Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Verwirrt und überfordert?

kaffeekanne7

Neues Mitglied
Hallo ihr lieben Menschen im Forum! :)
Ich wollte hier einfach mal meine Gedanken ein wenig niederschreiben und euch bitten, mir eure Meinung dazu (freundlich) zu sagen! :)

Ich bin irgendwie momentan wieder in einer Phase, in der ich mit mir selber sehr kritisch umgehe und irgendwie überfordert mich momentanalles. Jede kleine Frage des Lebens. Ich beleuchte alles von mehreren möglichenSeiten und weiß dann nicht mehr, was ich tun oder denken soll. Jetzt wo ichstudiere, in einer (zu Anfang) fremden Stadt, wo ich meinen ersten richtigenNebenjob von Dauer habe, werde ich mit verschiedenen Typen von Menschen undSituationen konfrontiert. Und komme damit oft nicht zurecht. Ich bin einwahnsinnig unsicherer Mensch. Habe eine Zwangsneurose, die, solange ich Singlebin, aber nur ganz schwach ausgeprägt ist. Dennoch packen mich tagtäglich neueSchuldgefühle und ich denke insgesamt zu viel nach. Jetzt in den Semesterferienist es besonders schlimm. Ich weiß gar nicht genau, was jetzt mein Problem ist.Ich würde einfach nur gern mal ein normales Leben führen können. Ohne mirständig Gedanken machen zu müssen, was andere denken könnten, ob mich überhauptirgendwer leiden kann, was morgen sein wird, ob das was ich tue und zu anderensage denn überhaupt in Ordnung ist. Wäre gern sicherer mit mir selbst und würdegern rausgehen und nicht immer alles aufschieben. Einfach mal machen.

Meine neuen Freundschaften überfordern mich zum Teil, weilich manchmal einfach nicht weiß, wie ich mich grundsätzlich verhalten soll. Inmeiner Schule hatte ich damals keine Freunde. Die Leute da haben halt gemerkt,dass ich einfach komisch bin und nicht mit ihnen rumwitzeln kann, wie dieanderen. Das hat mich sehr traurig gemacht und ich war heilfroh als ich endlichaus der Schule raus war. Jetzt im Studium habe ich zwar endlich nette Freunde,aber ich habe trotzdem oft Angst, dass sie irgendwann kein Interesse mehr aneiner Freundschaft zu mir haben könnten, weil sie merken, dass ich soeigenartig und schusselig bin.

Weiß jemand, was ich meine?:confused: Kennt das wer? Und wenn ja, wie geht ihr dagegen an?
Ich fühle mich manchmal, als wäre ich der einzige Mensch überhaupt, dem quasi auf die Stirn geschrieben steht "socially awkward". :D Wahrscheinlich ist dem nicht so, aber anderen merke ich es wenn dann anscheinend nicht an.

Liebe Grüße, Anne
 
T

tREs-2

Gast
Hallo kaffeekanne7

Erst einmal ist deine Situation verständlich , schließlich hast du deine gewohnte Umgebung verlassen und aufgrund des Studiums die Stadt gewechselt und somit zwangsläufig auch mit vielen neuen Menschen zu tun.
Einige gewöhnen sich schnell an die neuen Umstände und bei manchen braucht es eben etwas länger.
Du scheinst dir wirklich zu viele Gedanken zu machen und vergisst dann dabei einfach Du selbst zu sein.
Und da kommen deine neuen Freundschaften ins Spiel.
Du solltest nach Möglichkeit viel mit ihnen unternehmen , nur so kannst du an Sicherheit und Vertrauen gewinnen.
Und wenn du einfach du selbst bleibst , und ihnen deine Situation erklärst dann bin ich sicher das sie dafür Verständnis haben werden.
Sollten sie dann dennoch das Interesse an einer Freundschaft verlieren dann waren es definitiv keine echten Freunde.

Nehm dir ruhig die Zeit , wahrscheinlich wirst du in den nächsten Monaten oder gar Jahren deutlich an Sicherheit gewinnen. Dann werden dich die unterschiedlichen Situationen nicht mehr aus der Ruhe bringen

MfG
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
B Total verwirrt Ich 3
J Überfordert Ich 4
P Fühle mich leer, einsam und überfordert Ich 2

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben