Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Sinn des Lebens, wenn man schon "alles" hat

LariMari

Mitglied
Hallo ihr Lieben!

Ich befinde mich gerade in einer "Midlife Crisis" im zarten Alter von 24 Jahren. Ich weiß einfach nicht, welche Ziele ich mir noch setzen könnte.

Ich bin in einer glücklichen und stabilen Beziehung. Wir haben aber keinen Kinderwunsch.
Meinen Job finde ich erfüllend und das Geld genügt meinen Ansprüchen auch, sogar mit Puffer.

Irgendwie habe ich selbst keine Leidenschaft, der ich nachgehen und die meinem Leben einen Sinn geben könnte. Ich stehe einfach so im Raum da und frage mich, was das ganze eigentlich soll. Ich habe doch alles, was ich brauche. Ich werde keine Kinder haben, "die es später einmal besser haben sollen". Für mich selbst brauche ich auch kein großes Geld. Es reicht, wenn ich gut leben kann, keine Existenzängste habe und mir auch ab und zu mal was gönnen kann. Dafür reicht mein Einkommen locker. Auch habe ich meinen Traummann schon gefunden. Ich bin auch einfach nicht so passioniert, dass ich Gott oder der Kunst, dem Reisen oder dem Sport, ... mein Leben widmen möchte.

Eigentlich ist mein Leben vollkommen, so wie es jetzt ist. Und es kann irgendwie nur schlechter werden (Beziehung geht in die Brüche, ich verliere den Job, ich werde krank,...). Das deprimiert mich einfach.

Vielleicht wisst ihr ja einen Rat.

Vielen Dank
LariMari
 

Anzeige(7)

PsychoSeele

Urgestein
Hallo LariMari,

solche Zweifel sind ab und zu normal. Weitere mögliche Ziele ergeben sich im Laufe der Zeit. Probiere dich aus, sei offen und interessiert an neuen Dingen. Vielleicht findet sich dann etwas was dir eine zusätzliche Aufgabe bzw. Sinn gibt.

Schätze das was du hast und sei glücklich darüber. Nicht jeder hat soviel Glück ein Leben wie deins zu führen.;)

Liebe Grüße
SchwarzeSeele
 

Jusehr

Sehr aktives Mitglied
Das ist ja schön und gut, wenn Du alles hast. Der Sinn kann ergibt sich aber auch daraus, wie man zu seinen Mitmenschen steht. Und die haben längst nicht alles. Es gibt viel zu tun ;).
 

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo, liebe LariMari,

es ist schön, dass Du ein so prima sorgenfreies Leben führst. Ich würde mich für Dich freuen, wenn es immer so bleibt. Auf der anderen Seite habe ich den Eindruck, dass genau dieses sorgenfreie Leben der Grund ist, warum Du keinen blassen Schimmer hast, was Deinem Leben Sinn geben könnte.

Deine Selbstzufriedenheit verführt Dich dazu, möglichst das festzuhalten, was Dir wichtig ist: Beziehung, Job, Gesundheit. Und doch ist nichts davon etwas, was Du oder was ein anderer Mensch jemals festhalten könnte. Du bist wie das Mädchen am Nordseestrand, welches alle Kraft und Talente nutzt, um eine tolle Sandburg zu bauen. Weil Du kein kleines Mädchen mehr bist, ahnst Du schon, dass alles weggespült werden wird, was Dir jemals wichtig war.

Wenn Du keine Alternative zu Deinem Leben findest, dann – so befürchte ich, wird es auch so kommen.

Einen Rat - so in dem Sinne „Pflück mehr gelbe Blumen und freu‘ Dich dran“ wirst Du von mir nicht erhalten.

Wie kann ich Dir dann helfen? Du fragst nach einem Rat. Würdest Du denn einen Rat annehmen, der letztendlich bedeutet, dass Du Dein Leben von Grund auf ändern müssest?


LG; Nordrheiner
 

Shorn

Sehr aktives Mitglied
Hallo, liebe LariMari,

es ist schön, dass Du ein so prima sorgenfreies Leben führst. Ich würde mich für Dich freuen, wenn es immer so bleibt. Auf der anderen Seite habe ich den Eindruck, dass genau dieses sorgenfreie Leben der Grund ist, warum Du keinen blassen Schimmer hast, was Deinem Leben Sinn geben könnte.

Deine Selbstzufriedenheit verführt Dich dazu, möglichst das festzuhalten, was Dir wichtig ist: Beziehung, Job, Gesundheit. Und doch ist nichts davon etwas, was Du oder was ein anderer Mensch jemals festhalten könnte. Du bist wie das Mädchen am Nordseestrand, welches alle Kraft und Talente nutzt, um eine tolle Sandburg zu bauen. Weil Du kein kleines Mädchen mehr bist, ahnst Du schon, dass alles weggespült werden wird, was Dir jemals wichtig war.

Wenn Du keine Alternative zu Deinem Leben findest, dann – so befürchte ich, wird es auch so kommen.

Einen Rat - so in dem Sinne „Pflück mehr gelbe Blumen und freu‘ Dich dran“ wirst Du von mir nicht erhalten.

Wie kann ich Dir dann helfen? Du fragst nach einem Rat. Würdest Du denn einen Rat annehmen, der letztendlich bedeutet, dass Du Dein Leben von Grund auf ändern müssest?


LG; Nordrheiner


@Nordrheiner

Warum sollte sie denn ihr leben ändern, das erklärt sich mir nicht.
Sie schreibt doch das sie alles hat, Partnerschaft, Beruf, Geld, sie ist glücklich so wie es ist.


Hallo TE

Was du brauchst ist ein Hobby, etwas was dich ablenkt wo du den Alltag vergessen kannst, abschalten halt.
Zukunftsängste haben die meisten wenn du dich aber an ihnen aufhängst wirst du dein Glück und dein Leben nie zu schätzen wissen.
Probleme werden kommen diese gilt es dann zu lösen, aber eben erst wenn sie da sind, bis dahin aber erfreue dich daran das es ist wie es ist.
Zu denken was wäre wenn ist verkehrt lebe in der gegenwart ohne die Zukunft aus den Augen zu verlieren und plane Vorhaben gründlich durch bevor du sie angehst.
Damit kannst du so manchem Problem gelassen entgegen sehen.

Natürlich kann eine Partnerschaft und sei sie noch so harmonisch irgendwann auseínander brechen und ja du könntest auch deinen Job verlieren, oder, oder, oder.
Vielleicht aber geschieht auch von alledem nichts, dann sind deine Sorgen alle umsonst derer du dir deine Lebensfreude nehmen lässt bzw. selber nimmst.
 

HalliGalliSuperstar

Aktives Mitglied
Du hast alles, der Job ist erfüllend, die Beziehung glücklich.

Aber doch muss dir ja was fehlen zum Glück. Was ist das?

Etwas, das du dir nicht eingestehst? Gibt es irgendeine geheime Sehnsucht? Vielleicht einen Fetisch?

Oder bist du einfach gelangweilt? Oder unterfordert? Bored-out?

Wie wär's, wenn du einfach mal ein paar extremere Erfahrungen suchst?
Sabbatical mit Weltreise, ein Ehrenamt, wo du Leuten hilfst, denen es richtig dreckig geht oder die bald sterben werden (Hospiz), Meditations-Retreat, Swinger-Club, SM-Partys etc.

Sind alles nur so Ideen.
 

einsammit60

Mitglied
Eigentlich ist mein Leben vollkommen, so wie es jetzt ist. Und es kann irgendwie nur schlechter werden (Beziehung geht in die Brüche, ich verliere den Job, ich werde krank,...). Das deprimiert mich einfach.
LariMari
Du hast Angst das verstehe ich gut. Es gibt zu viele Faktoren die dein Leben gefährden. Du kannst es nicht einfrieren wie sehr du dir das auch wünschen magst. Sport ist ein Mittel den Kopf wieder klar zu bekommen und das Leben etwas gelassener zu sehen. Du bist jung, power dich so richtig aus und genieße die körperliche Anstrengung.
 

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
@Nordrheiner

Warum sollte sie denn ihr leben ändern, das erklärt sich mir nicht.
Sie schreibt doch das sie alles hat, Partnerschaft, Beruf, Geld, sie ist glücklich so wie es ist.
Liebe LariMari,

Du, LariMai, schreibst „meinem Leben einen Sinn geben“. Wenn ich hier die Antworten lese, dann habe ich den Eindruck, dass Du Dich falsch ausgedrückt oder dass Du hier nicht verstanden wurdest. Oder liegt der Irrtum bei mir?

Dieser Shorn, ich mag ihn, hat die Gabe, so manchesmal die Sache durch seine guten Fragen auf den Punkt zu bringen.

Der Punkt ist doch folgende Frage: Geht es darum, dem Job, der Beziehung, der Gesundheit… was wir haben einen Sinn zu geben oder geht es darum, dem Leben einen Sinn zu geben? Oder ist beides das Selbe?

Mir fällt dazu die Anleitung zu folgender Frage ein: Wie fängt man einen Affen?

Man nehme eine Flasche und stecke in diese eine Banane. Der Affe findet die Flasche und steckt seine Hand in die Flasche, umfaßt die Banane mit seiner Faust. Er ist vermutlich glücklich, die Banane gefunden zu haben und diese zu besitzen. Jetzt kommt der Jäger. Der Affe möchte fliehen, aber die Flasche hindert ihn. Auf die Idee, die Banane loszulassen, damit er seine Hand aus der Flasche ziehen kann, kommt der Affe nicht – und wird so gefangen bzw. verliert sein Leben.

Die meisten Menschen machen sich Gedanken, wie sie dem Sinn einhauchen können, was sie gerade festhalten und verwechseln „dem Haben Sinn geben“ mit dem Leben Sinn geben. Aus meiner Sicht erhöhen Menschen gerade dadurch das Risiko, am Sinn ihres Lebens vorbeizuleben.

LG, Nordrheiner
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Sinn des Lebens Ich 36
S Sinn/Lust am Leben. Ich 3
Walentina Es macht keinen Sinn mehr alles zu ertragen..... Ich 150

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • @ Kampfmaus:
    hm irgendwie werden die Raumnachrichten immer zu den ungünstigsten Zeitpunkten geleert
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    Ich hab jetzt nach meiner Antwort nichts mehr gelesen, außer deiner letzten Nachricht
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    glaub du hast nichts verpasst ^^
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    dann ist gut
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Ich werde Mal mit dem Admin reden
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    wegen dem Löschen des Chats?
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    Ich verlasse den Chat wieder
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    Habt einen schönen Abend!
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    danke, du auch!
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Ja Maus
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast itsalinx hat den Raum betreten.
  • (Gast) itsalinx:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) itsalinx:
    Welchen GK würden ihr wählen? Bio oder Chemie
    Zitat Link
  • (Gast) itsalinx:
    In Chemie habe ich einen schlechten Lehrer, Bio interessiert mich mehr, aber das auswendig lernen ist nicht immer ganz einfach
    Zitat Link
  • Zitat Link
  • @ CheeseburgerGurke:
    denk würd bio nehmen
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben