Anzeige(1)

Was tun gegen Observation? (Kripo/Btmg)

Nordstadt97

Neues Mitglied
Hallo
Ich werde seit Wochen von der Kripo observiert weil der Verdacht besteht dass ich Kontakte zur Szene und allgemein zu Btm habe ...
Mittlerweile will ich nicht mal mehr rausgehen weil egal wo ich hingehe Beamte sind ... Selbst beim Einkaufen die kommen rein und geben sich als Lieferant aus unterschreiben irgendwas oder räumen Regale ein in normalen Klamotten ohne Mitarbeiter-Kleidung ... Ich bin nicht von gestern ich checke sowas sofort ... Ich kenne die Städte und Märkte wo ich einkaufe ... Oder sie reden vorher mit dem Bus unternehmen und aufeinmal steht im Bus sonderfahrt und er Busfahrer erzählt mir die Anzeige sei kaput ... Das ganze ist so schlecht gemacht ... Als ob bei jedem Bus mit dem ich fahre jetzt die Anzeige kaputt ist? Das war noch nicht alles ... Die nehmen auch Firmen-Auto's oder ziehen sich Arbeitsklamotten an aber ich komme aus der Szene wir erkennen Polizisten sofort ... Das ganze ist so schlecht gemacht leider und nein es ist keine Paranoia ich bin auch schon beim Anwalt und es wurde angefragt ob ein Verfahren gegen mich läuft ... Ich muss nur zwei Minuten rausgehen und schon fahren mir die Ersten Kripo's hinterher ... Klar lasse ich sie wissen dass ich bescheid weiss laufe extra sinnlose Wegen hin und zurück versuche sich abzuschütteln aber die lassen natürlich nicht locker ... Das ganze kostet mich echt viele Nerven und ich gehe nur noch alle zwei Tage raus habe den Rolladen unten bin extra ruhig versuche nicht aufzufallen ... Hab die Szene hinter mir gelassen habe alles entsorgt ich möchte mein Leben ändern und die ganze Scheisse hinter mir lassen ...
Ich werde nächste Woche in eine Entgiftung gehen aber selbst das werden sie erfahren weil sie mein Handy abhören dabin ich mir sicher ... Die haben extra meine Bankkarte einziehen lassen dann kam ein Brief ihre Karte wurde eingezogen bitte teile sie uns ihre aktuelle Telefon-Nummer mit blabla ... Echt wie im Film natürlich habe ich keine Nummer angegeben und die Karte noch nicht geholt ... Ich bin nicht blöd... Was soll ich jetzt am besten machen? Habe die Szene hinter mir gelassen aber die Kripo hängt mir trotzdem im Nacken und meine Nachbarn spiele da auch mit die haben mich eh auf den Kicker ...
Ich möchte die Kripo einfach nur loswerden und ein normales Leben anfangen aber wie wenn sie mir ständig im Nacken hängen? Klar ich bin selber schuld aber trotzdem ich möchte mich ändern und die einfach nur loswerden was mache ich jetzt am besten?
 

Anzeige(7)

Sadie02

Aktives Mitglied
Hm...also ich hoffe, du kriegst die jetzt hoffentlich nur noch drei Tage bis zu deiner Entgiftung rum. Und bist danach erst einmal im Krankenhaus, wo sie dir helfen können.

Ich denke, bis dahin musst du gar nichts spezielles machen. Du willst ja weg von den Drogen, sonst würdest du nicht in die Entgiftung gehen.
Du gehst raus...und du tust ja nichts Verbotenes mehr. Somit kann es dir eigentlich auch egal sein, wenn sie dich derzeit observieren. Es kann dir nichts passieren. Dass es nervt, verstehe ich natürlich.

Schau einfach, dass du die wenigen Tage bis zum Krankenhaus noch gut schaffst und ja...zur Not eben wirklich nicht so viel raus gehst!

Alles Gute!
 

tulpe

Sehr aktives Mitglied
Du startest erstmal die Entgiftung, machst Therapie und siehst dann weiter.

Ich vermute, mit Btm meinst Du Drogen (Betäubungsmittel) und -obwohl Du mir das nicht glauben wirst- bin ich mir ziemlich sicher, dass Dein Verfolgungswahn etwas mit Deinem Drogenkonsum zu tun hat. Denn mal ganz ehrlich: Warum sollte die Polizei soviel Zeit und soviele Leute für Dich einzelnen Menschen verwenden? Was hast Du denn verbrochen? Solltest Du natürlich der ehemalige Chef einer krimininellen Rockergang oder ähnliches sein, dann könntest Du mit der Beschattung vielleicht richtig liegen, aber ich denke mal ganz stark, das bist Du nicht. Und selbst wenn, dann werden sie ja sehen, dass Du auf dem richtigen Weg bist.

Erzähle bei Deiner Entgiftung bitte unbedingt von Deinen Verfolgenssorgen.


Ich wünsche Dir vorerst ganz, ganz viel Erfolg beim Clean werden!!!
 

juka

Aktives Mitglied
tuple meinte:
Warum sollte die Polizei soviel Zeit und soviele Leute für Dich einzelnen Menschen verwenden? Was hast Du denn verbrochen?
Die Kripo will diejenigen drankriegen, die das Zeug herstellen und verkaufen. Um das zu tun müssen sie die Lieferketten zurückverfolgen, Beweise, Kontakte und Verbindungen sammeln. Das fängt halt bei den kleinen "Fischen" an.
 
I

InTheDark

Gast
Hallo du,

tut mir leid zu hören, dass du gerade so eine schwere Zeit durchmachst.

Ich finde es toll, dass du in Kürze einen Entzug machen willst. In der Einrichtung kennt man sich mit den von dir beschriebenen Problemen aus und wird dir zur Seite stehen. Du wirst sehen, nach der Entgiftung wird es dir schon viel besser gehen, so dass du wieder Kraft hast dein Leben in geordnete Bahnen zu lenken.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft und schnelle Genesung!

Gruß

InTheDark
 

Nordstadt97

Neues Mitglied
wenn du kräutermischungen oder badesalz legal highs konsumiert hast, ist die kripo geschichte nur paranoia.
eine typische nebenwirkung von dem drecks zeug.
Nein du liegst du leider falsch... Das ist keine Paranoia ich war jahrelang in dieser Szene aktiv und eine gewisse Paranoia ist zwar immer da aber das was zurzeit abgeht ist leider echt! Alleine meine Gefühl sagt mir das schon man bekommt für sowas ein Gefühl mit der Zeit ... Ich kann keine 5 Minuten rausgehen dann hängen schon die ersten an mir ob im Bus oder beim einkaufen auch vor dem Haus von freunden ... Die waren vor kurzem erst da aber mussten das Verfahren wegen mangel an Beweisen einstellen ... Und natürlich lassen sie nicht locker die wissen was ich mache und in welchem Ausmaß aber es fehlen die Beweise ... Deshalb jetzt die Obervation und nein ich gehöre keiner Rockergruppierung an aber war Teil einer Bande ... Hört sich dumm an aber sobald 3 Leute sich dazu entscheiden etwas zusammen zustarten ist es ja direkt Bandenmäßig für das Gericht ... Ich hatte vorher schon ein paar Verdachtsfälle aber habe das nie so ernst genommen da ich ständig selber auf Kokain war und mir sowieso alles egal war ... Ich war mir immer des Risiko bewusst was passieren kann aber diese Observation ist etwas neues für mich ... zum Glück habe ich es noch gecheckt bevor sie mich auf frischer Tat erwischt hätten... Konnte sie einmal abhängen und seit dem werde ich sie nicht mehr los ... Klar habe ich mittlerweile meine Sachen eingestellt ...mich erstmal von der Szene abgewandt meine Wohnung komplett sauber gemacht und alles dafür getan dass ich meine Ruhe habe und die ganze Sache keine rechtlichen Konsequenzen für mich hat ... Da ich das ganze schon in einem etwas größerem ausmaß gemacht habe also für mich ist das nichts aber für die Kripo scheint es schon interessant genug sein um mich zu observieren klar habe ich kontakt zu größeren Leuten der Szene und habe mit denen auch meine Geschäfte gemacht aber wo ich gemerkt habe sie sind an mir dran habe ich alles abgesagt und mich dazu entschieden den ganzen Scheiß hinter mir zulassen ... Vielleicht solllte ich das ganze auch positiv sehen dadurch komme ich weg von dieser Szene und bin auf dem besten Weg ein normales Leben zuführen am Montag startet meine Therapie ...ich bin die letzten Tage nur Zuhause da ich draussen ständig unter beobachtung stehe die warten nur drauf dass ich das nächste mal wegfahre und mit Szene-Ware wieder komme aber das wird nicht passieren zum Glück hat mein Instikt mir gesagt dass ich genau jetzt lieber aufhören sollte bevor schlimmeres passiert und ich die nächsten zwei Jahre in Haft bin wegen einer Sache die es aufjedenfall nicht wert ist...
Das war 7 Jahre Teil von meinem Leben ... Vom Konsumenten zum Händler ... So konnte ich jahre lang gut leben aber es hat auch einiges kaputt gemacht meine richtigen sozialen Kontakte ... Der Kontakt zur Familie ... Mein Leben hat sich nur noch darum gedreht 24 Stunden nur am rumrennen damit alles läuft das können nur Leute verstehen die das selber gemacht haben ... Das ist wie eine Sucht wenn du einmal Geld gesehen hast kommst du so schnell nicht mehr davon los ... Du gewöhnst dich an den Lifestyle und wenn du keinen Abschluss hast siehst du halt irgendwann keine andere Möglichkeit schnell viel Geld zumachen ... Ich kann nicht von 350€ Leben ... Da ich gerne gut lebe dazu gehören Materielle Dinge wie teure Kleidung und halt allgemein ein gutes Leben ... Ich will nicht daheim sitzen und Nudeln mit Ketchup essen wenn ich auch Steak essen kann ohne viel dafür zutun ... Klar viele werden diese Einstellung nicht gut finden aber so habe ich Jahrelang gedacht und solange alles gut ging war auch kein Ende in sicht ... Klar man sagt sich immer nocheinmal dann bin ich raus oder man denkt darüber nach die Angst ist immer da aber durch den Drogenkonsum wird dir das alles irgendwann egal ... Neue Gerichtstrafe 500€ ach egal bezahle ich und weiter gehts ... Und der Konsum muss auch finanziert werden eine Kokainsucht ist sehr teuer auf dauer ... Aber naja zum Glück hat es mittlerweile Klick gemacht ... Werde meine Therapie machen und dann arbeiten gehen auch wenn es Zeitarbeit ist egal hauptsache legales Geld und ich habe meine Ruhe ...
Weil ständig angst haben zumüssen dass eine Hausdurchsuchung am nächsten morgen kommt oder sich ständig beobachten lassen macht einem echt die Nerven kaputt!
Ich gehe manchmal zwei Tage nicht raus nur damit ich meine ruhe vor denen habe in der Hoffnung das sie merken dass bei mir nichts mehr kommt oder zuholen ist ... Ich hab sie entdeckt das wissen sie auch mittlerweile aber natürlich lassen sie nicht locker die haben warscheinlich eine Observation für 3 Monate beantragt ... Und solange muss ich mir das auch noch gefallen lassen leider ...
Danke für alle Antworten
 
G

Gelöscht

Gast
Ganz ehrlich, wenn da was dran ist, wäre ich in den nächsten Shop gegangen, wo das möglich wäre, hätte mir ein T-Shirt drucken lassen, wo hinten drauf steht, ich weiß, dass ihr da seid und vorne: Vorsicht beschattete Person trägt dieses T-Shirt :D

Aber von alle dem mal abgesehen... Wenn du schon einen Anwalt hast, kann der doch etwas unternehmen dagegen, denn irgendwann müssen auch die kapieren, dass es bei dir nichts mehr zu holen gibt ...
 

Zebaothling

Sehr aktives Mitglied
So beschatten die ja noch nicht mal nen Attentäter.

Aber ist doch für Dich irrelevant, Du hast mit den Dingen aufgehört, gehst in eine Entgiftung, von daher wissen die ja wo Du bist.

Geh Du Deinen Weg und die gehen ihren, warum solltest Du Dich darüber aufregen, wenn Eure Wege sich zukümftig in verschiedene Richtungen bewegen ???
 

Slick

Mitglied
Die Frage war ja: Was Du tun kannst gegen die Observation?

Nichts!

Einfach ignorieren, denn Du kannst es Dir "leisten" sie nicht zu beachten. Es muß ein fast unbekanntes Gefühl sein, nichts befürchten zu müssen.

Mach die Therapie und alles wird gut werden.

Ich wünsdhe Dir dazu Kraft, Mut und Durchhaltevermögen.

Slick
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Was tun gegen Depression? Ich 17
T Ich kann schlecht unter Menschen sein, was tun? Ich 4
M Schnell reizbar, nur noch aggressiv - was tun? Ich 8

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben