Anzeige(1)

Von 100% auf 0% in einer Woche??????

DieRomatic

Mitglied
Hallo,

mir fällt seit knapp 2 Wochen die Decke auf den Kopf und ich weiß nicht mehr weiter. Vielleicht findet sich ja unter euch jemand, der mir gute Ratschläge geben kann.

Also zum Thema: Es geht um meine Beziehung; ich bin seit 1 1/2 Jahren mit meiner Freundin zusammen, wir waren bis dato immer sehr, sehr glücklich und haben auch schon mit Zukunftsplanung und dergleichen angefangen. Vor 3 Wochen sagte sie mir noch, dass noch niemand sie so glücklich gemacht hat wie ich und dass sie Kinder mit mir möchte.

Nun habe ich aber seit knapp 2 Wochen ein Fragezeichen über dem Kopf, weil sie anscheinend auf einmal alles zu 180° gedreht hat. Alles hat Mitte April angefangen, als sie ins neue Semester gestartet ist, sie hat sich viel zugemutet und zu viele Kurse belegt, wobei ich ihr einen dieser Kurse noch kurzfristig ausreden konnte. Nebenbei muss sie dann auch noch einen Tag am Wochenende arbeiten und betreibt noch Mannschaftssport. Das hat sie seit dem alles wahrscheinlich sehr überlastet und sie war des öfteren müde und nicht wie sonst für größere Aktivitäten zu haben (wie die Ausflüge, die wir sonst unternehmen). Stattdessen haben wir einfach die wenigen gemeinsamen Abende zuhause verbracht, weil sie meistens zu müde für alles war. Soweit zu ihrer Situation.

Parallel dazu war ich zu ihrem Semesterbeginn in der Zentralen Notaufnahme des städt. Krankenhauses im Rahmen meiner bald endenden Ausbildung eingeteilt, dort wurde ich aber gemobbt und das hat mich schon sehr belastet, auch zuhause. Des Weiteren kamen bei mir noch ein paar finanzielle Probleme und ein kaputtes Auto dazu, welches bis heute noch nicht ersetzt geschweige repariert ist. Ich hatte also auch ein paar turbulente, vergangene Wochen.

Vor 2 Wochen ist sie nun explodiert, und zwar einfach nur deswegen, weil sie geschrieben hat, dass sie müde ist und ich geantwortet habe, dass ich mir wünsche, dass sie mal wieder ausschlafen kann. Daraufhin hat sie mich vollkommen zur Schnecke gemacht (per Handy), von wegen, ich wüsste ja, dass das die nächste Zeit bei ihr nicht gehen würde und außerdem wäre sie sowieso enttäuscht von mir, weil ich mich die letzten Wochen nicht um ihre Probleme gekümmert habe (ich hatte ja keine eigenen; diesen Hinweis hat sie ignoriert). Und diese "scheiß Beziehung" würde sie ja schon länger total nerven. Sie bräuchte jetzt zuerst mal eine Beziehungspause, konnte mir aber nicht sagen, wie lange und wie diese aussehen soll. Für mich war die Sache daher auch absolut nicht geklärt, weil ich das auch gerne persönlich geklärt hätte, aber sie meldete sich trotzdem über einen Tag nicht. Ich hab mich dann wieder bei ihr gemeldet, um mal zu wissen, was abgeht, aber sie hat mich nur weiter zur Schnecke gemacht, von wegen ich soll mal von meinem Ego-Trip runterkommen und ihr wärs gerade egal, wie sie mich behandelt, weil sie zuerst mal ihre Probleme regeln will, weil es ja sonst keiner für sie gemacht hat. Und sie bräuchte jetzt mal ihre Ruhe..

So, seit dem hab ich mich nicht mehr bei ihr gemeldet und sie sich auch nicht.

Ich frag mich jetzt einfach nur, was das soll und wie lange ich noch warten soll..
Und vor allem, wieso sagt sie mir noch vor 3 Wochen, dass sie Kinder mit mir will, sich eine Zukunft mit mir aufbauen will und ne Woche später schmeißt sie alles weg?

Mir hat noch nie zuvor jemand so weh getan, ich fühl mich einfach nur richtig leer und verar****.

Kann mir jemand helfen?

Grüße!
 

Anzeige(7)

T

TikTakTik

Gast
Sorry, aber "zum Abschuss freigegeben"!!!

Sowas würde ich mir never gefallen lassen.
Nur weil sie Probleme hat, und sie denkt, auch nur sie, hat sie nicht das Recht, dich anzugreifen, vor allem nicht, wenn du die Person bist, bei dieser sie Rückhalt findet / finden kann.

Du musst nicht alle tolerieren.

Ich würde mich an deiner Stelle erstmal gar nicht mehr melden und auch wenn sie sich meldet, würde ich nicht reagieren...bis sie merkt, was die hier eigentlich anstellt.

Also, jetzt gehts echt los....unfassbar.
 

ithink

Aktives Mitglied
Irgendwie will die Gute alles auf einmal und weil das nicht klappt wird der ihr am Nächsten stehende, also du, angeblafft und dafür verantwortlich gemacht. Könne es sein, das sie ein ziemlich verwöhntes Gör ist und im Moment zum ersten Mal die Härten des Lebens so richtig zu spüren bekommt?

Ich würde mich an deiner Stelle nicht so verrückt machen lassen. Wenn sie Abstand will, gut kann sie haben. Ist ja sowieso nur eine Trotzreaktion weil du jetzt nicht sofort losspringst und ihre Probleme löst. Ich würde da jetzt ersteinmal gar nichts machen. Wenn sie sich wieder gefangen hat, wird sie sich schon wieder melden. Nutze die gewonnene Zeit zur Lösung deiner eigenen Probleme.
 

Eleganza

Mitglied
also da kann ich echt nur den kopf schütteln. das verhalten deiner freundin ist total grundlos! wie die anderen beiden schon sagen, es gibt ihr kein grund dich so zu behadenln. abgesehen davon kommt es mir auch vor als wäre sie eine verwöhnte göre. hört sich echt danach an. nur weil sie total überfordert ist, bekommt sie einen kurzschlussreaktion :confused: ich verstehe ihr verhalten absolut nicht. ich an deiner stelle würde mich nicht so behandeln lassen und mich auch nicht melden. wenn sie sich meldet und mit dir reden will, würde ich mir zwar anhören was sie zu sagen hat aber wesentlich kühl bleiben. die dinge die sie schließlich gesagt hat, waren echt unter aller sau und total verletzend.
 

DieRomatic

Mitglied
Zuerst einmal ein Dankeschön für eure Antworten!

Mittlerweile sind es schon 10 Tage seit wir das letzte mal was von einander gehört haben. Klar, mir wird mit jedem Tag bewusster, dass ihr verhalten einfach das komplett allerletzte ist und dass man (egal, welche Probleme man hat) mit einem Menschen, den man liebt/mal geliebt hat, so absolut nicht umgeht. Trotzdem kann ich nachts kaum durchschlafen und bin immer schon ab 5 Uhr wach, weil ich sie einfach so vermisse. Sie ist ja auch einfach mehr als nur meine "Freundin", sondern auch meine beste Freundin und mir fehlen die lustigen Gespräche und einfach die Zeit, die ich mit ihr verbracht habe.

Ich sitze mehrmals am Tag da und weiß genau, dass ich diese Beziehung beenden muss, weil sie, so wie sie sich verhält, weder meine liebe noch meine Freundschaft verdient hat. Und ja, ihr habt recht, verwöhnt ist sie echt, zwar auf andere weise als man denkt, aber es stimmt. Früher als sie klein war, war niemand für sie da und sie musste ihre Sachen alleine klären...heute, wo sie erwachsen ist, werden alle ihre Probleme von ihrer Familie geklärt, da die ein schlechtes gewissen haben wegen früher...

Dieses ganze warten macht mich ganz verrückt, ich will und kann einfach nicht mehr warten....
ich versuche mich den ganzen Tag abzulenken (Freunde, Lernen, etc.), aber im Endeffekt hilft das alles nichts, weil ich einfach am Ende bin...
 

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
So in der Schwebe zu hängen, ist wirklich schwer auszuhalten. Die Frage ist, ob Du Dir vorstellen kannst, das so noch eine Weile mitzumachen und zu gucken, was passiert?

Oder Du bittest sie um KLärung und beendest die Beziehung ggf. offiziell, damit Du klare Verhältnisse hast und nach einer Trauerphase wieder neu ins Leben gucken kannst.
 

suzi387

Mitglied
Hi,

mir geht es gerade ähnlich, allerdings haben sich unsere Problme schon entwas länger angebahnt und wenn ich Deinen Text lese, sehe einige Parallelen zu meinem Problem, die ich vorher nicht so gesehen habe.

Ihr beiden seid die letzten Wochen wohl unter erheblichem Druck gestanden. Deine Freundin ist vermutlich überfordert und hätte Unterstützung benötgt, die Du nicht in dem Maß geben konntest, wie sie es benötigt hätte, weil Du selbst mit Deinen Sorgen beschäftigt warst, die sie vermutlich wieder nicht in der Gänze erfassen konnte. Vielleicht ist ihr Ausbruch auch ein Nerverzusammenbruch und in der Wut sagt man manchmal Dinge, die man nicht so meint.
Wenn ihr euch wirklich liebt, sollte es auch einen Weg zurück geben. Schlage ihr einen Termin zur Aussprache vor und teile ihr mit, wie ihr Verhalten auf Dich wirkt bzw. was es bei dir bewirkt. Das sagt sich immer so leicht, aber mach ihr keine Vorwürfe. Lass ihr ggf. Zeit ihr Leben wieder in Ordnung zu bringen.
Du kennst ja sicher das Sprichwort:
"Wenn du etwas liebst, lass es frei. Kommt es zu dir zurück, gehört es dir. Wenn nicht, hat es dir nie gehört!
"

Lieben Gruß, suzi387
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben