Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Suche betreutes Wohnen

crumbliness

Mitglied
Hallo,

Ich bin auf der Suche nach einer Wohnstätte mit Betreuung für psychisch Kranke. Am besten ein Hof..
Es gibt sehr viele Angebote, der Haken ist, ich habe eine Hündin und ohne sie gehe ich nirgends hin.
Bisher habe ich nichts gefunden, wo das möglich wäre. Es sind sicher nur Ausnahmen.. Aber genau die suche ich!
Mir ist es im Grunde auch egal, wo es (Bundesland)
Meine Problemfelder wären Borderline, Essstörungen, Depressionen, Ängste

Ich wäre sehr sehr dankbar für Hinweise!!!

LG
 

Anzeige(7)

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Hast du schon einmal darüber nachgedacht, ob ambulant betreutes Wohnen für dich in Frage kommen könnte?

Du wohnst dann in einer eigenen Wohnung und hast regelmäßig Kontakt zu einer Betreuunigskraft.
 
D

Die Queen

Gast
Hast du die Stellen auch angerufen und nachgefragt? Eventuell ließe sich so eine Ausnahmeregelung vereinbaren.

Amsonsten solltest du dir doch überlegen das Tier abzugeben.
 

Frau Rossi

Aktives Mitglied
Wenn du schon geschaut hast sind dir doch die Anbieter angezeigt worden.
Johanniter,Lebenshilfe...
Kontaktiere deren Hauptbüros und schildere deine Situation und/oder besprech dich mit Vertrauenspersonen.
Ich hab z.B. das gefunden
Screenshot_20210512-112451.png
 
M

Mondenlicht

Gast
...also wenn ich jetzt die Hundebesitzerin wäre ich würde der Queen jetzt ins Gesicht springen,
manche Äußerungen hier sind wirklich nicht sehr erbaulich und es sollte vielleicht vorhermal drüber nachgedacht werden bevor sowas rausgehauen wird...
wer will da noch Hilfe formulieren?
 

Samina

Mitglied
Ja die Queen hat wahrscheinlich nie ein Tier gehabt und keine Ahnung was so ein Hund schon für jeden Gesunden bedeutet, geschweige denn für seelisch Kranke. Es gibt ja sogar solche Einrichtungen wo Hundetherapie angeboten wird, allerdings mit dort bereits vorhandenen Hunden.
 
D

Die Queen

Gast
Ich weiß dass Tiere gern dafür hergehalten werden die psychischen Probleme eines Besitzers aufzufangen... Aber wenn ein Tier das Zaubermittel schlecht hin wäre, würde sie kein betreutes Wohnen brauchen, was aber offenbar ist es nicht der Fall 🙄

Gerade in der Therapie sollte sie mal aus ihrer Komfortzone rauskommen. Der Hund erscheint mir eher als bequeme Ausrede als wirkliche Hilfe. Der Mensch ist sehr kreativ wenn es darum geht Probleme nicht angehen zu wollen. Dann wird der Hund hergehalten, um seine Lebensumstände ja nicht ändern zu müssen. Hauptsache bequem. Dabei sollte man erst recht kein Tier anschaffen oder behalten, wenn man sich nicht um sich selbst kümmern kann.

Das Tier hat auch am Ende nix davon, wenn die Besitzerin stur daran festhält und am Ende wegen nicht erforderte Behandlung kaum noch in der Lage ist sich um das arme Tier zu kümmern.
 

crumbliness

Mitglied
Ich weiß dass Tiere gern dafür hergehalten werden die psychischen Probleme eines Besitzers aufzufangen... Aber wenn ein Tier das Zaubermittel schlecht hin wäre, würde sie kein betreutes Wohnen brauchen, was aber offenbar ist es nicht der Fall 🙄

Gerade in der Therapie sollte sie mal aus ihrer Komfortzone rauskommen. Der Hund erscheint mir eher als bequeme Ausrede als wirkliche Hilfe. Der Mensch ist sehr kreativ wenn es darum geht Probleme nicht angehen zu wollen. Dann wird der Hund hergehalten, um seine Lebensumstände ja nicht ändern zu müssen. Hauptsache bequem. Dabei sollte man erst recht kein Tier anschaffen oder behalten, wenn man sich nicht um sich selbst kümmern kann.

Das Tier hat auch am Ende nix davon, wenn die Besitzerin stur daran festhält und am Ende wegen nicht erforderte Behandlung kaum noch in der Lage ist sich um das arme Tier zu kümmern.
Weißte, wenn man jemanden nicht kennt und die Geschichte, welche Umstände vielleicht dazu geführt haben, dass man jetzt mit dem Tier allein dasteht, sollte man sich vielleicht mit (vor) Urteilen lieber zurück halten.

Meine Frage war, ob jemand was weiß, wohin ich den Hund mitnehmen kann. Einfach still sein, wenn man keine Antwort weiß?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Hr. Pinguin hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Hr. Pinguin hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Hey224 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Hey224 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben