Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Vermieter angerufen, Angst vor Nachbarn, Was soll ich tun?

RoseHeart

Neues Mitglied
Ich habe vor kurzem den Vermieter angerufen und mich wegen den Nachbar unter mir beschwert, das er mich tag und nacht lang mit dem hier belästigt: Ich würde aufnehmen, das er Anzeige erstatten wird, mit Polizei droht und das ich keinen Aufenthalt hätte, und das ich abgeschoben werden würde.



Der Vermieter hat gesagt das er am Montag mit ihm sprechen wird, und ihm sagen das er das zu unterlassen hat. Er hat aber auch gesagt das er da nicht viel machen kann, weil er nur Vermieter ist.

Er hat das Telefonat gehört, und hört aber immer noch nicht damit auf, und sagt das er eine Anzeige gemacht hat und das ich abgeschoben werde, meine Mutter auch. (ihr droht tatsächlich eine Abschiebung) und ich habe noch 9 Monate Aufenthalt (unbefristet mit einer niederlassungserlaubnis) ich hatte auch nie vorher eine Straftat begangen, ich habe angst um meine Mutter und das die Anzeige meinem Aufenthalt beeinflusst.

Ich habe auch Angst davor das er was beim ordnungsamt sagt.

Ich habe mehrmals geschrien, und er hat Aufnahmen davon (ich habe ihn aber nicht beleidigt) und ich mache mir große Sorgen das er das jetzt als Beweismittel verwenden wird um was gegen mich in der Hand zu haben.

Ich bereue es jetzt dem Vermieter gesagt zu haben, aber heute war schon so ein anstrengender Tag für mich und ich kann es nicht mehr weiter aushalten, das geht auf meine psyche und regt mich auf.

Ich bitte um Hilfe

Danke.
 

Anzeige(7)

Blaumeise

Aktives Mitglied
Ich würde dir empfehlen, dich auf keinen Fall provozieren zu lassen! Darauf wartet der Nachbar nur, dass du schreist, ihn eventuell beleidigst oder gar handgreiflich wirst. Versuche ihn möglichst zu ignorieren, so schwer es auch fallen mag. So lange du ruhig bleibst, hat er auch nichts gegen dich in der Hand. Da kann er so viel drohen wie er will. Am Ende bleiben es nur Drohungen und du hast dann auch nichts zu befürchten.
Am besten wäre es, wenn du und deine Mutter eine neue Wohnung sucht, aber das könnte natürlich schwierig werden, je nachdem, wie bei euch die Wohnungsmarktlage ist.
 

Berdine

Aktives Mitglied
Warum hast du geschrien?

Wenn du nicht abgeschoben werden kannst, ist das vom Nachbarn dummes Gelaber und du könntest das ignorieren. Weswegen hat er eine Anzeige gemacht?

Wie und wo kommuniziert ihr? Im Treppenhaus? Du solltest nicht provozieren, warte erst mal das Gespräch des Vermieters ab.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Angst vor der Konsistenz beim essen Ich 5
L Kalte Füße durch Angst? Ich 6
A Angst, dumm zu werden Ich 10

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben