Anzeige(1)

unsterblich verliebt in einen depressieven!

MissOne

Neues Mitglied
hallo leute!
ich habe folgendes problem.
ich weiss wirklich nicht mehr was ich machen soll.
habe schon so viele menschen interviewt und keiner konnte mir wirklich helfen. zum schluss hiess es dann immer.... A*******... ...
aber das ist er nicht. da bin ich mir hundertprozentig sicher!

es geht um einen jungen mann in meiner schule.
wir kennen uns seit längerer zeit. haben uns immer ganz gut verstanden.
bin durch ihn auf meine jetztige schule gekommen.
dort haben wir beide dann gemerkt das da irgendwas im busch ist.
er ist mir tagelang aus dem weg gegangen.
bis ich dann in die vollen bin, auf ihn los bin... schon waren wir verabredet.
wir haben einen superschönen abend miteinader verbracht.
das problem: er hat seit 5 jahren eine freundin.
er kann sich nicht trennen!
mit den gründen:
sie verkraftet das nicht...
so schlimm ist es nicht, sie kocht ab und an auch....
wenigstens is jemand da....
sie würde keinen anderen mehr finden...

ich habe ihn gefragt: Liebst du sie noch?

die antwort war:
muss ich ja wohl sonst wär ich nicht mehr mit ihr zusammen!
klasse oder?

er hat sich am end dann für seine freundin entschieden.
ich habe es akzeptiert.
haben in der nacht noch geschrieben.
und am nächsten tag uns wieder getroffen.
er hat unglaublich lange gebraucht um sich zu öffnen.
waren 6h zusammen. nach 4 stunden habe ich dann festgestellt das er mich berühren will, aber angst davor hat.
er hat gestanden das er angst hat was falsch zu machen.
ich bin ihm entgegen und habe seine hand gehalten.
er hat sich festgeklammert. verzweifelt und unsicher!
das tat schrecklich gut aber auch schrecklich weh.
zu diesem zeitpunkt war er völlig offen.
er wolle mit mir zusammen sein. wolle mich für immer festhalten.
er hat gestanden depressionen zu haben und tabletten und eigene faust zu schlucken.
es war ein wundervoller abend und mich hat es voll erwischt.
er ist wirklich mit allem unzufrieden.
mit sich, mit seinem leben, mit seiner situation.
das er auch schon über freitot nachdachte.
das er sich noch nie so unterhalten konnte.
das seine freundin ihn nicht versteht.
das er ihr scheiss egal ist.
das ich die schönste frau bin etc.pp.....

er hat vor knapp nem jahr einen entzug vom kiffen hintersich.
seine freundin hat ihn 0 untersützt. ihn nur weiter reingerissen.
nun hat sich sein suchtproblem auf redbull verlagert.
dadurch geht er auf wie ein hefeklos und das macht ihn noch unglücklicher.
auf dem weg zum bus hat er einen schalter umgelegt.
er war wie fremd...
hat wieder von seiner freundin gesungen...

danach habe ich 0 positiven kontakt mehr zu ihm.

nachts kam noch mal eine sms...
er will mich sofort sehen. seine freundin hätte ihm einen brief geschrieben... sie wolle wohl schluss machen.

5h später waren sie wieder SCHEINBAR glücklich und ich war die dumme.

wenn wir uns in der schule oder im bus sehen lächelt er kurz heimlich, oder hat diesen ich will aber kann nicht blick.

es sind gerüchte durch die schule gegangen.
für die er mich verantwortlich macht.

ich habe noch nie solche gefühle gehabt und will ihm helfen.
denn ich weiss das ich es kann und das ich die kraft dazu habe.
aber wie???

ich weiss nicht weiter....

er hat mir sehr wehgetan aber er ist nicht klar.

sein blick ist glasig und traurig.

er zieht sich von allem zurück. redet kaum noch mit anderen.

ich weiss nicht was mit ihm los ist. und ich komm nicht an ihn ran...

was soll ich tun. ich bin am verzweifeln. ich gehe seit 6 monaten durch die hölle. es tut so scheisse weh. jetzt verstarb auch noch mein vater und nun geht gar nichts mehr.
er fehlt mir so schrecklich!
 

Anzeige(7)

~*broken-angelwings*~

Aktives Mitglied
Okay... so wie sich das jetzt für mich anhört, bist du schlichtweg überfordert von der Situation. Atme tief durch- nimm dir am besten mal einen Tag frei vom Grübeln, wie du ihm helfen kannst.

Ich denke mir jetzt mal (kenne dich ja nicht persönlich), dass du gerade durch den Tod deines Vaters den Wunsch hast, ihm zu helfen.

FALLS es so ist- bitte versuche erst einmal, damit klar zu kommen, bevor du ihm hilfst. Denke zuerst mal an dich, deine Familie.
Damit hat er klar zu kommen.

Dann, wenn es dir etwas besser geht, rede nochmal ganz offen mit ihm darüber, wie du dich fühlst.

Aber lass dich nicht von ihm als Spielball missbrauchen.

Ich hoffe, ich habe alles richtig verstanden.
 

lionhead

Mitglied
was soll ich tun. ich bin am verzweifeln. ich gehe seit 6 monaten durch die hölle. es tut so scheisse weh. jetzt verstarb auch noch mein vater und nun geht gar nichts mehr.
er fehlt mir so schrecklich!
Mein Beileid.

Miss, ich bin der Meinung es ist der falsche Zeitpunkt, dich zu verwenden um ihm zu helfen.
Du klingst wie ein starkes Mädel, doch ich finde, du solltest Dich nun um Dich kümmern.. lernen woher derSchmerz kommt.. dich in der neuen Situation mit all Deinen Gefühlen einleben.. bis du wieder in Deinem Leben zu hause bist, bis esDir wieder so richtig gut geht.

Ich finde es sehr wichtig, das zuerst zu tun.

Der Versuch anderen zu helfen, wenn man selbst nicht auf dem Damm ist ist sehr geführlich.. denn es kann sein dass du die ganze Zeit oberwasser hast, du ihm eine Stütze bist.. doch wenn etwas schief geht hast Du keinen Halt, auf den Du Dich stützen kannst. Keinen Rückhalt, der Dir bei zusätzlichen Problemen (die kommen immer im Leben) den Rücken freihält, du hast nichts. Freifliegend.. bodenlos.

Du kannst nciht einem Menschen dieSchulter bieten, wenn dir selbst gerade die Knie wegbrechen.
Oder anders: sicher kannst Du - aber Du gehst das hohe Risiko ein dass ih beide abstürzt, und dieWahrscheinlichkeit das es dazu kommt ist sehr sehr hoch. Auch wenn Du das nicht sehen magst oder kannst.

Wenn ich das soschreibe.. denke ich mir, Du wirst mir keinen Glauben schenken.. du wirst dir denken "der kennt mich doch garnicht! Der weiß garnicht wie stark ich bin.."

Doch das brauche ich auch nicht.

Warum funktionieren Foren wie dieses hier? Warum kannst Du hier Hilfe erhoffen, wo Dich doch keiner kennt, undauch deinen Freund nicht? Warum reichen die Informationen die Du gibst, um dieLAge einzuschätzen?

Weil Menschen sich ähnlich sind.

Klar ist der eine klüger, der andere stärker, der da drüben geduldiger und die hier hinten einfühlsamer.. aber Du kannst große Gruppen von MEnschen bilden, die auf ein bestimmtes Problem gleich reagieren. Die etwas einschneidendes erleben und dann ähnliche Verhöltensänderungen zeigen. Naturlich ist jeder ein Individuum.. aber Gesetzmäßigkeiten gibt es.

Und aus denen heraus nehm' ich mir das Urteil.. und sag dir bitte laß es bleiben.

Wenn Du ihm helfen willst, suche eineanderen Weg, der nicht über dich führt.
btw: Denn auch das wird ihn nicht dazu bringen, dir seineLiebe zu schenken.

cu - lionhead
 

hopeless-believing

Aktives Mitglied
hey du,
die Geschichte könnte mit ein paar kleinen veränderungen echt von mir sein...ja.. mein beileid...
Ich würde dir ja raten halt dich von ihm fern, glaub mir das ist das beste, aber wenn es dir so geht wie mir damals, dann wirst du das nicht tun.
Ich wollte ihm auch helfen mit seinen Depressionen und seinen schlechten Gedanken klar zu kommen, aber naja.. es ist genau das passiert, was MissOne dir prophezeit, wir sind beide gestürzt, mich hat seine Art und dieses ewige schwanken mehr beeinträchtigt als ich dachte, und ich konnte ihm keine Stütze sein, weil er mich zerbrach und letztendlich habe ich alles nur noch schlimmer gemacht für ihn.
Ich habe mich noch nie im leben so verbunden und so frei und ungebunden aüßern können wie bei ihm und er nach eigener aussage auch nicht, aber das hat einfach nicht gerreicht...
Ich habe extrem unter dem Kontaktabbruch damals gelitten, und deswegen fällt es mir auch so schwer dir zu sagen, dass du ihn einfach vergessen sollst...
Ich konnte es nicht...und naja..wir haben immernoch kontakt..aber sehr wenig und sehr gespannten..
ich hoffe du bist noch nicht so tief drin. Oder musst mein schicksal nicht teilen, vllt. hast du mehr Glück, ich würde es dir von Herzen wünschen

alles alles gute
greets hopeless-believing
 
C

Chris1970

Gast
Ehrlich gesagt, willst Du einen Freund oder einen Patienten?

Und willst Du jemanden , der sich sowieso nicht entscheiden kann?


Wenn Du Dich darauf einlässt, dann rennst Du sehendes Auges ins Chaos - und in kein schönes.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
P Verliebt Liebe 12
D Verliebt in einem ältern Mann Liebe 386
A in fiktiven Charakter verliebt Liebe 5

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben