Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Warumm ist das so ?

G

Gast

Gast
Hallo

Ich habe ein Problemm, und hoffe hier Hilfe zu bekommen.
Die Sache ist, das ich immer eine beste Freundinn möchte. Doch wenn ich mit einer Freundinn gut auskomme und ich merke das sie moch andere Freunde hat, dann tut mir das richtig weh. Ich weiss, jeder Mensch hat seinen Freiraum umd ich kann mir nicht einfach ein Mensch schnappen und ihn nur als mein anzusehen.
Doch genau das quält mich so sehr. Ich weiss, nicht warumm das so ist ?
Wenn ich sehe das sie jemanden anderen noch sehr beachtet, dann weiss ich nie , ob sie den anderen lieber hat als mich. Manchmall macht es mich sogar richtig wütend wenn ich sehe das andere Personen auch innteresse, an meiner Freundinn zeigen.
Wenn ich sehe, das sich zwei Freunde untereinander besser verstehen, dann grenze ich mich mehr ab von ihnen, den da bin ich ja eh nur das dritte Rad. Sicher ich rede ich mit ihnen, doch mehr möchte ich gar nicht zu tun haben. Natürlich ist es auch schön in einer Gruppe Freunde zu sein, mieteinander Spass zu haben. Doch es ist mir ein Rätsel, warumm ich immer nur eine ganz feste Freundinn haben will, die mich auch als die festeste sieht. Leider ist es im Leben nicht so, ich werde traurig und wütend. Ich sehe die anderen sofort als Gefahr, deshalb diese Wut.
Eine beste Freundin im Leben die auch mich als beste Freundin mag, das wünsche ich mir. Do ich weiss das das sehr egoistisch ist von mir, doch warumm habe ich dieses Problemm ? Es lässt mich nicht mehr in Ruhe, nicht mal mehr in Ruhe schlafen. Könnt ihr mir bitte helfen ?

Danke fürs lesen.
 

Anzeige(7)

polgara

Aktives Mitglied
Hallo Gast,

konntest du es denn schon einmal zulassen ohne eifersüchtig oder wütend zu sein, wenn deine beste Freundin noch eine andere Freundin hatte?

Gruß Pol
 
G

Gast

Gast
Ehrlich gesagt, habe ich früher gar keine Freunde gehapt, erst seit kurzem, bin ich jetzt auch bei einer Gruppe dabei und genau da fühle ich solche Dinge.
Eigentlich sehr egoistisch von mir, aber ich möchte nur vertehen warumm.
 

Teddy64

Mitglied
Hallo,

ich denke dass es normal ist , dass ein gewissees Konkurenzdenken da ist- da dies auch die Voraussetzung für jede Weiterentwicklung ist.
Das fängt in der Schule an, man ist bemüht zu den Besten zu gehören und wenn man zu den Besten gerhört ist es nicht schlecht , wenn man der Beste ist. Das ist im Sport ,im Arbeitsleben - überall erfährt man Anerkennung und Lob , wenn man besser als andere ist...

Und das setzt sich als Kleinkind auch in zwischenmenschlichen Beziehungen fort. Das "aller beste Wunschkind" bekommt plötzlich ein Geschwisterchen und reagiert eifersüchtig...- es muss also die Liebe teilen, ist plötzlich nicht mehr die alleinige Nummer1.

Ich denke, dass gerade das der Grund ist , warum Du bei einen Menschen eben die Nummer 1 sein möchtest - die absolute Vertrauens - und Bezugsperson!

Wie du aber srelber erkennst , liegt darin ein Widerspruch , weil gerade diese Eigenschadft es Dir oft "verhagelt", die Nummer 1 zu sein...

Woran es im Einzelnen bei Dir liegen könnte:
Hattest Du bisher sehr wenig Erfolgserlebnisse?
Hattest Du das Gefühl nie jemanden zu haben , der Dich einfach so mag wie Du bist?
Bist Du sehr leistungsbezogen aufgewachsen?
War Zuneigung zu Dir oft von Erreichten abhängig...?

Das könnten Gründe für Deine Gefühle sein...

Aber bedenke : alles was man um jeden Preis erreichen möchte , macht es fast unerreichbar , weil die Lockerheitfehlt , der Egoismus zernagt ...

Darum lerne Dich selbst anzunehmen und zu lieben, dann wirst Du Dich auch am Guten erfreuen können und dabei ohne Zwang auch mal zur Nummer 1 werden.

Liebe Grüße

Teddy 64
 

dunkleseele2

Aktives Mitglied
Ehrlich gesagt, habe ich früher gar keine Freunde gehapt, erst seit kurzem, bin ich jetzt auch bei einer Gruppe dabei und genau da fühle ich solche Dinge.
Eigentlich sehr egoistisch von mir, aber ich möchte nur vertehen warumm.
hallo gast,

ich kenne es selbst sehr gut aus früheren zeiten von mir. ich wollte meine freundin auch nur für mich haben. ich glaube das hing damit zusammen, das ich nie viele freunde hatte und einfach angst hatte sie an andere zu verlieren. ich hatte nie viel selbstbewußtsein und dachte immer wenn sie sich erst mit andere verabredet wird sie merken, das es mit den anderen besser ist und ich wieder alleine da stehe. hast du auch die angst, das sie vielleicht nichts mehr von dir wissen möchte, wenn sie andere freunde hat ? ich habe durch meine angst alleine zu sein, in freundschaften immer extrem geklammert oder war total distanziert. dadurch sind die meisten freundschaften auch früher oder später kaputt gegangen. habe jetzt begriffen, das ich denen freiraum lassen muss, damit eine freundschaft hält. horche mal in dich hinein. wovor hast du eigentlich angst ? was könnte als schlimmstes geschehen ?

liebe grüße dunkleseele
 

Sunnshine

Aktives Mitglied
Hallo Gast.

Auf der einen Seite kann ich dich sehr gut verstehen, ich habe eigentlich gar keine Freunde, nur hier im Internet, und da geht es mir irgendwie ähnlich wie dir, ich möcht auch gerne das ich einfach eine Bezugsperson bin der man alles anvertrauen kann.
In der Realität, wünsche ich mir auch eine Freundinn mit der ich durch dick und dün gehen kann, und wie polgara schon geschrieben hat ein gewisses Konkurenzdenken ist da dann schon da. Man hat halt einfach Angst seine Freund/inn an jemand anderen zu verlieren und so will man sie am liebsten mit niemanden teilen.
Doch leider geht das im Leben eben nicht. Man kann wie du eh schon selbst geschrieben hast, keine Person nur als sein nehmen.
Da müsstst du sie einspeeren damit ja kein anderer Mensch Kontakt zu ihr aufnehmen könnte. Doch verstze dich mal in die Lage von der Freundinn, die du so genre nur als deine haben willst.
Würdest du wollen, das jemand so sehr an dir klammert und dir am liebsten alle Menschen fernhaltet damit du nur sie hast ? Ich denke nicht. ES heisst ja Freunde jeder Mensch braucht seinen Freiraum und hat verbringt auch gern mal Zeit mit anderen Freunden, das muss doch noch lange nicht heissen das man dich dabei vergisst. Solange du eine gute Freundinn bist wird man dich nicht alleine lassen, auch nicht wenn sie sich mit anderen trifft.
Warumm das so ist ? Wurdest du früher oft alleine gelassen?
Hattest du schon mal solche Enteuschungen hinter dir ?
Du schreibst auch das du diesen Freundes kereis erst seit kurzem hast, versuche dich daran zu erfreuen, das du überhaupt Personen hast, die dich mögen, mache das mit zu viel klammern und Wut auf die anderen nicht kapputt. Auch du kannst dich mit anderen treffen. Versuche dich nicht nur auf eine Person zu fixieren sondern auf jede Persönlichkeit.

Ich wünsche dir viel Kraft dabei, das du das schaffst.

lg. Sunny
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Kleiner Löwe hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben