Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Über die Familie Krankenversichern?

Hallo Ihr
Ich bin jetzt 23 Jahre alt und mach mein Abitur auf dem zweiten Bildungsweg nach. Die Schule ist ganztags, ich bekomme bafög und habe keinen Nebenjob. Zur Zeit bin ich aber nicht Krankenversichert. Ich habe nun bei der Aok angerufen und die sagten mir das ich mich bis zum 25 Lebensjahr über meine Eltern versichern lassen kann , wenn ich eben zur schule geh. Nun habe ich meine Mutter gefragt wo sie denn versichert ist, damit ich dort anrufen kann und mich anmelden. Ihre Antwort darauf war, sie hätte aber keine Familienversicherung abgeschlossen, werde dies auch nicht machen und es ist mein problem, ich soll zusehen das ich mich auch selber versichere. Meine frage ist nun ob das ihre entscheidung ist oder ob ich darauf einfach rechtlich einen anspruch habe, gegen den sie nichts machen kann.
Falls ich noch wichtige Details vergessen habe bitte bescheid saen.
Danke schon mal im Vorraus und allen noch ein schönes Wochenende
 

Anzeige(7)

C

chrismas

Gast
Es kommt darauf an, wie deine Eltern versichert sind.

In der gesetzlichen Krankenversicherung ist es so, dass es schnurz ist, wer alles mitversichert wird und wer nicht, der Betrag bleibt immer der gleiche. Anders sieht es bei einer Privatenkrankenversicherung aus, denn die lassen sich ja alles zusätzliche was kosten.

Daher solltest du mal deine Eltern fragen, wie sie überhaupt versichert sind und wenn sie gesetzlich Krankenversichert sind, sollen die Ihren Hintern hoch bekommen und bei Ihrer Krankenkasse anrufen und dich mit aufnehmen.

Hier noch ein Link dazu

http://www.finanztip.de/recht/sozialrecht/krankenkasse-familienversicherung.htm
 
A

~Alex~

Gast
Das ist automatisch der Fall, wenn deine Mutter dich mit anmeldet und Nachweise über deine Ausbildung erbringt. Du bist familienversichert bis zum 25. Lebensjahr, in Ausnahmefällen auch darüber hinaus (gibt aber auch günstige Studentenversicherungen).
Sollte deine Mutter sich warum auch immer quer stellen, kannst du auch selbst zur KK Kontakt aufnehmen, die Situation schildern und die wird das dann mit deiner Mama klären.
 
Danke für die ganzen Atnworten.
Ich war Natürlich bis 18 mit versichert und habe dann aber eine Ausbildung gemacht und danach gearbeitet und war selbst versichert. Meine Mutter ist bei der gkv und nicht privat versichert.
Sie hat sich halt nur so komisch ausgedrückt ,mittlerweile meinte sie aber sie wird sich bei ihrer krankenversicherung erkundigen und ich hoffe mal das die ihr dann mitteilen, das das kein aufwand ist und das sie das dann macht.
Lg
 
Das ist automatisch der Fall, wenn deine Mutter dich mit anmeldet und Nachweise über deine Ausbildung erbringt. Du bist familienversichert bis zum 25. Lebensjahr, in Ausnahmefällen auch darüber hinaus (gibt aber auch günstige Studentenversicherungen).
Sollte deine Mutter sich warum auch immer quer stellen, kannst du auch selbst zur KK Kontakt aufnehmen, die Situation schildern und die wird das dann mit deiner Mama klären.

das problem war nur das sie mir nicht sagen wollte wo sie versichert ist, und die haben die daten auch nicht so rausgegeben, aber mittlerweile hat sie es mir gesagt
 
W

WestMann

Gast
Danke für die ganzen Atnworten.
Ich war Natürlich bis 18 mit versichert und habe dann aber eine Ausbildung gemacht und danach gearbeitet und war selbst versichert. Meine Mutter ist bei der gkv und nicht privat versichert.
Sie hat sich halt nur so komisch ausgedrückt ,mittlerweile meinte sie aber sie wird sich bei ihrer krankenversicherung erkundigen und ich hoffe mal das die ihr dann mitteilen, das das kein aufwand ist und das sie das dann macht.
Lg

Gut zu hören das sich dann ja (hoffentlich) alles für Dich zum Guten wendet :)

Und n großer Aufwand ist das echt nicht, ansich wirklich nur ein weiteres Formular ausfüllen, ggf. geforderte Belege (z.B über´s BaföG) beifügen und fertig!


Grüßle,
WestMann
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben