Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Taufspruch

G

Gelöscht 3807

Gast
wir haben nächste woche taufe von meinem kleinen sohn und ich suche noch einen schönen taufspruch.
leider bin ich biblisch nicht so bewandert und erhoffe mir ein paar anregungen (speziell zu quasi u lena schau, natürlich können auch andere gerne antworten :D)

vielen dank schon mal :)
 

Anzeige(7)

Q

*quasi*

Gast
Tja, da gibt es so das kleine Problem, dass ich gegen die Kleinkindertaufe bin, da Taufe die bewusste Entscheidung für Jesus voraussetzt. Die naturgemäß ein Kind bis zu einem bestimmten Alter nicht fällen kann....Insofern habe ich auch keinen Rat für dich - oder entscheidet ihr euch um, verzichtet noch auf die Taufe und lasst das Kind erst einmal nur segnen?
Wäre doch auch ein Gedanke, oder?
Der schönste Vers mit der zentralen Aussage des Evangeliums, den man bei einer Segnung einem Kind mitgeben kann, findet sich bei Johannes 3, 16:
"Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eigenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben"

Es gibt einen wunderbaren Satz von Heinrich Schütz dazu.
Hier der link dazu - mal rein hören, es lohnt sich:

Also hat Gott die Welt geliebet
 
G

Gelöscht 3807

Gast
danke quasi, werd mir den link gleich zu gemüte führen.
ich finde deine einstellung gut, verstehe dann aber auch nicht warum die pfarrer einen dann nicht versuchen umzustimmen,also eher segnung als taufe. wäre eigentlich ja vom glaubenssinn eher logischer. weisst was ich meine?
 
Q

*quasi*

Gast
Ja, durchaus und ich verstehe es auch nicht. In den Freikirchen wird nur noch die Großtaufe durchgeführt - und das ist eher biblisch. Naja, Schaden fügst deinem Sohn ja keinen zu, den Segen, den er bei der Taufe auch erhält, nimmt er mit in sein Leben; nur die Entscheidung, die können ihm weder Eltern noch Paten abnehmen; die muss er selbst eines Tages fällen. Und sich ggf nochmal taufen lassen:rolleyes:
 
G

Gelöscht 3807

Gast
wir haben nächste woche ein gespräch mit dem pfarrer, da werde ich das auf jeden fall nochmal ansprechen. wusste nicht ,dass es noch was anderes als die taufe gibt,also entweder taufe ja oder eben gar nicht. da siehst du wie bewandert ich bin*g*.
aber für uns ist es einfach wichtig, dass er wenigstens ein bisschen mehr von der religion mitbekommt wie wir und da wäre ja mit der taufe der erste stein gelegt. was er dann später daraus macht, das bleibt ihm überlassen.
 
E

EuFrank

Gast
Hallo Gast 4711!

wir haben nächste woche taufe von meinem kleinen sohn und ich suche noch einen schönen taufspruch.
leider bin ich biblisch nicht so bewandert und erhoffe mir ein paar anregungen (speziell zu quasi u lena schau, natürlich können auch andere gerne antworten :D)

vielen dank schon mal :)
Mit Hilfe dieser Online-Konkordanz http://www.bibel-online.net/suche/suche.php kannst Du selbst nach Wörtern in der Bibel suchen. Vielleicht macht Dir das ja Spass :).
 
L

Lena7

Gast
Hier findet man viele Taufsprüche. Ich würde an Deiner Stelle um den geeigneten Taufspruch beten.Denn es soll ja ein Spruch sein, der für das Kind einmal eine besondere Bedeutung hat.
Lies Dir also die Taufsprüche durch und bete darum das Du Dich für den richtigen entscheidest.

http://www.taufgeschenke.com/taufsprueche/


Liebe Grüsse
Lena
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben