Anzeige(1)

Was nu?

chami

Neues Mitglied
Hallo zusammen ,

Es geht um mich 33 und meine (ex) Freundin 27.
Ich fang dann mal von vorne an !
wir haben uns vor knapp 1 1/2 Jahren auf ner Party kennengelernt, haben uns von anhieb sehr gut verstanden und auch fast täglich kontakt gehabt per Telefon.
Da wir beide etwa 1Autostunde entfernt wohnen und sie sehr vorsichtig ist was treffen angeht hat es etwa 2 Monate gedauert bis wir uns das erste mal getroffen haben.Da ich vorallem im Sommer beruflich sehr gebunden bin ist es meist bei einem Treffen im monat geblieben .Doch obwohl wir wenig zeit hatten wussten wir schnell das wir mehr wollen und sind dann auch zusammengekommen.
Es ging auch alles gut sie war bei mir oder ich bei ihr.
Ich lasse die anfangsphase mal weg da ich denke das es nicht so entscheidend ist fals doch kann ich sie gerne später nachtragen.

Ich muss zu ihr sagen sie ist sehr auf Party fixiert, wenn sie frei hatte musste sie losziehen egal welcher Wochentag es war.
Ich gehe zwar auch gerne mal Feiern aber mir reicht das 1-2 mal im Monat. Ich würde dann lieber mal essen gehen oder ins Kino etc.!

So dann hatte ich mehr Zeit da ich nicht mehr Beruflich so gebunden war und wollte dann auch mehr zeit mit ihr verbringen .
Da sie 5 Jahre single war konnte sie meiner Meinung sich nur schwer darauf einstellen das sie nicht mehr alleine war und nicht nur das tun konnte was sie unbedingt wollte.
Dann kam mein 14tägiger Urlaub wir hatten beschlossen das ich zu ihr fahre Damit wir mehr zeit mit einander verbringen können.
Es war auch eine schöne Zeit aber dann die letzten Tage hat sie sich langsam etwas zurück gezogen,was dann immer mehr wurde.
Es war auch das letzte mal das wir Sex hatten.
Wir hatten uns dann 3Wochen nicht gesehen und wollten uns treffen , kurz vor dem treffen rief sie an , das sie lieber Feiern wollte anstatt was mit mir zumachen.
Ich war natürlich überhaupt nicht begeistert ,aber dann sagte ich ok lass uns Feiern ich komm zu dir , das wollte sie aber nicht weil sie sagte sie habe kaum zeit für ihre Freundin und sich und würde lieber was alleine mit den machen .
Ich war dann sehr traurig und wir haben ein paar Tage nicht mit einander geredet .
Am Abend der Party schrieb sie mir dann sie vermisst mich und sie wolle das ich nächsten Tag zu ihr komm.
Ich bin dann auch hingefahren und wir haben viel und auch sehr gut geredet.
Es ist dann bei dem Gespräch raus gekommen das eine gemeinsame Freundin von uns dinge erzählt hat die nicht stimmten und ein keil zwischen uns getrieben hat.
Ich weiss nicht alles was da gefallen ist aber ich weiss das sie sehr beinflussbar ist und bin der Meinung das das mit ein Auslöser für das zurück ziehen ist.
Ich bin dann wieder gefahren und wo ich zuhause war hat sie sich so benommen wie zu anfang viel gesagt ich liebe dich, ich vermisse dich etc.!
Sie wollte auch immer das ich dann wieder zu ihr fahre was ich dann auch getan haben und wir haben jeder Wochenende miteinander verbracht.
Aber sobald ich bei ihr war , war sie anders sehr kalt und zurückweisend teilweise beleidigend .
Wenn das wochenende vorbei war dann war sie wieder anders.
Ich habe sie dann auch darauf angesprochen, aber da sie nur schlecht über gefühle reden kann , druckste sie etwas herum und sagte dann sie braucht zeit um sich wieder zu nähern.
Die zeit gab ich ihr dann auch nur es wurde nicht besser es wurde immer schlimmer.
Dann kamen die Weihnachstage wo es eigentlich wieder etwas besser wurde ,da habe ich dann gedacht super es geht Bergauf .
So Silvester stand auf dem Plan wir haben alles vorbereitet und dieser tag war dann der schlimmste sie konnte mich kaum anschauen geschweige den küssen oder in den Arm nehmen .
Ich war drauf und dran zu fahren , was ich dann aber nicht tat.
Neuhjahr war sie dann sehr krank mit einer Grippe und ich habe mich da um sie gekümmert.
Dann habe ich sie nochmal drauf angesprochen was los ist weil ich endlich wissen wollte woran ich bin.
Sie druckste wieder herum und sagte schließlich sie wolle nicht mehr .
So richtig warum und weshalb konnte sie mir nicht sagen , nur das ich ihr als Mensch sehr wichtig sei und sie mich aufkeinenfall verlieren will.
Ich bin dann wieder gefahren und war natürlich am Boden zerstört .
Den kontakt haben wir aber behalten und sie will auch das wir Abends Telefonieren .
Siw sagt zwar sie kommt mit der Situation gut klar aber ich weiss das es nicht so ist .
Nur sie traut sich nicht es zuzugeben weil sie nach aussen hin immer sehr Hart spielt.

Aufgeben möchte ich sie nicht nur ich hab keine Ahnung was ich tun kann.
Ich hoffe ihr habt da vorschläge .

Gruss Ralf
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Wenn ihr jetzt beide 14 oder 15 Jahre alt währt, könnte ich das verstehen.
Druckst rum, pubertiert Sie noch?
Ist sehr vorsichtig, geht aber laufend auf Partys.
Was bist oder warst du für Sie?
Erlebst du die schönsten Sachen meist gemeinsam mit Ihr?
Hast du Vertrauen zu Ihr?
Hast du das Gefühl, dir manchmal zu viel von Ihr gefallen zu lassen?
Gibt es etwas, das Sie dir immer wieder vorwirft?
Fragst du dich, ob eine Partnerschaft nicht doch mehr bieten könnte.
Zu Recht, denn es gibt Dinge und Momente, mit denen du unzufrieden bist.
Kannst du mit Ihr darüber reden?
Gibt es einen bestimmten "Krisenherd", der immer wieder aufflackert?
 

chami

Neues Mitglied
Nun man merkt das sie jünger rüberkommt als sie eigentlich ist.
Sie ist sehr gerne unter Menschen und auf Partys weil sie gerne Kontakte knüpft!
Aber es fällt ihr schwer sich auf eine Partnerschaft einzulassen und ist dort sehr vorsichtig.
Ich glaube von mir das ich ihr immer ein guter Freund war .
Wir hatten am Anfang sehr schöne Momente aber später wurde das immer weniger.
Vertrauen ist ein schwieriges Thema ich hatte Meist ein schlechtes Gefühl wenn sie alleine losgezogen ist .
aber trotzdem irgendwie das Gefühl das es unnütz ist sich sorgen zu machen weil ich weiss das sie nix macht .
Ja das habe ich , ich habe meistens nachgegeben wenn es um was ging , ich weiss das war ein fehler!
Ne so richtig Vorwürfe hat sie nicht gemacht .
Ja klar bedrückt mich das denn ich möchte das gleiche erfahren was ich gebe oder vl so behandelt werden wie ich sie behandel.
Reden kann man nicht mit ihr drüber den bei gefühlen kann sie sich nicht ausdrücken,was mich sehr stört da ich nie wusste was los ist.
Am meisten haben wir uns getritten wenn es wieder darum ging auf Party zu gehen als was anderes zu zweit zu machen.
 
G

Gast

Gast
Was möchtest Du denn eigentlich für Ratschläge haben?

Getrennt ist getrennt, und da kann ich Dir nur raten, erstmal den Kontakt runterzufahren, bis man mit der Situation klarkommt. Einfach so den Schalter umlegen funktioniert nur selten.

Es klingt für mich so, als hätte sie gern die Annehmlichkeiten einer Beziehung, aber nicht die Verbindlichkeit und die Verantwortung für einen anderen Menschen. Und da sie zu einer Beziehung NEIN gesagt hat, musst Du zusehen, wie DU mit der Situation am besten klarkommst. Wie sie das meistert, ist dann ihr Problem, nicht Deines.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Was stimmt nicht mit mir? Liebe 7
G Wie soll ich vorgehen? Was fühlt er? Liebe 34
C Was soll ich bloß machen? (Meine Geschichte) Liebe 15

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben