Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Weiß nicht weiter

trauminsel

Mitglied
Weiß nicht weiter :confused:

Hallo,vllt. könnt Ihr mir eure Meinung dazu sagen.

Es ist so,dass ich seit 6 Monaten einen lieben Freund habe.Endlich nach 2 Jahren.Er lebt in Köln und ich in Niedersachsen.Ich kenne ihn aber schon über 5 Jahre.Nun ist es so,dass ich einen 16j. Sohn habe und er seit einem Jahr eine Freundin.Hier in Niedersachsen bin ich sehr unglücklich,denn obwohl ich schon seit 2 Jahren hier lebe hab ich bisher noch keine Freunde gefunden.Sowas ist mir noch nie passiert und komme damit einfach nicht zurecht.Diese Menschen hier sind leider stur und verbohrt.Solche Erfahrungen habe ich noch nie gemacht.Jetzt das eigentliche Problem.Ich würde gern nach Köln ziehen,schon allein der Arbeit wegen und eben,weil mein Freund dort lebt.Mein Sohn möchte aber nicht wegziehen.Da er seine Freundin hat und hier gern seine Schule zuende machen möchte.Er kommt jetzt in die 9. Klasse und möchte noch den Realschulabschluß machen.Ich stehe deshalb auch hinter ihn.Und es fällt mir alles nicht leicht.Leider ist es hier sehr schwer einen Job zu finden und in Köln hätte ich einfach mehr Chancen.Habe dieses Thema auch mit meinen Eltern und meinem Sohn besprochen.Sie machten mir den Vorschlag,dass ich meinen Sohn bei meinen Eltern lassen könnte.Er wäre einverstanden bei meinen Eltern zu leben.Aber ich als Mutter schaute in meinem Herz und fühlte sofort einen Schmerz.Ich bin hin- und her gerissen.Einerseits würde ich gern zu meinen Freund ziehen und endlich Arbeit finden,andererseits bin ich Mutter und habe Probleme damit mein Sohn bei meinen Eltern zu lassen.Ich frage mich,wie es aussehen würde,wenn ich diesen Schritt gehe.Bei diesen Gedanken aber habe ich bedenken,denn wie würde es laufen,er wird mich sehr vermissen und wie oft würden wir uns tatsächlich sehen usw.. Ich möchte aber noch erläutern,dass ich vorher verheiratet war und mein Sohn vorbelastet ist,denn ich hab ihn schon einmal seine heile Welt kaputt gemacht und er musste mit mir wegziehen.Und die Ehe war auch sehr schwierig,schon da hat mein Sohn leider gelitten.Es liegt zwar schon 4 Jahre zurück.Doch er hat immer noch nicht sein Selbstbewusstsein zurück erlangt.Deshalb möchte ich Euch gern fragen,wie denkt ihr darüber?Was denkt Ihr?Vielleicht hat ja jemand einen Ratschlag oder Tipps.
Ich würde mich freuen Eure Meinungen zu hören.Denn ich weiß wirklich nicht was ich machen soll.
Vielen Dank,dass ihr mir etwas von Euer wertvollen Zeit geschenkt habt.
Lg Trauminsel
 

Anzeige(7)

T

Tramnovi

Gast
Hallo!

Also, wenn Du in Niedersachsen bleibst bist Du unglücklich und Dein Sohn glücklich. Wenn Du nach Köln ziehen würdest und Deinen Sohn mitnimmst, bist Du glücklich und er unglücklich.
Die Zwischenlösung wäre wirklich, Du ziehst erstmal allein fort und er bleibt bei Deinen Eltern. Könnte ja auch sein, das es Dir in Köln nicht gefällt und Du auch wieder zurück willst. Dann wäre das vorerst die beste Lösung.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
F Ich weiß nicht mehr weiter... Liebe 7
M ich weiß nicht mehr weiter - bleiben oder gehen? Liebe 7
Z Ich weiß nicht mehr weiter,bleiben oder gehn? Liebe 15

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben