Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ständig Stress mit Mutter

FeuerLöwin

Aktives Mitglied
Hallo.
Ich muss mich nochmal hier auskotzen.
Ich habe momentan ständig Stress mit meiner Mutter. Meist weil ich irgendwas falsch mache etc. Ich habe sie gebeten, mir nochmal etwas per email zu schicken, da ich das an meinem Laptop zwar ausfüllen, aber irgendwie nicht speichern kann. (Dann ist das Dokument wieder leer, ohne meine Daten.) Sie hatte es noch auf ihrem Rechner in der Firma gespeichert, deswegen habe ich sie darum gebeten. Diese Woche muss ich es abgeben. Da ich aber schon Freitag vergessen hatte ihr zu sagen, ob sie mir das ausgefüllte Dokument schicken kann, habe ich das heute gesagt (am WE kein Zugriff auf ihren PC). Habe sie also angerufen. Eigentlich ist ihr Arbeitsplatz recht entspannt, meistens zumindest, von dem was ich mitbekomme. Heute hat sie wohl viel zu tun, sagte sie auch direkt. Sie wurde richtig aggressiv, sagte, dass ich all dies immer falsch mache und sie mich jetzt erwürgen könnte und ich froh sein könnte, dass sie jetzt nicht zu Hause sei.
Irgendwie hat mich das richtig erschrocken. Auch die Art wie sie das gesagt hat, wenn man das überhaupt noch normales sprechen nennen kann. Richtig energisch fauchend, musste zittern und konnte kurz kaum was sagen.
Jetzt habe ich schiss, wenn sie nach Hause kommt. Mit Glück kommt sie vielleicht ein bis zwei Stunden später, das passiert nicht selten wenn wir streiten. Ich würde ja gerne rausgehen und spazieren, irgendwie flüchten wenn sie kommt, aber bei Regen gehe ich nicht gerne raus. Habe jetzt richtig Bange vor dem sehr wahrscheinlich kommenden Streit"gespräch".
 

Anzeige(7)

kasiopaja

Aktives Mitglied
Sie war halt sauer oder angepisst, vielleicht auch gestresst.
Kommt vor.
Warum hast Du da solche Angst davor?
Meistens entlädt sich der Ärger und dann ist es raus und gut.
 

FeuerLöwin

Aktives Mitglied
Sie war halt sauer oder angepisst, vielleicht auch gestresst.
Kommt vor.
Warum hast Du da solche Angst davor?
Meistens entlädt sich der Ärger und dann ist es raus und gut.
Ne, eben nicht "halt sauer". Und gut ist es dann nicht, daher habe ich so ein Thema mal eröffnet. Das kann sich mittlerweile über mehrere Tage ziehen.
"Halt sauer..." darüber ist es schon lange hinaus. Könnte ich meinem Kind auch sagen „Ich würde dich jetzt erwürgen wenn ich bei dir wäre!“? Finde ich eigentlich nicht die richtige Erziehungsmethode, aber ok, scheint wohl normal zu sein.
 

kasiopaja

Aktives Mitglied
Es ist ja nicht so wörtlich gemeint, denke ich .
Solche Sätze fallen schon mal.
Wie alt bist Du denn eigentlich?
Was kritisiert sie denn so an Dir?
Was für Gründe hat sie denn so im Allgemeinen so sauer auf Dich zu sein?
 

FeuerLöwin

Aktives Mitglied
Es ist ja nicht so wörtlich gemeint, denke ich .
Solche Sätze fallen schon mal.
Wie alt bist Du denn eigentlich?
Was kritisiert sie denn so an Dir?
Was für Gründe hat sie denn so im Allgemeinen so sauer auf Dich zu sein?
Finde ich echt nicht normal, besonders nicht in diesem Ton, dass sogar ich kurz zittern musste. (Bin eigentlich nicht leicht zu erschrecken.) Ich überlege ihr mal zu beschreiben, was „erwürgen“ eigentlich genau heißt und was passieren würde, wenn ich es zu ihr sagen würde. Ich denke, sie würde mich rausschmeißen.
Aber gut, werde ich mir als Erziehungsmethode merken, falls ich aus irgendeinem Grund mal Kinder haben sollte.
Mein Alter gebe ich öffentlich nicht mehr preis.
Meinen ganzen Charakter, meine Art zu denken. Diese Sachen. Weil ich in ihren Augen nichts auf die Reihe bekomme.
 

Martin55841

Aktives Mitglied
Da wird der Baum gebrannt haben im Job.
Wenn man eh schon voll im Stress steht und dann kommt immer noch was oben drauf, platzt einem schonmal die Hutschnur. Das bedeutet aber nicht, dass sie es so meint.

Vielleicht seid ihr euch gar nicht so unähnlich und sie rastet auch gerne mal aus. Wird ja auch vererbt und irgendwo muss es ja herkommen.
 

Kampfmaus

Aktives Mitglied
Ich glaube mir würde so ein Satz auch Angst machen und sowas sollte eine Mutter definitiv nicht zu ihrer Tochter sagen. Ich mir glaub ich an deiner Stelle mal eine ruhige Minute mit ihr suchen, wo sie nicht gereizt ist und genau darüber sprechen und sagen, dass dir das Angst macht. Vllt. könnt ihr ja Möglichkeiten finden, was ihr in Zukunft mit dem gegenseitigen Umgang anders machen wollt. Vllt. sieht sie ja ein, was sie falsch macht, wenn du ihr ihr Verhalten rückmeldest. Vermutlich merkt sie gar nicht, dass dir das zu schaffen macht. Ich wünsch dir alles Gute!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Der Vater meiner Freundin beleidigt sie ständig und macht sie runter Familie 4
B Mein Vater ruft ständig an Familie 12
D Mutter meckert ständig, bin ü30 Familie 12

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Desiree85 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben