Anzeige(1)

was tun??

T

Teenager

Gast
Hallo, ich bin 14, ich hab grade irgendwie überall Probleme....
Meine Schwester und ich haben uns grade heftig mit unserer Mutter gestritten weil sie uns, besonders mir , wenig freiheiten lässt, z.B. bei Schulsachen frägt sie immer nach ob ich das oder das schon gemacht hätte und das un das müsst ich noch machen.... obwohl sie gar keine Ahnung davon hat! Und das habe ich ihr auch deutlich gesagt... doch jetzt ist sie sehr sauer auf mich und meine Schwester weil sie es nicht versteht. Aber besonders sauer ist sie auf mich, da ich gesagt habe weil ich ihr ja nur zur Last falle mach ich kein abi und zieh am besten schon nach der 10 Klasse also so mit fast 16 aus, doch das will sie auch nicht..... was soll ich dann bitte tun???

Außerdem sieht es so aus, als ob mich fast alle meine Freunde gerade ignorieren und über mich läster, obwohl ich da eigentlich nicht die einzige bin die das macht was sie stört.... sie meinen dass ich nur weil ich eine woche später, auch einen pulli mit rollkragen mit einem Überziehding angezogen habe, dass ich einer meiner "freundinnen"(keine ahnung ob sie das überhaupt noch ist) nachmachen würde und dass ich übertrieben über die Bis(s)-ä Reihe reden würde, obwohl ich eigentlich noch hamloser bin als eine andere meiner freundinnen. Ka was sonst noch alles.
Das schlimmste iost ich weis nicht wer überhaupt wirklich meine Freundin ist und wer nicht.... was kann ich da nur tun??

Bitte helft mir!!
Lg
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Das schlimmste iost ich weis nicht wer überhaupt wirklich meine Freundin ist und wer nicht.... was kann ich da nur tun??
Du könntest dir z.B. eine Checkliste machen und auflisten, woran du erkennst, dass jemand eine Freundin ist (jemand als Beispiel nehmen, wo du ganz sicher bist).

Und dann deine "Kandidatinnen" durchtesten und Punkte von 1-10 je Merkmal vergeben.
 

Faust

Aktives Mitglied
Hey du,

du beschreibst dein Thema schon ganz gut mit deinem Namen Teenager.
Ja ich weiß du kennst sicherlich diese Sprüche "Das ist die Zeit wenn die Eltern schwierig werden" und ich habe sie "damals" auch gehasst.
Zu deiner Mutter. Sie kümmert sich um dich, sie sorgt sich um deine Zukunft, natürlich mag das manchmal nervend wirken, aber sie meint das nicht böse.
Viele Kinder kommen nach Hause und die Eltern kümmern sich ein Dreck darum, was bei ihnen in der Schule war. Auf der anderen Seite kann ich verstehen, dass es dich nervt, das deine Mutter sich da in Sachen einmischt von denen sie deiner Meinung nach keine Ahnung hat.
Mach einen Kompromiss mit ihr, geh auf sie zu. Zeig ihr z.b. was du heute schon alles für die Schule getan hast und wenn sie dann noch Vorbehalte hat frag sie was DU in ihren Augen besser machen kannst und dann sag ihr was DU dir von IHR wünscht! Z.B. "Ich komme dir entgegen, mache meine Hausaufgaben und zeige sie dir freiwillig vor und sage dir wieviel ich heute gelernt habe, dafür mußt aber mir auch Freiraum lassen."
Zum Abi, ich gehe jede wette ein, dass deine Mutter möchte das du ihr "zu Last" fällst und dein Abi machst. Ein Abitur ist super wichtig du bist jetzt in der 8ten (??) Klasse, bis zu deinem Abi hast du noch Zeit, lass das erst mal auf dich zukommen.
Stelle es dir nicht immer so leicht vor einfach auszuziehen, das ist in vielen Sachen auch eine Hürde die du ohne deine Mutter nicht nehmen kannst. Ich gehe mal davon aus, dass du ausziehen möchtest, weil sie dir "auf die Nerven geht", aber versuch doch erst mal die Probleme mit ihr zu lösen bevor du die Flucht nach vorne antrittst und ausziehen willst. Glaub mir du mußt schon sehr diszipliniert sein und sehr Charakterstark um mit 16 auszuziehen und deinen Weg allein zugehen.

Zu deinen Freunden und wie sie sich auch nennen. Ich hatte in deinem Alter auch einige Probleme damit, schlußendlich bin ich zu dem Ergebniss gekommen, dass niemals die Anzahl von Freunden zählt, sondern nur wie gut sie sind. Und wenn du nur eine gute Freundin hast, ist das immer noch besser als 20 falsche Freundinnen.
Wenn sie dich ignorieren, stelle dir die Frage ob es berechtigt ist und versuche den Grund zu erfahren. Wenn es sich als unsinnig erweißt dann lauf ihnen nicht hinterher! Du brauchst keine Freunde die hinter deinem Rücken über dich lästern, sondern welche die zu dir halten.
Und die Geschichte mit dem Rollkragenpulli, Frauen sind da teilweise sehr komisch gestrikt. Wenn zwei Männer sich treffen und die gleichen Sachen anhaben kann das der Anfang einer langen Freundschaft sein, bei Frauen ist es meistens genau umgekehrt.
Wenn du weißt, dass du ihr das nicht "nachgetragen" hast, dann kümmer dich nicht um die Lästerei, lass sie reden, wenn sie nichts besseres zutun haben.

Deine Freundinnen sind die, die jetzt wo es dir schlecht geht zu dir stehen. Freunde sind diejenigen die neben dir stehen bleiben wenn alle anderen gehen.

Als ich in deinem Alter war gabs so ein schönes Buch, das hieß "So werden aus Oldies Goldies" So werden Oldies zu Goldies. Auch Eltern müssen erzogen werden: Gerit Kopietz, Jörg Sommer: Amazon.de: Bücher
Du kannst ja deiner Mutter vorschlagen, dass mal zukaufen, vielleicht hilft es euch ja weiter :)
 

lionhead

Mitglied
..grade heftig mit unserer Mutter gestritten weil sie uns, besonders mir, wenig freiheiten lässt, z.B. bei Schulsachen frägt sie immer nach ob ich das oder das schon gemacht hätte und das un das müsst ich noch machen....
sie macht sich Sorgen.
Sorge = Du bist ihr nicht egal
Sorge = Sie hat Erfahrung (zB was passiert, wenn die Hausaufgaben nicht fertig sind; oder die Erfahrung wie sie in dem Alter war..)
Sorge = positiv, wenn man es nicht übertreibt

eigentlich ist Sorge ja positiv.. vor allem aus ihrer Sicht. Sie sorgt dafür, dass es Dir gut/besser geht. Zumindest ist das der Grundgedanke. Darum wird sie auch nur schwer einsehen, was falsch daran ist. Auch für Dich ist ihr Sorge positiv - sie liebt Dich. Das geht nicht jedem 14jährigem Mädel so.

Sorge ist aber nur dann positiv, so lange man sie nicht übertreibt.
Willst du ihr die Sorge nehmen, mußt du zuerst rausfinden, was genau sie sorgt. Fragen im Rahmen eines ruhigen Gesprächs hilft da ungemein.
Wahrscheinlich geht es irgendwie um Deine Zuverlässigkeit.. nimm aus dem Gespräch den Grund ihrer Sorge mit, mach keine großen Versprechungen, verlange nichts, nimm es aber mit.
Arbeite daran.
Zeig ihr, dass du die Hausaufgaben zuverlässig machst.
Zeig es ihr.. und nach einiger Zeit sag es ihr auch. Und erst dann, wird sie bereit sein, von ihrer Sorge abzulassen.


obwohl sie gar keine Ahnung davon hat!
Das ist für Deine Mom wohl eher nebensächlich.. sie kontroliert eben was sie kann (und sei es nur Termin und Menge). Los wirst Du das Verhalten nur über die Wurzel ihrer Sorge (siehe oben)

Aber besonders sauer ist sie auf mich, da ich gesagt habe weil ich ihr ja nur zur Last falle mach ich kein abi und zieh am besten schon nach der 10 Klasse also so mit fast 16 aus, doch das will sie auch nicht..... was soll ich dann bitte tun???
Wenn Du Dein Abi machen willst, mach Dein Abi.
Wenn Du das nicht willst, mach es nicht.
Bist du unentschlossen, sprich mit erwachsenen Menschen, die leben etwas länger hier und haben einen anderen Blickwinkel.
du mußt denen nicht alles glauben. Du bist auch schlau. Du kannst auch Dinge sehen und nachdenken.
Aber warum nicht von den Erfahrungen der anderen profitieren? Es reicht, wenn die ihre Fehler gemacht haben, und du aus _deren_ Fehlern lernen kannst ;)
Manchmal ist es auch nur eine kleine Zusatzinformation, eine andere Sichtweise, eine Kleinigkeit.. die dich eine Sache anders beurteilen läßt.


sie meinen dass ich nur weil ich eine woche später, auch einen pulli mit rollkragen mit einem Überziehding angezogen habe, dass ich einer meiner "freundinnen"(keine ahnung ob sie das überhaupt noch ist) nachmachen würde..
Du könntest dem Gedanken, dass Du entscheidest was Du anziehst, und das Du entscheidest was Dir gefällt ein wenig Raum in Deinem Kopf gönnen.
Die anderen haben eine gute Idee gehabt - ja prima, sie gefällt dir, mach es auch so.
Stell Dir vor, wo wir wären, wenn die erste Frau auf der Welt gesagt hätte "hey, ich hab Sex erfunden, ihr dürft das alle nicht nachmachen!" :p
Du mußt dich auch net großartig verteidigen oder herumstreiten - nein, es ist einfach so. Dir gefällt's Du machst es.

cu ;)
lionhead
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T Ich kann schlecht unter Menschen sein, was tun? Ich 4
M Schnell reizbar, nur noch aggressiv - was tun? Ich 8
1 Was soll ich nur tun? Ich 30

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben