Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Welche Möglichkeit ist am Besten?

N

NinaLina

Gast
Hallo, ich 22 Jahre jung, ziehe demnächst in meine eigene Wohnung. Ich bin berufstätig, jedoch noch in der Probezeit. Ich habe selbstverständlich Geld zurück gelegt, um die Miete und Kaution zu stämmen. Jedoch bräuchte ich noch etwas mehr Geld, um mir auch die nötigsten Sachen am Anfang leisten zu können. Die Zusage ging jetzt ziemlich schnell und nun reicht mein Erspartes nicht komplett. Nun möchte ich mir bei der Bank Hilfe holen. Die Frage ist: wie? Mit einem Ratenkredit? Mit einem Dispo den man dann ausreizt? Mit einer Sparkassen card plus , welche wie eine Kreditkarte funktioniert und ich den Betrag monatlich ausgleiche? Was für Möglichkeiten habe ich? Familie fällt weg. Kurze Info: ich bin 22 Jahre, bin bei der Sparkasse, war noch nie arbeitslos, keine Negative Schufa, Probezeit noch bis Ende Juli, Friseurin und falls es wichtig ist: mein Konto ist noch immer ein Jugendgirokonto, weil die Dame von der Bank das bis jetzt nie geändert hat.
 

Anzeige(7)

Doratio

Aktives Mitglied
Über welchen Betrag reden wir hier?
Wenn du günstig an die Erstausstattung kommen möchtest, schau doch einfach mal bei Ebay Kleinanzeigen vorbei. Da bekommt man so einiges angeboten, was noch richtig gut erhalten ist.
Bekommst du auf dein Jugendgirokonto überhaupt einen Dispo eingeräumt?
 

Eva

Aktives Mitglied
Ich bin nicht wirklich im Bilde, aber ist ein Dispo nicht teurer als ein Kredit?
Ansonsten kann ich auch nur zu ebay und Co. raten, und das dein Konto natürlich umgestellt wird. ;)
 

SFX

Aktives Mitglied
Hallo,

in meiner ersten eigenene Wohnung habe ich anfangs praktisch aus dem Koffer gelebt und mir nach und nach die Möbel besorgt. Bett, Tisch, Schrank und Stuhl, mehr hatte ich später auch nicht. Leider gibt es wirklich nichts Dümmeres, als einen Kredit für solche banalen Alltags- und Gebrauchsgegenstände aufzunehmen. Nicht zu Unrecht setzt du damit deine Kreditwürdigkeit drastisch herab, was dir im Falle eines Falles echte Probleme bereiten kann.

eBay Kleinanzeigen wurde mehrfach genannt. Mit gebrauchten Möbeln kannst du eine komplette Erstatusstattung für ca. 100-200 Euro bekommen.

Ein echtes Problem hast du natürlich dann, falls deine Mietwohnung über keine Einbauküche verfügt! Das wäre tatsächlich richtig dumm, denn eine Küche kann gleich richtig viel Geld kosten. Hier kann man auch nicht so einfach auf Gebrauchtware zurückgreifen, da die Möbelstücke häufig auf Maß angefertigt werden müssen. Tja, dann entweder schnell ausziehen oder 5000-6000€ investieren! Wobei ich nie und nimmer eine Wohnung ohne Küche mieten würde, geschweige denn anschließend noch auf eigene Kosten eine einbauen lassen würde!

Liebe Grüße,
SFX
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben