Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Warum verfolgt mich der Gedanke ?

Wassermann81

Mitglied
Hallo zusammen, erst etwas zu meiner Person. Ich bin in letzter Zeit häufig umgezogen und habe oft meine Arbeitgeber gewechselt. Aber jetzt habe ich mein Zuhause gefunden und werde mich beruflich neu orientieren. Mein Leben dreht sich gerade um 180 °, aber ich freu mich auf die Veränderung. Ich bin frohen Mutes und alles andere als depressiv.
Es gibt nur einen Gedanken, der mich die ganze Zeit „verfolgt“. Meine Ex-Freundin.
Wir waren über 2 Jahre zusammen und haben zusammen gewohnt. Ja ich kann behaupten, es war eine meiner „schönsten“ Beziehungen. Vor 6 Jahren habe ich die Beziehung beendet. Warum? Wenn ich drüber nachdenke, glaube ich, dass ich keinen konkreten Grund nennen kann. Dieser Gedanke tritt immer mal wieder, sprich in unregelmäßigen Abständen auf, aber momentan ist er wieder sehr präsent. Sie hat einen Freund, es scheint Sie ist glücklich und Sie haben zusammen einen Sohn. Es muss ja einen Grund haben, warum er immer wieder auftritt. Hier möchte ich Euch bitten um Eure objektive Meinung.
Um der Sache auf der Spur zu kommen, wollte ich Ihr eine Nachricht schicken, wir sind noch bei Facebook befreundet. Aber, was sollte ich schreiben, was verspreche ich mir davon usw. und ist es fair von mir nun einfach mal so wieder „hallo“ zu sagen? Ich glaube auch nicht, dass ich Sie zurück haben möchte, wir haben uns verändert, Sie hat ein Kind und wir wohnen sehr weit voneinander entfernt. Eine andere Richtung wo ich hin denke, wäre, das es vielleicht gar nichts mit Ihr direkt zu tun hat. Aber was soll es mir dann sagen?
 

Anzeige(7)

Freigeist

Aktives Mitglied
Hallo Wassermann,

Gab es an der Beziehung zu Deiner Exfreundin etwas, das Dir sehr gefallen hast und Du jetzt (trotz Deines "neuen Lebens") vermißt?

Schreib ihr doch einfach so ähnlich, wie Du hier geschrieben hast.

Viele Grüße,
Freigeist
 
G

Gast

Gast
Ich würde nicht sagen, dass Ihr Euch verändert habt. Ich würde sagen, dass Deine Prioritäten jetzt anders setzt. Das ist nicht ungewöhnlich, wenn man älter wird. Man wird dann einfach sesshaft und die wilden Jahre gehen vorrüber. Vielleicht bist Du jetzt bereit eine Familie zu gründen.

Aber eines sollte klar sein: Die Ex, die jetzt ein anderes Leben führt und ein Kind hat... die sollte tabu sein! Da darfst Du Dich nicht reindrängen nur aus einer Laune heraus.

Diese Gedanken und Gefühle musst Du mit Dir aus machen. Denn das ist ein wichtiger Schritt in Deiner persönlichen Entwicklung. Diese Einsamkeit und Unzufriedenheit, die Du jetzt spürst, die wird zukünftig extrem entscheidend für Dich sein später eine Beziehung und alle Widrigkeiten, die eine Familie mit sich bringt zu schätzen zu wissen. Das ist ein ganz entscheidendes Fundament später eine gesunde Beziehung aufbauen zu können, weil Du daran ungemein reifen wirst.
 

madala

Mitglied
Hallo Wassermann81

manchmal bringen auch größere Veränderungen im Leben einfach nochmal Gedanken an vergangene Beziehungen ans Tageslicht, das kenne ich auch und ist ganz normal...würde dem nicht zuuu viel Bedeutung beimessen.
Ist es vielleicht so, dass du dir auch in deinem jetzigen (neuen ) Leben eine Partnerin an der Seite wünscht und dieses Beziehungsleben eben am intensivsten mit deiner Ex erlebt hast?
Dies könnte ja eine plausible Erklärung sein...

Alles Liebe
madala
 

Bandit2105

Urgestein
Hallo Wassermann,

ich denke öfters an einige meiner verflossenen Partnerinnen.
Das ist nach meiner Ansicht doch auch normal. Wer denkt denn nicht an schöne Zeiten zurück.
Ob es aber sinnvoll ist sich wieder in das Leben einer Ex einzuklinken?
Mal schreiben und es auf Freundschaftlicher Basis weiter pflegen ist schön.
Nur wenn da mehr sein sollte, dann wäre kein Kontakt vielleicht besser.

Liebe Grüße
Bandit :)
 

Wassermann81

Mitglied
Hallo Freigeist,

das ist es ja, es gibt nichts an der Beziehung, was ich jetzt vermisse bzw was ich jetzt nicht habe. Hältst Du es wirklich für eine gute Idee Ihr es so zu schreiben, wie oben, wie geschrieben sie hat nun ein "eigenes" Leben. Andererseits bin ich mir mittlerweise sicher, das ich keine Beziehung (gesetz den Fall) mit Ihr mehr möchte. Meinst Du nicht, das würde irgendetwas aufwühlen, wo es nichts zum Aufwühlen gibt?
 

Wassermann81

Mitglied
Hallo Wassermann81

manchmal bringen auch größere Veränderungen im Leben einfach nochmal Gedanken an vergangene Beziehungen ans Tageslicht, das kenne ich auch und ist ganz normal...würde dem nicht zuuu viel Bedeutung beimessen.
Ist es vielleicht so, dass du dir auch in deinem jetzigen (neuen ) Leben eine Partnerin an der Seite wünscht und dieses Beziehungsleben eben am intensivsten mit deiner Ex erlebt hast?
Dies könnte ja eine plausible Erklärung sein...

Alles Liebe
madala
Hallo madala,

aus der Sicht habe ich es noch gar nicht betrachtet gehabt. Aber wenn ich so drüber nachdenke, dann könntest Du Recht haben...

Liebe Grüße
 

Wassermann81

Mitglied
Hallo Bandit,

ja es war eine richtig geile Zeit damals, nicht nur die Beziehung, sondern alles drum herum. Und den Gedanken Ihr zu schreiben, habe ich auch schon verworfen. Nein es war schön. Nun ist es aber an der Zeit, das eine neue geile Zeit kommt.

Liebe Grüße
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Warum bin ich bloß so Ich 7
E Warum sind Leute nur so unverschämt?! Ich 21
J Warum wurde ich mit dem schielen gesegnet? Ich 12

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben