Anzeige(1)

Was ist Liebe

naive

Mitglied
Welches Gefuehl ist staerker Liebe oder Hass?Was bedeutet Liebe-Vertrauen,Sehnsucht,Sex?Woran merkt man ob es Liebe ist odet Schwaermerei?
Was bedeutet Hass?Eure Mein:unschuldig:ung ist mir wichtig
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Guten Morgen, naive,
mit der Beantwortung dieser Fragen beschäftigen sich
die Leute seit Tausenden von Jahren ... und ich denke,
dass es keine einzig richtige Antwort darauf gibt. Das
heißt, du bist eingeladen, deine eigenen Antworten zu
finden und zu testen, wie es sich anfühlt, nach ihnen
zu leben.

Was Liebe und Hass betrifft, würde ich sagen: das
sind zwei Seiten einer Medaille - je größer die ist, desto
größer potentiell beide.

Und ob es Schwärmerei/Faszination ist oder tiefe geistige
Liebe, zeigt einfach die Zeit und die praktische Erprobung.
Wobei ja auch eine vorübergehende emotionale Zuwen-
dung etwas Schönes sein kann. Dass eine Liebe "groß"
ist, bedeutet nicht automatisch, dass sie auch lange hält.
Und dass sie lange hält nicht auch, dass sie "groß" ist :)

"Es ist was es ist, sagt die Liebe." (Erich Fried)

Und zur Bedeutung von Erfahrungen: Die liegt nicht in
den Erfahrungen selbst, sondern in dem, was die Betei-
ligten darüber denken (einzeln). Für dich kann so ein
Erlebnis das Allerschönste und Größte sein, für den an-
deren nur ein nettes Vergnügen.

Gruß, Werner
 

naive

Mitglied
Fuer mich bedeutet Liebe wenn ich jemand so akzeptiere wie er ist und alles mache ,damit es ihm gut geht. Wenn man eigene Wuensche zurueckstellt und zusammenhaelt iin "guten und schlechten Zeiten"Wenn ich mich verliebe,dann ist es ein Mensch der meine Beduerfnisse kennt und versucht darauf einzugehen.So sehe ich das.

Danke Werner fuer deinen guten Kommentar.:)
 

naive

Mitglied
Fuer mich bedeutet Liebe wenn ich jemand so akzeptiere wie er ist und alles mache ,damit es ihm gut geht. Wenn man eigene Wuensche zurueckstellt und zusammenhaelt iin "guten und schlechten Zeiten"Wenn ich mich verliebe,dann ist es ein Mensch der meine Beduerfnisse kennt und versucht darauf einzugehen.So sehe ich das.

Danke Werner fuer deinen guten Kommentar.:)
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Fuer mich bedeutet Liebe wenn ich jemand so akzeptiere wie er ist und alles mache, damit es ihm gut geht. Wenn man eigene Wuensche zurueckstellt und zusammenhaelt in "guten und schlechten Zeiten" Wenn ich mich verliebe, dann ist es ein Mensch der meine Beduerfnisse kennt und versucht darauf einzugehen. So sehe ich das.
Deshalb ist es wichtig, jemand zu finden, der ähnliche Bedeutungen
in die Begriffe legt - möglichst schon bevor er sich verliebt und sich
dadurch (häufig) verstellt, um zu gefallen. Es lässt sich gut beobach-
ten, wie sich jemand nach der Verliebtheitsphase verhalten wird,
wenn man schaut, wie er sich anderen Menschen gegenüber norma-
lerweise verhält. Wenn er da z.B. ungerecht, bösartig oder verlogen
agiert, wird er das früher oder später auch gegenüber dem Partner
machen. So zumindest meine Beobachtung.

Zu deinem "die eigenen Wünsche zurückstellen": wenn das beide
ganz konsequent machen, ist der Partner am Ende dafür verantwort-
lich, dass die eigenen Wünsche erfüllt werden. Sinnvoller scheint mir,
man äußert und lebt die eigenen Wünsche bis zu dem Punkt, wo sie
die Wünsche des Partners tangieren - und einigt sich dann auf faire
Kompromisse. Sich immer um den anderen kümmern zu müssen
wie um ein Kind kann ganz schön Stress bedeuten. ;)
 

Bullstamboli

Mitglied
Fuer mich bedeutet Liebe wenn ich jemand so akzeptiere wie er ist und alles mache ,damit es ihm gut geht. Wenn man eigene Wuensche zurueckstellt und zusammenhaelt iin "guten und schlechten Zeiten"Wenn ich mich verliebe,dann ist es ein Mensch der meine Beduerfnisse kennt und versucht darauf einzugehen.So sehe ich das.
finde ich sehr gut, ich würde für mich auch sagen das liebe immer mit einer Entscheidung zu tun hat und weniger mit einem Gefühl, Liebe ist seine eigenen Bedürfnisse unter die des anderen zu stellen und den anderen sozusagen höher zu achten als sich selbst!

Wenn das beide machen hat man die beste Ehe und Partnerschaft, die es gibt!
 
M

Manuel+

Gast
Welches Gefuehl ist staerker Liebe oder Hass?Was bedeutet Liebe-Vertrauen,Sehnsucht,Sex?Woran merkt man ob es Liebe ist odet Schwaermerei?
Was bedeutet Hass?Eure Mein:unschuldig:ung ist mir wichtig
Hallo "naive"!

Liebe und Hass gehören zusammen. Je größer die Liebe, desto größer der Hass. Je mehr einem alles egal ist, desto geringer sind Liebe und Hass. Wer sich dagegen stark für bestimmte Sachen, die er liebt, engagiert, wird auch stark gegen Dinge eingestellt sein ("Hass"), die seiner Liebe entgegen stehen.

Bei der Liebe muss man unterscheiden zwischen Liebe aus Neigung und Liebe aus Pflicht. Beides scheint mir möglich. Wertvoller erscheint mir die Liebe aus Pflicht. Die Liebe aus Neigung entwickelt sich ja ganz automatisch.

Eine Liebe aus Schwärmerei basiert oft nur auf Neigung. Sie ist oft nicht tragfähig, weil die Ursaschen meiner Neigung auch nicht tragfähig sind. Liebe aus Pflicht ist dagegen eigentlich unverwundbar. Selbst wenn sie uns abhanden kommt, spüren wir, dass wir eigentlich zu ihr verpflichtet sind. Liebe aus Pflicht achtet vor allem die menschliche Persönlichkeit des Anderen, die sich maximal für die Umsetzung des Guten engagiert.

Liebe aus Pflicht ist aktiv, Liebe aus Neigung (Schwärmerei) ist passiv. Die Schwärmerei sucht das eigene Glück. Die (wahre) Liebe ehrt den Anderen.


Hass hat übrigens viel mit Rache zu tun. Man will, dass erlittenes Unrecht wieder in Ordnung kommt. Solange dies nicht geschieht, hat man ein negatives Verhältnis zu dem Gehaßten.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Christine22

Gast
Hallo "naive"!

Wer sich dagegen stark für bestimmte Sachen, die er liebt, engagiert, wird auch stark gegen Dinge eingestellt sein ("Hass"), die seiner Liebe entgegen stehen.

.
Verstehe ich das richtig? Wenn ja: Kann ich für mich nicht behaupten. Warum sollte das grundsätzlich so sein?
 

MadWolf

Aktives Mitglied
Liebe erstreckt sich nicht nur auf Personen. Sie geht auch über Tiere und sogar Objekte und Gedanken.

Wenn man etwas liebt verehrt und bewundert man es, zugleich verspürt man manchmal auch die Angst es zu verlieren weil es einem so wichtig ist. Doch zu lieben heisst nicht automatisch dass man es niemals hergeben würde oder es zwanghaft, gegen seinen Willen behalten würde. Denn dann spricht man von Besitz. Liebe ist aber niemals Besitz. Auch sobald Liebe mit Gewalt erzwungen wird spricht man nicht mehr von Liebe sondern oft von verletztem Stolz oder Gier.

Wer liebt kann das Geliebte auch hergeben zu dessen Wohlergehen, denn das Wohlergehen des Geliebten ist dem Liebenden wichtig. Leider kann Liebe einseitig sein und lässt daher Enttäuschungen zu. Wenn einem dann klar wird dass das Geliebte die Liebe nicht erwidert kommen die Gefühle durcheinander.

Somit verletzt einen nie direkt die Liebe, sondern der Verlust der Liebe.
Leider wird das oft vermischt oder verwechselt und so sagt man dass Liebe wehtut.
 
B

Blacksurfer

Gast
Liebe ist das einzige, was Bedeutung hat, über den Tod hinaus.
Wenn wir vor dem Abgrund stehen, mit dem Tod konfrontiert werden, erinnern wir uns an die Zeit, in denen wir aufricht und ohne Eitelkeiten geliebt haben. Liebe zieht so tiefe Furchen durch unser leben, dass wir immer wieder darüber stolpern. Und uns manchmal dabei verletzen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben