Was soll ich tun?

G

Gast

Gast
Ich werde bald 17 und nenne mich jetzt einfach mal Hanna.
Meine Uroma ist vor einiger Zeit gestorben und mein Opa schon vor Jahren.
Damals hab ich das gar nicht richtig realisiert aber momentan vor allem nach dem Tod meiner Uroma, der ich sehr nahe stand und die ein so guter Mensch war...ich kenne keinen besseren kommt alles irgendwie hoch.
Ich vermisse sie so sehr und auch meinen Opa. Er war auch ein wirklich toller Mensch und ich hätte so gerne noch zeit mit ihm verbracht, hätte ihn bei meinem Abiball dabei haben wollen, mit ihm über meine Zukunft reden wollen und so viel mehr...
Ich heule einfach nur noch. Aber man kann es ja nicht ungeschehen machen und das finde ich einfach unerträglich!
Ich werde NIE wieder die Gelegenheit dazu haben.
Ich weiß, dass meine Oma und mein Opa immer bei mir sind und ich trage sie in meinem Herzen mit mir aber ich will einfach mit ihnen reden, mit meiner Oma zusammen backen und mit meinem Opa Schach spielen, was er mir beigrbacht hat...
Ich weiß wirklich nicht was ich tun soll, weil man einfach nichts tun kann. Immer wenn ich mir Bilder mit ihnen anschaue, muss ich fast heulen...
Und bitte sagt nicht irgendwas mit Gott oder so...
Sorry ich muss echt verzweifelt klingen :(
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hallo Hanna,

die größte Anerkennung die ein Mensch erlangen kann ist die Tiefe ehrliche Liebe seiner Verwandten über den eigenen Tod hinaus. Halte die Gedanken in Ehren, die Augenblicke im Herzen und lebe ein glückliches Leben. Denn nur das werden die beiden gewollt haben!

Liebe Grüße
 

inn3B

Aktives Mitglied
Das, was Du durchmachst, ist der typische Prozess der Trauer.
Ich kann Dir jetzt keinen Rat geben. Denn, dass Du jetzt leidest und es schmerzt, dieser Prozess ist auch notwendig, um die Sache zu verarbeiten.

Ich kann Dir nur Mut machen und Dich damit trösten, dass das vorbei geht. Der Schmerz wird allmählich weniger, lässt nach. Und allmählich kannst Du den Tod Deiner Großeltern akzeptieren.
Trauer und Wut über ihren Tod wandeln sich allmählich in gute Erinnerungen. Und Dir wirds besser und besser gehen.
Und bald kannst Du dann auch wieder an die Zeit, die ihr zusammen hattet, zurückdenken, ohne, dass Dir ihr Tod die Kehle abschnürt.

Lass es raus, lass den Schmerz zu. Umso früher wirst Du die Sache verarbeitet haben.
Wenn Du jemanden hast mit dem Du über Deine Großeltern reden kannst, dann tu das auch. Das hilft auch bei der Verarbeitung. "Geteiltes Leid ist halbes Leid".
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
D Hilfe, traurig? Was ist mit mir los Trauer 4

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.
    Oben