Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Verwirrt: Macho, Nice-Guy, Männlichkeit?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

Gelöscht 109092

Gast
Wenn ich angegriffen werde, dann verteidige ich mich (in Ausübung des Notwehrrechts), und da ist es mir tatsächlich egal, ob ich dem Angreifer die Nase breche, die Hoden quetsche oder die Kniescheibe demoliere. Das ist allein sein Problem.

Du kannst natürlich gerne mit ihm kuscheln, aber wundere dich dann nicht, wenn er es am nächsten Tag noch mal versucht.
Also erst einmal, solltest du als derjenige von dem die Gewalt und Aggression ja hoffentlich nicht ausgeht erst einmal versuchen den Angreifer abzuwehren sprich dich zu verteidigen und nicht sinnlos Gewalt auszuüben. Es gibt ja auch einen Punkt, ab dem es dann Körperverletzung und keine Verteidigung mehr wäre z.B.: wenn dein Gegenüber am Boden liegt und du weitermachst. Ich glaube, dass man auch in jedem Selbstverteidigungskurs erst einmal lernt sich zu verteidigen und nicht jemanden umzubringen. Hinzu kommt, dass kein Mensch wissen kann, ob du zu den von dir beschriebenen Handlungen überhaupt in der Lage wärst. Würde es sich nämlich wirklich um die von mir beschriebenen Bandenmitglieder handeln, die vielleicht Gewalt und Brutalität schon aus ihren Heimatländern von klein auf kennen, dann bezweifle ich, dass man da als Laie mal eben so dieselbe Brutalität aufweisen könnte. Wenn nützt mir mein Heldenmut, wenn ich, wie bereits gesagt am Ende mit einem Messer im Bauch am Boden liege.
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht 109092

Gast
Schon klar, aber welche Rolle soll das denn spielen?
Dass es schlicht sinnlos ist einen Beschützer zu interpretieren, der dann einfach keiner ist. Natürlich bleiben die äußerlichen Merkmale so, wie sie sind. Aber eine Frau würde doch schnell merken, ob man tatsächlich zum Beschützer geeignet ist.
 
G

Gelöscht 75067

Gast
Irgendwie verstehe ich den Sinn des Threads nicht mehr.
 
G

Gelöscht 109092

Gast
Du siehst das alles zu eng, beinahe schon zu rational^^
Wenn jemand aussieht, wie ein Beschützer, ist er optisch attraktiv. Das bedeutet schon mal eine ganze Menge. Ob er tatsächlich einer ist oder nicht, kann dann im Nachhinein eine Rolle spielen, muss es aber nicht.

Aussehen dient ja zur Ersteinschätzung, deswegen sind große, kräftige Männer attraktiv, auch wenn sie erst mal niemanden beschützen. Ob die Frau beschützendes Verhalten dann anschließend auch noch besonders attraktiv findet oder es sogar voraussetzt, steht dann noch mal auf einem anderen Blatt.

Zumal die meisten Männer, die wie Beschützer aussehen, eben im Ernstfall auch eher welche sein könnten.

So wie man sich nicht hübsch argumentieren kann ("Ich bin zwar nur 170cm, aber mache Kampfsport und bin aggressiv, findest du mich jetzt schön, junge Dame?"), kannst du das Aussehen attraktiver Männer auch nicht mit Begründungen herabsetzen.

Ja, aber ich halte mich bei meiner Argumentation ja auch an eine breite Masse. Der Großteil der Männer ist nicht 2 Meter groß und jetzt auch nicht unbedingt optisch John Rambo. Insofern teilen ja zig Männer dieses Schicksal mit mir, ohne solche Probleme bei der Partnersuche zu haben.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Verwirrt Thema Beziehung und Sex Liebe 10
R Verzweifelt und verwirrt ob es richtig ist Liebe 10
S Verwirrt wieso ist er so Liebe 85

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben