewusst angewendet. ich war sicherlich auch schon oft sehr sehr sehr sehr wütend. wirklich zornig und am beben. ich habe NOCH NIE JEMANDEN GESCHLAGEN. NOCH NIE!

manche menschen können sich nicht mitteilen. manche wollen sich nicht mitteilen. manche können nicht, weil sie sich a) gar nicht wahrnehmen, nicht verstehen und b) zu viel angst haben. hört sich jetzt schräg an, ist aber so.

anstatt zu sagen (in worten!), was einem nicht passt, wieso und was man gerne möchte, wieso, wird einfach gewalt angewendet. oder sonstwie manipuliert. grässlich sowas. voll der urhorrortrip.

fühlt er sich überfordert? mit den ganzen kindern? will er überhaupt mit dir so zusammensein? vertraut er dir? wohl kaum. wenn er dich angreift. was für ein problem hat er mit dir? wieso schlägt er? kannst du das beantworten? weisst du das?

interessant finde ich immer, dass sich partner manchmal so gar nicht kennen. die traumata des anderen, die scham und schuldgefühle des anderen einfach nicht kennen. man lebt zwar miteinander hat aber keine ahnung vom seelenleben des anderen. wieso hockt man dann zusammen an einem tisch, wenn man sich nicht austauscht? wenn man gar keine beziehung aufbauen will?

bist du so hilflos und mittellos, dass du nicht ohne ihn sein kannst?

wie gesagt, es hätt schon gereicht, dass er mich angeschrien hätte. ich wär auf und davon. man kann reden. mit mir. auch unangenehmes. enttäuschendes. aber das ist mir wichtig, dass mein partner mit mir spricht. dass ich ihn verstehe, ihn sehe, mit seinem ganzen sein. ohne die verantwortung für ihn zu übernehmen. aber wenn ich jemanden liebe, dann will ich ihn sehen.

und dann noch das kind???

kann es sein, dass du von ihm was willst, was er nicht geben kann, nicht geben will, er sich aber genötigt sieht, - ich schreib nicht, dass du ihn nötigst - und er sich nicht artikulieren kann?

für manche ist gewalteinsatz kein tabu. solchen menschen versuche ich aus dem weg zu gehen. aber nicht alle sind fähig zu reden. sich mitzuteilen, sich auszutauschen, grenzen abzustecken, zu diskutieren. manchmal geht das leben so schnell, dass manche sich plötzlich in situationen wiederfinden, die sie unendlich frustrieren. und dann wird dem anderen die schuld gegeben.
aber sogar die, die nicht zu gewalt neigen, gewalt nicht legitimieren, sind manchmal verstopft: also können nicht reden! sie machen alles andere. aber nicht sich öffnen. aus angst. verletzt zu werden. aber he, wie sollen sich menschen miteinander verständigen, wenn sie nicht lernen miteinander zu reden. nicht lernen, sich zu verstehen. nicht lernen, probleme anzuschauen. lösungen zu suchen.

es gibt typen, die sagen nicht, dass sie sich eingeengt fühlen, nein, sie melden sich dann tagelang nicht. ich seh dann immer das gesicht der person und denke mir: RED MIT MIR. herr gott nochmal. zeige dich! sei! gib preis! auf dass du gepriesen und befreit wirst. keine angst. aber eben. das ist nicht immer einfach.

aber wenn er denkt, also wenn er diese seltsame einstellung hat, dass man frauen schlagen darf, dann würd ich dir raten: überleg dir, wie dein leben ohne ihn weitergeht. und wenn du sagst, du liebst ihn, dann verstehst du ihn auch. verstehst du ihn????

es gibt männer, die niemals im leben ne frau schlagen würden. die nicht glauben, dass es ok ist. dass man frauen bloss ein wenig schlagen muss, damit sie tun, was man will. dass frauen fussabtreter und menschen zweiter klasse sind, die eh ein wenig hysterisch und emotional sind, nicht weiter ernst zu nehmen. sind halt da. aber die männer, das sind ja die macher. bei notwehr schon. wenn ne frau grad mit nem messer auf den typen zu geht. dann wehren sie sich schon. ich meine so eine grundeinstellung. dass man frauen schlagen darf.

wie reif ist der kerl, dass er dich mit dem kind auf dem arm schlägt? und wenn ich ein kind auf nem arm habe, und jemand schlägt mich... ich würd zum monster werden und alles kurz und klein schlagen, dann noch anzünden und dann noch mit einem XXXXXL-Bulldozer alles plattwalzen. das wär meine gesunde reaktion darauf, wenn mich jemand mit einem kind im arm angreift!

also: entweder ihr lernt miteinander zu kommunizieren. ihr lernt, was ihr für wünsche habt, wie es im inneren um euch bestellt ist, oder das geht so weiter.

habt ihr finazielle probleme? welche streitigkeiten habt ihr noch?

sorry, das ist keine liebe.. das ist angst.

ja, ja, die grossen starken macker. die ihre gewalt legitimieren. am besten noch besoffen. F****. wieso.. kommen dann die frauen und hängen die mutter raus? dann bleiben sie die kleinen kinder, die nicht die verantwortung übernehmen müssen. sich nicht auseinandersetzen müssen.

ich habe viel mit meiner mama diskutiert. ich war immer auf ihrer seite, wenn vater auf uns losging, wenn er sie abschätzig behandelte. wie ein dummes weib, dass eben einen starken mann braucht, blablabla. ich bereue es. wieso? weil sie sich abhängig gemacht hat! weil sie das wollte und brauchte. weil sie selber von ihm abhängig war. und anstatt dass sie sich beide entwickelt hätten, miteinander geredet hätten, gewachsen wären, haben sie an der alten leier festgehalten. irgendwann mal habe ich mich verabschiedet und gesagt: ihr wollt es nicht anders. das ist dann nicht mehr mein problem. und die mutter hat uns dann auch manipuliert. oh mann. das könnte man unter die rubrik "wie mache ich mir das leben zu hölle" stellen.

angst ist was doofes, wenn es zum dauerzustand mutiert. nicht nur, dass der körper übermass gestresst wird sondern auch dass man gar nicht mehr denken kann. dass man nur noch tunnelblick hat und eigentlich nur noch paralysiert ist. dass man es nciht schafft, das problem aus verschiedenen blickwinkel zu betrachten, die ursachen zu erforschen, um nen weg zu finden. man klebt darin fest.

hoffe, du wachst nicht mal auf und denkst, scheiss, ein halbes leben vergeudet, weil in dauerangst gelebt.
 
G

Gast

Gast
hallo eistraum

diese homepage habe ich gefunden:

BUNDESVERBAND FRAUENBERATUNGSSTELLEN UND FRAUENNOTRUFE
BV Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe


in der linken untere ecke: dort findest du ein suchfeld, wo du das bundesland, in welchem du wohnst, auswählen kannst. danach erhältst du eine liste von möglichen institutionen, die man anrufen kann..


BITTE RUF DORT AN ...
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer

    Anzeige (2)

    Oben