Anzeige(1)

Vermisst er mich nicht mehr?

milfi

Mitglied
Hallo Ihr Lieben,

brauche mal nen Rat von euch.....

Bin jetzt fast 2 Jahre mit meinem Freund zusammen. In letzter Zeit habe ich immer mehr das Gefühl, das die Luft raus ist. Wir wohnen nicht zusammen und er arbeitet im Nachtdienst, was eh schon schwierig genug ist, ich habe eine Tochter, die er auch sehr lieb hat und toll behandelt. Das Problem was ich schon seit längerem habe ist, das er sich immer mehr zurück zieht. Mit der Begründung, das er Ruhe braucht. Er ist dann tagelang zuhause, schaut Filme und hängt einfach nur rum. Wir sind beide Anfang 30.

Mich stört es immer mehr, das er sich keine Mühe mehr gibt. Die Kommunikation die früher da war, wird immer weniger. Reden hilft auch nicht, habe ich alles schon versucht. Je mehr ich meine Meinung äußer, je mehr zieht er sich zurück. Manchmal habe ich das Gefühl, das er nicht mehr will, weil kaum zuwendung von ihm kommt, dann denke ich wieder, das er mit sich selbst ein Problem hat.

Nun zum aktuellen Problem: haben uns Anfang der Woche gestritten, über das übliche Problem, das er auf nix Bock hat. Hatten dann bis heute gar kein Kontakt. Habe mich dann heute bei Ihm gemeldet (wir wollten morgen Autos tauschen)....er hat sofort geantwortet, ob ich morgen dann komme. Ich sagte ich muß schauen wegen Tochter. Teilte ihm dann eben mit das es nicht geht. Darauf kam dann nur: "toll geplant!" Ich schrieb dann noch, dann halt nächste Woche mal, habe aber natürlich erwartet, das er sagt, das er dann kommt, aber dann müsste er sich ja bewegen, habe ich das Gefühl.

Was haltet Ihr davon?
 

Anzeige(7)

Sara7

Aktives Mitglied
hmmmm, kenne ich...und ich sage dir, verlass dich auf dein bauchgefühl, denn meiner erfahrung nach hat das in herzensdingen recht...

auch wenn s weh tut...

was du jetzt am schlechtesten tun kannst: dich von sich aus bei ihm melden...dauernd nachhaken...rumdiskutieren / zerreden...

lass mal die leine locker...melde dich eine zeitlang nicht, signalisiere aber immer freundlichkeit...spring auch nicht sofort an, wenn er sich meldet..sei nicht immer sprungbereit...

er muss anfangen, geordnet nachzudenken, vllt sogar wieder sehnsucht nach dir aufzubauen...

gut wäre auch, wenn du die zeit "der kleinen freiheit" nutzt, um zu flirten...bringt auch oft klarheit...

ich drücke dir die daumen und hoffe auf bericht von dir!

lg sara7;)
 

ramona

Aktives Mitglied
Hallo,

für mich sieht es immer so aus, dass wenn der andere sich zurückzieht und meint er braucht Ruhe, dann ist es schon das Ende der Beziehung.

Denn wenn ich jemanden liebe brauche ich Ruhe mit ihm. Du gibst ihm offensichtlich keine und deshalb zieht er sich zurück.

Ihn nervt Deine Diskusionen, er will nichts ändern.

Ich wäre auch wie DU und würde versuchen ihn da rauszuholen. Aber er muss wollen.

Versuche es mal wie Sara geschrieben hat. Wobei auch das schon wieder so ein Test ist der Dir Leid bringt.

Aber versuchen kannst Du es ja. Nur wenn er dann kommt darfst Du wieder nicht reden. Ist doch Mist. Dann musst Du aufpassen was DU sagst. Ich weiß nicht ob ich mir das antun würde.

Ich habe soetwas auch über 2 Jahre mitgemacht. Es war aussichtslos. Leider begriff ich das erst als schon Schluss war. Ich hätte mir das ganze Reden sparen können.

Ramona
 
G

Gast

Gast
Hallo,

Leider kann ich mich den Meinungen hier nur anschließen. Mein Exfreund hat vor sechs Wochen Schluss gemacht. Ich habe immer nach Ausreden für sein distanziertes Verhalten und wenigem Interesse für mich gesucht, ihn von unserer "tollen" Beziehung überzeugen wollen, doch alles hat nichts gebracht. Einen Tag bevor er Schluss gemacht hatte, hat er noch ein steifes Ich liebe dich rausgedruckst und direkt ein Tag darauf lässt er mich mit Wohnung und allem sitzen und sagt er kann das mit mir nicht mehr. Ich bin aus allen Wolken gefallen. Man merkt ob dich jemand liebt am Verhalten und zwar nur daran und nicht an seinen Worten (v. a. bei Männern). Mir hat das sehr weh getan, ich habe mich für ihn erniedrigt ihm alles recht machen wollen hab meine Selbstachtung verloren nur um ihn nicht zu verlieren. Damit will ich dir sagen, wie weit es gehen kann, wie sehr man sich selbst verletzen kann und an sich selbst zweifelt ehe dann der andere derjenige ist der den Schlussstrich zieht und dein ganzes Aufdrängen und Überzeugen nichts gebracht hat. Ich würde dir raten mit ihm darüber zu sprechen, ihn also zu fragen, warum er sich zurückzieht. Wenn er nicht antwortet dann habt ihr verloren, wenn er nicht nach einer Lösung sucht, ist es vorbei. Du und dein Kind solltest dir wichtiger sein, auch wenn es total weh tut. Du wirst jemanden finden, der reif genug ist mit dir über alles zu sprechen und dich wirklich will und vermisst. Du brauchst einen reifen Kerl, der weiß was er will und sich nicht einfach nur feige zurückzieht. Gibs dir nicht!
 

mariechenkäfer

Aktives Mitglied
hallo!!!

meine frage zu deinem aktuellen problem: möchtest du ihn sehen, ja oder nein?!?!?!?!?!?!

oft ist es so, dass die gemeinsamkeit durch reibereien/territorialkämpfe/etc. gestört wird. diese kämpfe sind normal, kommen immer wieder - in einer anderen intention und wahrheit. dennoch: wenn der eine mal bockt, sollte der andere mal schlauer sein.:cool:
vielleicht möchte dein freund mal zeit mit dir alleine, ohne tochter, verbringen ? (das geht dann eben nur, wenn du zu ihm kommst). dein aktuelles problem: er ist enttäuscht, weil ihr euch nicht seht. beziehungen, an denen man zweifeln sollte, sehen anders aus:rolleyes:...
alles gute
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
H Macht mein Partner mich absichtlich fertig? Liebe 27
V Klassiker ... "Ich glaube meine Frau betrügt mich" Liebe 10
P Mich für ihn verändern oder gehen? Liebe 9

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben