Anzeige(1)

Warum Lebe ich eigentich?

Anzeige(4)

G

Gelöscht

Gast
Lieber antem mortem,

ich denke, Dir kann geholfen werden.
Jedoch: Alleine auf schriftlichem Wege ist eine wirksame Hilfe für Dich nicht wirklich möglich. Mir scheint, dass ein Mentor, der Dich eine zeitlang begleitet, der richtige Weg sein könnte. Du findest eine große Auswahl von männlichen und weiblichen Mentoren, die teilweise auch kostenfrei - also nur ehrenamtlich - tätig werden, bei c-Mentoring.net ==>
cMn – Christliches Mentoring Netzwerk. Schau Dich doch da mal um.
Hört sich interessant an. Werde ich mir mal anschauen. Danke für den Tipp.
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht

Gast
Warum Lebe ich eigentich?

Frage ich mich auch. Mich widert das Leben und die Dekadenz der Gesellschaft einfach nur noch an. Alles was zählt sind Status und nach außen getragene Werte.
Ja, die Gesellschaft bietet oft Gründe zum Zweifeln am Leben, aber ich selbst sehen mich da auch nicht viel besser ("Wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen"). Ich verallgemeinre, habe Vorurteile, bin Oberflächlich, verfalle oft dem Gruppenzwang und bin auf jeden Fall sehr egoistisch. Ich jammere und anderen geht es weitaus schlechter. Es scheint nach Außen zwar ganz anders, doch bin ich eigentlich nur ein Heuchler. Für Zuneigung und Akzeptanz von anderen verstelle ich mich ständig. Im Grunde unterscheide ich mich da gar nicht vom "Stereotyp" der heutigen Gesellschaft und bin dennoch ein Außenseiter...
 

tonytomate

Aktives Mitglied
Bei mir ist es anders herum. Ich bin wie ich bin und zeige kein anderes Gesicht. Sobald man mal anderer Meinung ist oder etwas kritisiert, ist es aus und man steht im Abseits.
 
G

Gelöscht

Gast
Mit einer eigenen Meinung eckt man immer irgendwo an, doch finde ich es besser überhaupt eine eigene Meinung zu haben. Du hast dadurch Charakter, den manch einer vielleicht nicht mag, aber andere sicher zu schätzen wissen. Sich nicht zu verstellen ist auf jeden Fall gesünder für die eigene Psyche. Ich verstelle mich schon so lange, dass ich erst wieder erkennen muss was an mir echt ist und was nicht. Wer bin ich und was will ich? Ich weiß es nicht und dass schmerzt und lässt alles, was ich tue, sinnlos erscheinen ...
 

Hr. Pinguin

Aktives Mitglied
Sich nicht zu verstellen ist auf jeden Fall gesünder für die eigene Psyche.
Nur wer verstellt sich nicht? Sowas ist ja heutzutage Voraussetzung, um beruflich Karriere machen zu können. Im Kundenbereich, Management, Dienstleistung.

Ich sag ja, die Welt ist wie eine riesengroße Klapsmühle. Nur erkennen darf das keiner. Insofern ist es da mit der Besserung ziemlich schwierig.

Ich verstelle mich schon so lange, dass ich erst wieder erkennen muss was an mir echt ist und was nicht. Wer bin ich und was will ich?
Das ist schon mal sehr gut, sich solche Fragen zu stellen. *Daumen-und-Zeigefinger-machen-ein-Kringelchen*

Ich weiß es nicht und dass schmerzt und lässt alles, was ich tue, sinnlos erscheinen ...
Ich glaube, Selbstfindung ist ein wesentlicher Baustein, um ein sinnerfülltes und zufriedenes Leben führen zu können...
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 4) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    lordsirius hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    lordsirius hat den Raum verlassen.
    Chat Bot: lordsirius hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben