Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Warum wird mir alles egal?

Maladrios616

Aktives Mitglied
Ich war sehr ängstlich und immer besorgt über jede kleinigkeit, ständige Gesundheitssorgen, und auch generell ängstlich. Aber jetzt? Mir ist alles völlig egal, und wenn es halt so kommt, dann kommt es eben so, bringt auch nichts sich über Dinge aufzuregen die man nicht ändern kann. Ist diese Einstellung eine bedenkliche, wenn es jetzt das andere Extreme ist? Oder ist das ein Weg in die richtige Richtung? Ist doch gut nicht immer so ängstlich zu sein, oder etwa nicht?
 

Anzeige(7)

Extreme Gefühlslagen können eine ziemlich erschöpfende Wirkung haben, auf Dauer.
Irgendwann führt alles dann dazu, dass man die Sache akzeptiert und/oder Lösungen findet, die einem beim Überwinden helfen.
Die andere Seite wäre Resignation. Also quasi Aufgeben. Und das wäre nicht so gut.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben