Anzeige(1)

was ist Liebe?

D

Deborah

Gast
Was ist eigendlich in echt liebe?
Ich finde es grausam und furchtbar , oder es ist keine Liebe. Keine Ahnung. Ich finde Liebe egoistisch und gemein, und zerstört einen nur. Und hält einen Gefangen:mad:
 

Anzeige(7)

jeffb.

Mitglied
Gibt's ein ganz gutes Buch drüber: Die Kunst des Liebens von Erich Fromm... Habe es selber noch nicht durch, bin aber echt begeistert davon. Ich glaube viele nehmen Liebe als etwas selbstverständliche hin, ein Gefühl dass einfach so auftaucht und man nichts dafür tun muss. Liebe ist aber eher was, wo man ständig dran arbeiten muss. Liebe heißt auch auf den Anderen rücksicht zu nehmen, sin wohl höher an zusehen als das eigene. Nicht vordern, oder mit Bedinungen verknüpfen. Sie bedeutet viel Verantwortung beider Partner, wo auch viel Vertrauen dazu gehört.
Einseitige Liebe ist natürlich etwas furchbares, hier sollte man natürlich auch auf sich achten.
 

Knuddel1234

Mitglied
Hallo, Liebe ist ein Gefühl das stärkste was es auf Erden gibt, genauso wie Haß. Liebe kann man nicht kaufen Liebe bekommt man geschenkt. Liebe können nur Menschen geben die sich selbst lieben, Die große Lieb ja die gibts wirklich, die habe ich selber erlebt, du hast dann das Gefühl du mußt alles geben egal ob du was wieder bekommst, Liebe macht süchtig wie eine Droge weil sie so gut tut, aber nur die wahre Liebe, nicht die vorgespielte, höre einfach auf deinen Bauch, Wenn die Liebe zerstört wird dann tut es weh, sehr weh aber dann weißt du was Lieb ist.
Hoffe ich konnte dir helfen
Lg Knuddel1234
 
M

Mikel1

Gast
na da bin ich aber froh das ich solche schmerzen habe:confused:

ja liebe geben ist was wunderbares!!!!

aber irgendwann bekommst du sie von anderen vorgegaukelt,dann gibst du immer noch bis zu dem zeitpunkt wo du nicht mehr geben kannst ( soll bedeuten du hast schon alles gegeben und der andere fordert noch mehr von dir ,dies ist und wäre dann eine selbstaufgabe deiner eigenen persönlichkeit) ...und dann ja dann kommt es zum bruch

aber liebe ist wirklich was wunderbares und man sollte sie geniesen solange sie da ist!

gruß
mikel1
 
G

Gast

Gast
Die Liebe ist langmütig und freundlich. Sie kennt keinen Neid,keine Selbstsucht. Sie prahlt nicht und ict nicht überheblich. Liebe ist weder verletzend noch auf sich selbst bedacht, weder reizbar noch nachtragend. Sie freut sich nicht am Unrecht, sondern freut sich, wenn die Wahrheit siegt. Diese Liebe erträgt alles und hält allem stand.
DIE LIEBE HÖRT NIEMALS AUF. ( aus 1. Korinther 13)
Alles Liebe und vorallem Erkenntnis
wünscht Michaela
 
D

Deborah

Gast
du knuddel1234 , aber wenn man sich noch nie geliebt hat?
kann ich mich also NIE lieben? und auch NIE von anderen geliebt werden? und nie andere Lieben?:eek:
 
L

Lilyan

Gast
Wenn die Liebe in falsche Hände kommt dann kann es zu Ausbeutung , Unterdrückung , Erpressung und Hass kommen .

Wahre Liebe ist was sehr schönes da lohnt es sich zu leben .
 

jeffb.

Mitglied
Das mit der Liebe zu sich selber, finde ich immer etwas schwammig... Es will ja auch niemand, dass man selbstverliebt ist. Genau so, wie oft auf dem Selbstvertrauen rumgeritten wird. Vielleicht sollte man auch erst mal mit der Selbstachtung anfangen, dann ist es vielleicht auch gar nicht mehr so schlimm wenn man nicht soviel Selbstvertrauen hat, und das mit der Liebe zu sich selber kann dann auch ganz von alleine kommen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
_Tsunami_ Liebe, was ist das? Liebe 48
L Und was, wenn es doch immer Liebe war bzw. ist?! Liebe 8
M Was ist, wenn man garnicht Loslassen kann? Liebe 16

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben