Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Was tun..

Bienchen87

Neues Mitglied
Ich habe da so ein kleines Problemchen ;-) Ich bin nun seit fast 3 Jahren mit meinem Freund zusammen. Ich weiß zwar, dass es ihm sehr schwer fällt über seine Gefühle zu reden, dennoch wäre es bei manchem vielleicht leichter, ihn dann noch mehr zu verstehen. Er kann mir teilweise nicht mal sagen, wenn er was nicht will, warum das so ist. Oder meint er, er könne halt nicht "Nein" sagen, aber mir fiel jetzt schon des öfteren auf, dass er das bei mir sehr wohl sagen kann, aber eben bei seinen Kumpels das nicht der Fall ist. Ich fühl mich in der Situation dann irgendwie so "ungerecht" behandelt. Denn ich seh ja, dass er sehr wohl "Nein" sagen kann.. Aber was mir am meinsten zu schaffen macht, ist gerade das Thema, wo er selbst seine Gedanken nicht mal schildern kann, aber dann sagen kann, dass er bei manchen so zwigespalten ist.. Da denk ich, wenn man schon das sagen kann, müsst man doch auch seine Gedanken schildern können - oder sehe ich das falsch? Ich hab ihn auch schon gefragt, ob er vor was Angst hat (vor den Reaktionen ect) , wenn er über das redet was ihn zb: beschäftigt". Es folgt ein "weiß ich nicht- kann ich nicht sagen" Er meinte dann auch, er kann & will darüber nicht reden - aber er kann nicht sagen, wieso das so ist - wenn ich doch aber was nicht will, dann muss ich das doch auch wissen - find ich.. Die ganze Sache ist für mich schon so verwirrend, ich weiß langsam auch gar nicht mehr was tun.. Mir tut es weh, denn ich möchte ihm "helfen" .. Ich vermute ja, dass es an seiner Kindheit liegt (ohne Papa groß geworden, dieser möchte keinen Kontakt mehr zu seinem Sohn, die Mutter war größtenteils immer arbeiten ect) & vielleicht verdrängt er das & ist deshalb so.. jedoch verneint er das.. Ich sehe aber, dass es immer ein Diskussionsthema ist, weil ich ihn eben verstehen mag & nicht immer rumbohren will.. Um gottes willen, ich meine es echt nicht böse, wenn ich sage, vielleicht könnte da n "psychologe" (des klingt immer so, als wär man voll am A****) helfen, aber einfach nur um einem zu sagen, woran das liegen könnte, ob das wirklich an der Vergangeheit liegt oder sonstiges.. einfach um das aufarbeiten zu können das ganze.. Ich hoff man weiß was ich damit sagen will & entschuldige mich, wenn das hier verwirrend klingt.. aber so sieht es auch gerade in meinem Kopf aus ;-)
 

Anzeige(7)

°°°abendtau°°°

Sehr aktives Mitglied
Hi Bienchen,

klingt nach Entscheidunsängsten.
Kann sein das es aus der Kindheit kommt. Wenn die Mutter nur am arbeiten war, war er auf sich gestellt. Vielleicht mußte er viel entscheiden was normal die Mutter hätte entscheiden müss. Das macht Unsicher. Wenn er dann öfter mal etwas falsch entschied, kann das ziemlich prägend für ihn sein
Da der Vater-Part (männlich) fehlte, so gab es auch kein Ärger mit sowas. Was er auf sein Kumpels übertragen kann. Nun bist Du aber eine Frau. Tja... wenn er Dich nun unterbewußt als schimpfenden Mutter-Part sieht, Dich aber bewußt als sein Freunden, könnte das seinen Zwiespalt erklären.

Passiert das immer dann, wenn Du etwas dominat(er) wirst?
 

digitus

Aktives Mitglied
Tut mir leid Dir das sagen zu müssen, aber ich finde Dein Verhalten gegenüber Deinem Freund vollkommen respektlos.

Ich weiß zwar, dass es ihm sehr schwer fällt über seine Gefühle zu reden, dennoch wäre es bei manchem vielleicht leichter, ihn dann noch mehr zu verstehen.
Vertrauen und auch Liebe heisst, eben nicht alles verstehen zu müssen.

Er kann mir teilweise nicht mal sagen, wenn er was nicht will, warum das so ist.
Er will es nicht. Das sollte Dir genügen. Er muss sich nicht für seine Gefühle und Präferenzen rechtfertigen - niemandem gegenüber, auch Dir nicht.

Oder meint er, er könne halt nicht "Nein" sagen, aber mir fiel jetzt schon des öfteren auf, dass er das bei mir sehr wohl sagen kann, aber eben bei seinen Kumpels das nicht der Fall ist. Ich fühl mich in der Situation dann irgendwie so "ungerecht" behandelt. Denn ich seh ja, dass er sehr wohl "Nein" sagen kann..
Vielleicht hat ja er einfach Lust was mit seinen Kumpeln zu machen und nicht 100% der Zeit mit Dir abzuhängen? Irgendwann muss er sich ja von Deinen Verhören auch erholen können.

Aber was mir am meinsten zu schaffen macht, ist gerade das Thema, wo er selbst seine Gedanken nicht mal schildern kann, aber dann sagen kann, dass er bei manchen so zwigespalten ist.. Da denk ich, wenn man schon das sagen kann, müsst man doch auch seine Gedanken schildern können - oder sehe ich das falsch?
Bist Du denn etwa der Meinung, er müsse Dir sogar über seine Gedanken Rechenschaft ablegen? Wenn er Dir etwas nicht sagen will, dann hast Du das zu respektieren - und nicht nachzufragen oder gar eine Rechtfertigung zu verlangen. Wer jemanden nichtmal das Recht auf Gedenkenfreiheit zubilligt, der will einen Sklaven und keinen Partner.

Die ganze Sache ist für mich schon so verwirrend, ich weiß langsam auch gar nicht mehr was tun.. Mir tut es weh, denn ich möchte ihm "helfen"
Wenn Dir überhaupt irgendwas an ihm liegt, dann beginne erstmal, seine Privatsphäre zu respektieren. Was Du mit ihm abziehst ist einfach nur erniedrigend - unglaublich, dass er sich das bieten läßt.

Vertrauen ist immer ein Geschenk - das lässt sich nicht einfordern. Wenn Du willst, dass er sich Dir gegenüber weiter öffnet, als er z.Z. von sich aus bereit ist, dann ist der einzige Weg dazu, selber den ersten Schritt zu machen. Erzähl Du ihm doch mal Dinge, die Dir peinlich oder unangenehm sind; offenbare Du ihm doch mal Deine intimsten Gefühle; sag Du ihm Dinge, aus denen er Dir einen Strick drehen könnte.

Und beweise gleichzeitig, dass Du seines Vertrauens würdig bist, indem Du respektierst, wenn er etwas nicht sagen will, nicht weiterfragst, wenn Du merkst es ist ihm unangenehm und ihm niemals wegen etwas, das er Dir anvertraut hat einen Vorwurf machst - und selbstverständlich mit niemandem, auch nicht Deiner besten Freundin, darüber sprichst.

digitus
 

mariechenkäfer

Aktives Mitglied
hi!
ehrlich gesagt, habe auch ich im erstem moment so reagiert wie digitus.
und ich finde auch deinen text verwirrend. Es gibt keinen einzigen Satz, der genau beschreibt, WAS du hinterfragst. nur, dass du dich, gegenüber seinen kumpels, unfair behandelt fühlst.
weil er bei dir häufiger NEIN sagt.
nun ja, das ist in einer beziehung nun mal "üblicher". wenn der partner fordender ist. (als der kumpel).
sehr gut möglich , dass dein freund seine gefühle nicht aussprechen/vermitteln kann, und auch - gerade - das WARUM nicht; möglich, weil er solche situationen, moderate auseinandersetzungen und Lösungsansätze von seinen eltern nicht vogespielt bekommen hat.
Ich denke aber auch, dass eher du das problem mit ihm hast, und etwas forderst, was er nun mal nicht "geben" kann. sicher versucht er es, für ihn soweit möglich. aber warum sollte er deswegen zum psychologen??? ich habe nicht herauslesen können, dass er leidet und unbedingt hilfe braucht.
 
P

Peter Bartholomäus

Gast
Sry, aber auch in diesem Thread habe ich den Eindruck, das ZU Vieles problematisiert wird. Der Text ist auch wg. fehlenden Absätzen etc. anstrengend zu lesen und warum ich hier 1 Hals bekomme ist, das als Argumente fehlende Väter, berufstätige Mütter, schwierige Kindheit, etc angeführt werden (fühle mich schon benachteiligt, weil ich für mein Leben diese Argumente nicht anführen will/kann)

Hier aber auch der Ansatz, die Ungewißheit/Unklarheit zunächst aushalten können, den Anderen nach Beweggründen befragen (nicht bedrängen) und mein entscheidender Ansatz: Behandelst Du (den) Andere(n), wie Du auch behandelt werden möchtest?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
V Was soll ich tun? Liebe 14
L Was tun? Liebe 3
L Date distanziert sich - was soll ich tun? Liebe 46

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben