Anzeige(1)

Vater wird immer aggressiver

G

Gast

Gast
Hallo zusammen,

ich wende mich an euch um mir mal etwas Luft zu verschaffen.
Mein Vater geht wegen jeder Kleinigkeit in die Luft. Dabei wird er jedoch nicht gewalttätig sondern wird sehr sehr laut und streitet sich mit jedem.
Wenn jemand unsere Einfahrt versperrt, ein anderer die Musik zu laut aufgedreht hat oder er gefragt wird ob man die ein oder andere Sache nicht anders machen könnte geht er gleich in die Luft anstatt in einem normalen höflich umgangston die Sache zu bereden.
Ich muss dazu sagen ich und meine Eltern wohnen auf dem selben Grundstück, sind aber in zwei getrennten Häusern.
Mittlerweile schäme ich mich richtig dafür, wenn ich sehe wie er sich teilweise benimmt und ich schäme mich auch noch auf dem selben Grundstück zu wohnen.
Teilweise interveniere ich auch, damit das alles nicht eskaliert. Früher hab ich mich auch öfters aufgeregt, bis ich zu dem Punkt kam, dass das alles nichts bringt.
In seinen aggressiven Momenten redet er nicht mal mit mir bzw. nicht mich gar nicht wahr, dass ich dazwischen gegangen bin.
Meine Mutter bekommt das ja auch alles mit und sagt ihm auch ständig, dass er sich doch nicht immer so aufregen soll.

Das Merkwürdige ist, wenn wir uns mal über eine Situation ärgern sagt er uns dass es doch nichts bringt sich aufzuregen und man die Sache anders sehen soll.

Das macht mir echt Sorgen.
Reden bringt so gut wie gar nichts, da er nicht auf uns hört.

Was würdet ihr denn dazu sagen? Er ist im Alter zwischen 55 und 65.

Danke schon mal für eure Antworten.
Gruß Gast
 

Anzeige(7)

SternSucher

Aktives Mitglied
Kann man denn in einem ruhigen Moment anständig mit ihm reden?
Wenn ja, dann sprecht das Thema an, vlt. fällt es ihm selbst gar nicht so auf.
Hat er grade eine schwirige Lebenssituation? Geht er noch arbeiten?
Könnte es eine Midlife-Crisis sein?
Ist es möglich, ihm einen Agressions-Bewältigungs-Kurs vorzuschlagen,
oder sogar anhand einer Therapie der Sache auf den Grund zu gehen?

Ich wünsche viel Erfolg beim Bewältigen dieses Problems
und liebe Grüße
der SternSucher

P.s
Schön, dass du realisiert hast, dass das an die Decke gehen nix bringt, Respekt.
 
G

Gast

Gast
Danke für deine Antwort SternSucher.

Eine schwierige Lebensituation hat er m.W. nach nicht. Er ist auch noch voll im Arbeitsleben drin und hat ein Führungsamt in einer Gemeinschaft inne.
Da ist er auch mit Leib und Seele dabei. Ein weiteres Problem ist, dass er, sobald er daheim ist, das Tablet in die Hand nimmt und sich auf Facebook, den Nachrichten etc informiert und es dann bis zum späten Abend hin auch nicht mehr aus der Hand legt.
Nachrichten lasse ich mir noch eingehen, aber nicht der ganze Quatsch, der auf Facebook verbreitet wird (ich bekomme das ja auch mit was er liked und kommentiert).

Er ist ja auch ein kluger Mensch mit vielen Fähigkeiten, jedoch lässt er sich von diesen Plattformen negativ beeinflussen und ist dann in dieser medialen Welt "gefangen".
Ich denke in einer ruhigen Minute werde ich versuchen mit ihm zu reden und werde sehen, ob er mich ernst nimmt.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • F (Gast) fridolin123
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast fridolin123 hat den Raum betreten.
  • (Gast) fridolin123:
    Hallo
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben