Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Vertrauensbruch

Mimi

Neues Mitglied
Hilfe wie kann ich wieder vertrauen,

Mein mann hat mich zu tiefst verletzt.
Er war auf virtuellen Chats aktiv und auch auf schwulenportale mit bilderaustausch. Ich bin seitdem fix und fertig, habe 8 Kilo verloren und leide unter Angstzustände mit Zukunftsängste. Wir wohnen seit 1 Jahr in unseren gemeinsamen Haus mit unseren Kindern und vor 7 Monaten erfuhr ich davon. Ich kann ihm seitdem nur sehr wenig vertrauen schenken obwohl er mir versichert hat dass er nicht vorhatte mir fremdgehen. Ich wusste nichts von der bisexualität und es hat mich sehr überrumpelt.
Ich wollte ihm eine Chance wegen den Kindern geben aber wenn ich das noch einmal mitbekommen trenne ich mich von ihm, das weiß es. Mittlerweile ist er von mir genervt weil ich ihm so wenig vertrauen schenke und er sichvzu 100% sicher ist dass er mich nicht betrügt. Für ihn war es sexuelle befriedigung im Internet unt stressabbau.
Wie kann ich ihm wieder vertrauen? Gibt es jemanden mit ähnlichen Problemen?
 
T

Traubensaft

Gast
Ich denke, dass du ihm nicht wieder zu 100% vertrauen können werden wirst. Das Misstrauen ist in dir erwachsen und wird nur schwer wieder abzuschütteln sein. Dies vergiftet zunehmend eure Bindung. Vielleicht hilft reden, wenn ihr euch noch unvoreingenommen zuhören könnt und wollt.

Tut mir leid.
Alles Gute.
 

Werwiewas

Aktives Mitglied
Was sagt er dazu?
Er verharmlost es und ist genervt.
Für ihn war es sexuelle befriedigung im Internet unt stressabbau.
Und basta, weiter will er nicht drüber reden. Dass die TE massiv verunsichert ist - was ich auch wäre, wenn ich rausfände, dass mein Partner sich auf diversen Flirt- oder Sex-Portalen rumtreibt - interessiert ihn nicht. Sie soll einfach damit klarkommen, ist ja nix passiert.

Ich habs jetzt so verstanden, dass er anzügliche Chats mit beiden Geschlechtern führt, richtig?

Liebe Mimi, er sucht vielleicht grad seine sexuelle Identität, aber ich an deiner Stelle wäre mir zu schade als Versuchskaninchen, ob er vielleicht doch als Hetero leben kann. Und selbst wenn, das ist ein Typ, der immer Bestätigung von aussen braucht, das ist nervig und anstrengend.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben