Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Unfall verursacht

Laurax

Neues Mitglied
Gestern Morgen, war ich mit zwei weiteren auf dem Weg zur Schule. Es war noch dunkel. Während der Fahrt haben sich die Scheiben immer mehr beschlagen und ich wollte rechts ran fahren, doch dann hörte ich schon einen Knall und traf ein Auto, das in einer Parkbucht parkte, weil ich zu weit rechts fuhr. Niemandem ist etwas passiert, doch mein Auto ist beschädigt und das andere Auto (Bulli) hat jetzt irgendwas mit der Lenkung (wie der andere Fahrer später berichtete), weil ich gegen den Reifen gefahren bin. Haben soweit alles mit der Versicherung besprochen, die den Schaden übernimmt und überprüfen will, ob er eine Teilschuld hat, weil er falsch herum geparkt hat und zudem auch direkt an der Straße parkt (also nicht richtig in der parkbucht). Jetzt hat dieser aber auch Fotos von dem Schaden an meinem Auto gemacht, auf dem man sieht, dass die Scheibe noch beschlagen ist (dies hatte er seinem Freund geschickt, der zudem auch ein Bekannter von uns ist und uns somit die Bilder geschickt hatte).
So, jetzt fühle ich mich mega Schuldig und schlecht und kann an nichts anderes mehr denken. Ich mache mir die ganze Zeit Vorwürfe, weil ich schon los gefahren bin bzw. nicht eher angehalten bin. Mir gehts wirklich schlecht und morgen nehme ich die beiden wieder mit zur Schule, was für mich unangenehm ist und mich noch mehr Schuldig fühlen lässt. Klar, ich hab aus meinem Fehler gelernt, aber ich hab Angst, dass ich deswegen nachher irgendwie eine große Strafe bekomme und zudem mich jeder deswegen belehrt. Ich wünschte, dass das nie passiert wäre. Einerseits kann ich mit anderen darüber reden, aber andererseits könnte ich mich auch zurückziehen und einfach heulen, weil mir die Scheiße passiert ist. Jetzt hält mich jeder für einen schlechten Fahrer und ich kann mir dumme Sprüche anhören.
 

dreampudelchen

Aktives Mitglied
Du wolltest rechts ran fahren, als die Scheiben beschlagen sind. Nächstes Mal reagierst du schneller.

Wegen einem einzigen Unfall denkt doch niemand gleich, dass du ein schlechter Fahrer bist!
Ja, du hättest es vermeiden können - aber das gilt für fast jeden einzelnen Autounfall der irgendwo passiert. Und beschädigt wurden hier nur die Autos - das kann repariert werden.

Es ist einfach peinlich und ärgerlich und am meisten ärgert man sich über sich selbst. Aber in ein paar Tagen, oder wenn der Schaden abgewickelt ist, ist das nicht mehr so schlimm.
 
G

Gelöscht 120235

Gast
Hallo,
dumme Sprüche? Darf ich gleich mal anfangen? Ähm... Fällt mir gerade nichts ein, weil es keinen Grund für doofe Sprüche gibt.
Bist Du allwissend und allmächtig, daß Du Dir auferlegst in jeder Situation immer genau das Richtige, Vorschriftsmäßige, absolut Notwendige tun zu können?
Es ist ein mäßiger Blechschaden entstanden. Das ist nicht schön, treibt den Schadensfreiheitsrabatt nach unten und macht zudem keinen Spaß, wie Du ja selber an Dir bemerkst.
Doch bitte bedenke: Du hast alles richtig gemacht! Das Fahrzeug war versichert ! Du hast keine Fahrerflucht begangen. Du hast Dich der Situation gestellt und für Schadensregulierung gesorgt.
Folglich hast Du sofort umsichtig und professionell gehandelt. Ob das auch Jene, die Du als potentielle Spötter auserkoren hast, auch so könnten und tun würden? Du kannst zumindest mit offenem Visir und aufrecht durch die Strassen gehen. Das ist sehr viel!
Ob die Scheibe beschlagen war- oder nicht ist: was zu beweisen war- und zwar nicht irgendwann, sondern genau zum Unfallzeitpunkt. Was da Sache war und sein wird, wird Dein Versicherer hoffentlich klären können. Oft wird die Schuld geteilt, wenn einem Part nicht die alleinige Schuld zugerechnet werden kann. Wie auch immer!
Je nach Schadenshöhe könntest Du auf anwaltliche Hilfestellung zurückgreifen, was die Korresponenz mit der Versicherung vereinfachen solllte. Als mutmaßlicher Unfallverursacher müsstest Du die Kosten dafür tragen, sofern keine entspr. Rechtsschutz- Versicherung abgeschlossen wurde.
Ich verstehe Dich und weiß, daß es Dich seelisch aufwühlt, aber hinterher kannst Du nichts an dem Schaden ändern. Was danach zu machen war, hast Du bravorös gemacht -- und dankbar, daß es nur ein Blechschaden ist, kannst Du auch sein.
Gruß Odysseus
 

Bodenschatz

Aktives Mitglied
Aktuell ist was passiert und das was dann eintreten soll, passiert sowieso.
Zwei Autos sind beschädigt; Deins und das andere. Da das andere gestanden hat, wird man sagen, dass Du nur soweit fahren darfst wie Du gucken kannst.
Drum wird die Schuld (teils) bei dir liegen, ergo geht die Versicherung hoch. Selbst das kann man vermeiden, wenn man ausrechnet, ob es billiger ist, der Versicherung den Schaden zu bezahlen. Allerdings ist die Zeit dafür begrenzt, jedoch lange genug.
Frag später mal bei der Versicherung, ab welchem Betrag was günstiger ist und vergleiche den Betrag mit dem Schaden!

Wenn der andere Wagen nur "was an der Lenkung hat" kannst Du Dich freuen!
Es werden dann unten ein paar Metallteile gewechselt und die Spur neu vermessen, fertig. Im Gegensatz dazu wäre ein Blechschaden leider kein Schnäppchen mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Knirsch

Aktives Mitglied
Was für eine Strafe soll das sein?
Es wurde ja die Polizei nicht verständig. Wenn die Versicherung den Schaden des anderen Autos zahlt, wird daraus nichts weiter entstehen. Sei froh, dass du deine Lektion gelernt hast, ohne dass jemand verletzt wurde und mach es ab sofort besser. Mit der Zeit wird der Schock verblassen. Lieber gleich weiterfahren bevor du noch eine Phobie entwickelst.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Unfall gehabt komplett schaden Sonstiges 16

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben