Anzeige(1)

Suche Literatur übers Ordnunghalten

Hallo Leute

Kennt hier vielleicht jemand gute Tipps bzw. Bücher, wie man in Büro und zu Hause Ordnung schaffen und beibehalten kann?

z.B. Welche Ordner man am besten benutzt, wie man sie beschriftet, wo man sie ablegt etc. Auch, wie man auf dem Computer eine sinnvolle Ordnerstruktur aufbauen kann?
Oder vielleicht auch gute Apps, die einem dabei helfen, den Überblick auf das Ganze zu halten, so etwas wie ein Kalender/Todolist-App?

Gerade im Moment ist es so, wenn ich aufräumen will, wird das Chaos einfach nur grösser. Einfach weil ich nicht weiss, ob es besser ist zuerst die Papiere in grober Weise zu sortieren und in einen Ordner zu werfen oder ob es besser ist, gleich am Anfang für exakte Ordnung zu sorgen (ich hoffe, ihr versthet wa sich meine).
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht 99711

Gast
Vielleicht wäre Marie Kondo was für dich.
Es gibt Videos (ich glaube sogar eine ganze Serie auf Netflix) und Bücher von ihr.
 

Hamsterpups

Mitglied
Als Einstieg finde ich persönlich das Buch "Ordnung halten für Dummies" ganz gut.
Marie Kondo ist dann ein Schritt danach, denn das geht ja schon fast in die Richtung Entrümpeln/Minimalismus.

Grundsätzlich ist das Ordnung schaffen und halten gar nicht so schwierig, wie manch einer sich das vorstellt. Aber den Anfang zu machen und nicht nach der ersten Kiste oder dem ersten Rückschlag (Schrank öffnen und es kommt einem alles entgegen z.B.) wieder aufzugeben ist das Schwerste.

Ich kann dir gerne ein paar Tipps geben, wenn du möchtest.
 
G

Gelöscht 54649

Gast
gerade bei Papierkram ist es leider normal, dass sich das Chaos erstmal gefühlt verhundertfacht, bevor man es entgültig besiegt hat.
Wenn Du jemand bist, der sich Sachen dann auch zeitnah wieder vornimmt, könntest Du grob vorsortieren. Ansonsten hilft nur, sich durchzuackern und Stück für Stück alle Papiere dahin zu packen, wo sie schlussendlich hinsollen.
 

Bodenschatz

Aktives Mitglied
Ich benutze eine altmodische Hängeregistratur, keine Ordner. Der Vorteil ist, dass es hängende Papptaschen sind - oben offen - und man eingehende Belege etc schlicht und ergreifend hinein fallen lässt. Natürlich in die richtige Tasche.
einmal im Jahr wird dann geheftet - nach Datum. Manche Dinge kommen jährlich halt mehrfach, wie zB die Rundfunkrechnungen.

Du kannst zB folgende Mäppchen anlegen:
Versicherung Person (Krankenversicherung, Versicherungsrechnungen, Rezeptzuzahlungen zum Einreichen
dto. Haus
dto. KFZ

Finanzamt

Sparkasse

Brief und Schein Haus ( mit Miet/Eigentumsnachweisen etc)

Brief und Schein KFZ ( Kopien, Kaufverträge)

Brief und Schein Person (Perso, Aufenthaltstitel, alte Führerscheine, Fahrerkarte)

Ankauf (allgemein)

Verkauf (allgemein)

Haus/Wohnung xxxstrasse ( Wohnkosten sortiert nach Rechnungsabsender : GEZ, Strom, Wasser/Abwasser, Grundsteuer, Schornsteinfeger...Alternativ Nebenkostenabrechnungen des Vermieters)

Hund Katze Maus ( Tierrechnungen etc)

Techn. Unterlagen (Betriebsanleitungen von Geräten etc)


Da hast Du das gröbste schon abgedeckt. Etwa 80cm Mäppchen reichen mir für knapp 10 Jahre, Katastrophe sind allerdings die Kontoauszüge, die aber normale Ordner auch killen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Regis Vogel-Suche Sonstiges 2
Regis Suche nach Filmtitel Sonstiges 2
H Suche eine Lebens- und Arbeitsgemeinschaft auf dem Land Sonstiges 16

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben