Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Was soll das?!

Hallo Leute,
ich bin's Mal wieder. Für die, die mich nicht kennen, ich hab schon mehrere Themen über - wie die Seite schon sagt - meine Probleme geschrieben. Jetzt bin ich halt mal wieder hier.
Es geht mal wieder um meine... depressionen.
Plötzlich scheinen alle auf mich zu achten. Mehrmals haben meine Klassenkameraden unseren Klassenlehrer darauf angesprochen, was ich geschrieben habe.
Es waren nur, aus meiner Sicht, harmlose Gedichte, die halt um den Tod handlten.
Auf jeden Fall hat mein Klassenlehrer dann mit mir geredet und beim zweiten Mal jetzt meine Mutter angerufen...
Warum müssen die so einen Wirbel darum machen?
Ich bin in unserer Klasse eher der Außenseite und es kümmert sich eigentlich kaum einer um mich. Jetzt plötzlich is hier die Hölle los...
Auf meine Frage, warum sie des machen, hieß es nur: " Sorry, aber wenn du irgendwo tot aufgefunden wirst und wir davon wussten, gehts uns wohl was an. Meinste einer von uns will sich dafür irgendwie verantwortlich fühlen?"

Also warum können sie mich nicht einfach in Ruhe lassen?!
 

Anzeige(7)

B

Baileys

Gast
Hi

meist bleibt die Zeit nicht stehen,
auch Menschen entwickeln sich
und achten auf ihre Mitmenschen.

Du hast das Glück das Menschen auf Dich achten.

Sei froh darum und auch dankbar, einigen ergeht es nicht sowie Dir.
Das warum erst jetzt ist egal,
denn es ist schon Vergangenheit.
Halte Dich so wenig wie möglich mit der Vergangenheit auf
und schaut nach vorn.
Und mache ihnen keinen Vorwurf das sie es früher nicht bemerkt haben.
Denn was zählt das sie es nun gemerkt haben.

Wenn Du Dich damit beschäftigst dann kann auch der Gedanke der anderen naheliegen,
das sie halt meinen das Du dir vielleicht etwas antun möchtest.
Wenn Du dich mit etwas beschäftigst dann spielst Du automatisch damit.
Weil Du Dich darauf einläßt , damit auseinandersetzt halt und dein Tun und Handeln
vielleicht auch mit dem Thema Tod überdenkst oder halt generell deine Gedanken dazu machst.

Grade wenn man sich in so einer Phase befindet rüttelt das viele wach.

LG
Baileys
 

Darklands

Aktives Mitglied
Wenn es dich stört, warum zeigst du deine Gedichte dann? Behalt sie einfach für dich.
Oder sei das nächste Mal richtig unfreundlich zu den Leuten, die sich um dich Sorgen machen, danach ist es ihnen egal oder trauen sich nicht mehr, dich darauf anzusprechen. So habe ich das früher gemacht, hehe.
 
G

Gast

Gast
meist bleibt die Zeit nicht stehen,
auch Menschen entwickeln sich
und achten auf ihre Mitmenschen.

Du hast das Glück das Menschen auf Dich achten.

Sei froh darum und auch dankbar, einigen ergeht es nicht sowie Dir.
Ja, was ein Glück, die Leute mischen sich plötzlich ungefragt ein, weil sie Angst haben sich hinterher verantwortlich fühlen zu müssen. Dafür kann man gar nicht dankbar genug sein, haha.

Einfach abwarten, der Hype wird sich legen, denn wirkliches Interesse haben diese Gutmenschen ja doch nicht.
 
B

Baileys

Gast
Wenn es dich stört, warum zeigst du deine Gedichte dann? Behalt sie einfach für dich.
Oder sei das nächste Mal richtig unfreundlich zu den Leuten, die sich um dich Sorgen machen, danach ist es ihnen egal oder trauen sich nicht mehr, dich darauf anzusprechen. So habe ich das früher gemacht, hehe.
Sicherlich wäre das eine Lösung.
Aber das ist eine blöde und schlechte Lösung.

Überlege mal wie Du reagieren würdest , wenn es Deiner vielleicht besten Freundin so gehen würde.
Wäre es Dir egal ?

Es gab mal eine Geschichte die sich wohl zugetragen hat,
zwei Mädchen verließen das Klassenzimmer,
und kamen nicht wieder.
Beide starben , sie hinterließen Briefe , viele Schüler sagten wenn sie es gewußt hätten,
hätten sie diese Mädchen nicht gehen lassen.

Den Menschen ist das Schicksal anderer leider oft egal,
es sei denn das unmittelbare Umfeld ist davon betroffen.

LG
Baileys
 

Darklands

Aktives Mitglied
Sicherlich wäre das eine Lösung.
Aber das ist eine blöde und schlechte Lösung.

Überlege mal wie Du reagieren würdest , wenn es Deiner vielleicht besten Freundin so gehen würde.
Wäre es Dir egal ?
Naja, es wäre (bzw. war bei mir) vor allem asozial den Helfenden gegenüber. Das waren damals allerdings auch nicht viele. Eigentlich sollte sich die TE darüber freuen, dass sich offensichtlich so viele Leute um sie scheren. Aber da sie sich anscheinend nicht darüber freut, wäre es doch nur logisch, wenigstens so zu tun, als ginge es ihr gut, denn dann wäre das Problem mit den Helfern aus der Welt.

Wenn es meiner besten Freundin so gehen würde, wäre es mir natürlich nicht egal - ich sage ja auch nicht, dass die Leute einfach aufhören sollen, sich Gedanken zu machen. Ist ja nett von ihnen. Ich meine nur, dass sognatore1995 aufhören soll, ihnen einen Grund zu geben, wenn sie ein Problem damit hat.
 

Darklands

Aktives Mitglied
Ja, was ein Glück, die Leute mischen sich plötzlich ungefragt ein, weil sie Angst haben sich hinterher verantwortlich fühlen zu müssen. Dafür kann man gar nicht dankbar genug sein, haha.

Einfach abwarten, der Hype wird sich legen, denn wirkliches Interesse haben diese Gutmenschen ja doch nicht.
Hehe, stimmt. Wenn jemand, dem ich gerne helfen würde, mir so eine Einstellung mitteilen oder zeigen würde, wäre ich sogar froh darum, wenn es der- oder demjenigen noch schlechter gehen würde.
Übrigens wird niemand gezwungen, traurig in die Gegend zu gucken. Es ist nicht schwer, so zu tun, als gehe es einem gut.
 
B

Baileys

Gast
Ja, was ein Glück, die Leute mischen sich plötzlich ungefragt ein, weil sie Angst haben sich hinterher verantwortlich fühlen zu müssen. Dafür kann man gar nicht dankbar genug sein, haha.

Einfach abwarten, der Hype wird sich legen, denn wirkliches Interesse haben diese Gutmenschen ja doch nicht.
Manchmal wäre es sicherlich einfacher Dinge laufen zulassen.
Aber einfacher ist nicht immer besser.

Urteilst aber schnell wenn andere Helfen wollen und vielleicht können.
Wenn es anderen nicht gut geht.

LG
Baileys
 
G

Gast

Gast
Urteilst aber schnell wenn andere Helfen wollen und vielleicht können.
Ein vorschnelles Urteil, ja. Ich wollte einen Kontrast zu deinem Beitrag schaffen, der konstruktiv und bekräftigend, meiner Meinung nach aber auch ein wenig utopisch ist, besonders in Anbetracht solcher Aussagen:

Sorry, aber wenn du irgendwo tot aufgefunden wirst und wir davon wussten, gehts uns wohl was an. Meinste einer von uns will sich dafür irgendwie verantwortlich fühlen?
Deine gelassene Antwort auf meinen recht provokanten Beitrag hat mich leicht verblüfft :)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T Ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Ich 5
Keksmonster Was soll ich tun? Ich 1
E Was soll ich nur mit meinem Leben anfangen?? Ich 13

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben