Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Studienwechsel

I

IdontKnow

Gast
Hallo,
das ist das erste Mal, dass ich mich an ein Forum wende.
Gerne würde ich mit meinen Eltern darüber reden, aber sie würden wohl abblocken.
Ich bin im 4. Semester Medieninformatik an einer Hochschule in meiner Nähe. Nach einer Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung, hatte ich das Gefühl nicht das gelernt zu haben, was ich wollte. Daher startete ich das Studium.
Jetzt habe ich aber gemerkt, dass im Studium immer noch zu wenig auf meine Interessen gelegt wurde. Ich hatte anhand ein paar Kursen entschieden, dass Studium zu beginnen, aber diese Kurse werden nicht immer angeboten. Nach der ersten Semesterwoche bin ich müde, unmotiviert niedergeschlagen. Allgemein bin ich also mit meinem Studium und auch mit den Dozenten unzufrieden. (Denke es ist unabhängig von der aktuellen Corona-Lage.)

Ich habe mich also nach anderen Studiengängen umgesehen und in einem anderen Bundesland ein Studium gefunden, bei dem der Fokus mehr auf App und Webprogrammierung liegt(meine Interessen) und könnte mir eventuell ein paar Kurse aus meinem jetzigen Studium anrechnen lassen. Müsste aber trotzdem Kurse aus den ersten Semestern nachholen, falls ich angenommen werden würde. Oder kennt jemand noch ein Studium, dass viel Fokus auf App- und Webentwicklung legt?

Ich weiß nur nicht, ob ich das neue Studium antreten soll oder mein jetziges Studium abschließen? Möchte nicht mehr ewig vor mich hinzustudieren, aber endlich mal das lernen was ich will.
 
G

Gelöscht 116802

Gast
Es gibt kein Studium, dass App- und Webentwicklung als Fokus hat. Warum? Weil ein Studium keine wirtschaftlich angelegte Berufsausbildung ist, sondern ein relativ breites Feld abdeckt, was dich dazu ermächtigt, dir solche Fähigkeiten selbst anzueignen.

Ich weiß ja nicht wie viele Prüfungen du abgelegt hast, aber wenn du fleißig warst, dann bist du in 2-3 Semestern fertig und hast einen Abschluss. Das ist quasi geschenkt. Ich würde das an deiner Stelle durchziehen und mich nebenbei mit App- und Webentwicklung beschäftigen. In dem Bereich musst du dich sowieso fortlaufend weiterbilden, daran solltest du dich besser gewöhnen. Ggf. kannst du zusätzlich Kurse anderer Studiengänge deiner Uni besuchen, vielleicht gibt es dort etwas für dich.

Anrechnen vergangener Studiengänge ist immer so eine Sache. Alle Studierenden die ich kenne, die sich etwas haben anrechnen lassen, haben dadurch vielleicht 1-2 Kurse gespart. Das ist echt kein Lottogewinn.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben