Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wer wurde selbst Ghosting

Sonnenblume4407

Aktives Mitglied
Hi,

Ich würde gerne mit euch über das Thema Ghosting reden wart ihr auch Opfer oder habt ihr es selbst gemacht.

Ich selbst habe es vor ca. Neun Jahren es selbst erlebt sie war einer meiner engsten Freundinnen und von heut auf morgen kein kontakt mehr.
Ich habe noch versucht sie anzurufen und habe ihr auch Nachrichten auf ihrer Mailbox hinterlassen.

Vor paar Jahren sah ich sie und sie hat mich erkannt hat aber nichts gesagt und so getan als ob sie mich nicht kennt.
 
D

Die Katze

Gast
Manchmal sagt das was nicht gesagt wurde mehr aus als was gesagt wird.

Im Falle deiner Freundin war es womöglich so, dass sie die Trennung noch nicht so ganz verarbeitet hat. Die Entscheidung mit ihren Ex befreundet zu bleiben hat dich für sie dummerweise zu einer emotionalen Brücke gemacht. Heißt:

Kontakt mit dir = Kontakt mit Ex = Erinnerung an die Vergangenheit = Trauer und Schmerz

Für sie blieben dann zwei Optionen:

1) Konfrontation, in dem sie mit dir über ihren inneren Konflikt spricht, was aber die negativen Emotionen noch mal befeuert und schlimmstenfalls die Situation noch mal verschärft hätte

Oder

2) Distanz, in dem sie schnell und wortlos Kontakt mit dir abbricht, um emotional zu Ruhe zu kommen und Abstand zum Thema zu gewinnen, was aber die Freundschaft kostete

Ihre Wahl fiel auf 2...
 

Binchy

Sehr aktives Mitglied
Na ja - ich finde Ghosting sehr armselig.

Es hätte auch die Option bestanden, Dir eine kurze Nachricht zu schreiben, dass sie das Thema zu sehr aufwühlt und sie etwas Abstand braucht. Das dauert keine 2 min., man wertschätzt die Freundschaft, aber zieht für sich eine Grenze und Abstand.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sonnenblume4407

Aktives Mitglied
Im Falle deiner Freundin war es womöglich so, dass sie die Trennung noch nicht so ganz verarbeitet hat. Die Entscheidung mit ihren Ex befreundet zu bleiben hat dich für sie dummerweise zu einer emotionalen Brücke gemacht. Heißt:
Sie hat Schluss gemacht und er war damals mit meiner besten Freundin schon befreundet er war nun mal ein Fester Bestandteil unseere Freundschaft klicke.

Ob es der Grund war weiß ich auch nicht.
Wie schon gesagt habe es nur über einen Bekannten erfahren.
 
J

Jessica225

Gast
Man sollte als Erwachsener über seine Gefühle sprechen können. Wer das nicht kann und dann mit Ghosting daher kommt, zeigt ein sehr dysfunktionales Verhalten, das von Reife und einem gesunden Umgang mit den eigenen Gefühlen weit entfernt ist.

Aus meiner Sicht, wer ghostet ist bei mir unten durch.
So jemanden möchte man doch nicht in seinem Leben haben oder hinterher trauern.
Denn dafür dass ihr scheinbar so eng befreundet ward, war ihr die Freundschaft auf diese Weise so ziemlich nichts wert.
 
G

Gelöscht 117789

Gast
Aber manchmal spricht man , als Erwachsener, über alle Gefühle, nur versteht es der andere nicht und irgendwann ist es sinnlos zu sprechen.
Dann lässt man es halt sein und schreibt oder spricht nicht mehr.
Das wird dann vom anderen als Ghosting empfunden.
Aber eigentlich ist alles gesagt..............
 

unschubladisierbar

Aktives Mitglied
Ich denke ich wahr schon von Ghosting betroffen.
Das dumme war nur, ich wusste bis dato gar nicht das es so etwas gibt.
Deswegen wurde aufgrund meiner Unwissenheit der ganze Plan des Ghostings unbeabsichtigt zerstörrt.

Unter normalen Freundschaften, die schon länger bestehen würde ich es nicht ghosten nennen sondern Kontaktabbruch. Zwar auch nicht schön aber ghosten geht tiefer.
 

Knirsch

Aktives Mitglied
Ich denke, dass Ghosting immer einen Grund hat.

Passiv habe ich das schon erlebt, wenn Leute krank waren oder schwere Krisen durchgemacht haben, bei denen sie sich vollständig zurückgezogen haben. Gerade aber, wenn man sie auch abtauchen lässt ohne Vorwürfe und Forderungen, tauchen sie fast immer wieder auf.
Ghosting von beiläufigen Bekanntschaften zähle ich ehrlich gesagt gar nicht. Das passiert doch irgendwie ständig, das Kontakte ins Leere laufen und man ab und zu einfach keine Antwort kriegt und dann lässt man es eben.

Der andere Fall, wo es tatsächlich einen Konflikt gibt, würde ich nicht so nennen. Auch wenn es manchen so erscheint, weil sie den Konflikt nicht erkannt haben (was natürlich aus ihrer Sicht nicht feststellbar ist). Oft ist es aber so, dass sie einfach finden, dass der Konflikt nicht groß genug für einen Kontaktabbruch ist oder man doch drüber reden können sollte. Muss man aber eben nicht.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Shizotypischer Stil, wer noch? Freunde 31
S Wer ist im Unrecht? Freunde 6
R Wer ist noch mit seiner Ex-Frau/Ex-Mann befreundet nach der Scheidung? Freunde 7

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben