Anzeige(1)

Sie will die Geburtsurkunde nicht rausrücken. Was nun?

B

_BabyMiss_

Gast
Hallo!

Es ist soweit, mein Verlobter und ich möchten heiraten.
Nun wollen wir am Montag zur Anmeldung und einen Termin machen.
Dafür benötigen wir nunmal auch seine geburtsurkunde.

Nun wollten wir diese heute bei seiner Mutter abholen und diese wollte ihm die ums verplatzen nicht geben.
Sie wollte wissen wofür er sie braucht und und und....aber wir wollen ihnen erst bescheid sagen, wenn wir einen Termin wissen.
Außerdem wird sie sowieso wieder rumstressen.

jetzt hat sie ihm nur so eine billige Kopie gegeben. Die soll er dann einfach beglaubigen lassen.

Das geht doch aber nicht. Die Kopie ist total schlecht. Da fehlen Buchstaben usw.

Kann man einfach zum Standesamt fahren und sich eine beglaubigte Geburtsurkunde geben lassen?

Und was kostet das?

LG, _BabyMiss_
 

Anzeige(7)

tulpe

Sehr aktives Mitglied

jetzt hat sie ihm nur so eine billige Kopie gegeben. Die soll er dann einfach beglaubigen lassen.

Das geht doch aber nicht. Die Kopie ist total schlecht. Da fehlen Buchstaben usw.

Kann man einfach zum Standesamt fahren und sich eine beglaubigte Geburtsurkunde geben lassen?

Und was kostet das?

LG, _BabyMiss_

Eine Kopie kann man nicht beglaubigen lassen!

Und ja, Dein Verlobter kann beim Standesamt seines Geburtsortes eine neue Geburtsurkunde beantragen. Was diese genau kostet, weiß ich nicht sicher, aber es dürfte die 10,00 EUR-Grenze nicht überschreiten!

LG tulpi
 
B

_BabyMiss_

Gast
Eine Kopie kann man nicht beglaubigen lassen!

Und ja, Dein Verlobter kann beim Standesamt seines Geburtsortes eine neue Geburtsurkunde beantragen. Was diese genau kostet, weiß ich nicht sicher, aber es dürfte die 10,00 EUR-Grenze nicht überschreiten!

LG tulpi
Dauert das lange? Denn wir haben den Termin am Montag um 11 Uhr für die Anmeldung.
 

Giesy

Sehr aktives Mitglied
Die alte Geburtsurkunde, die seine Mutter hat gilt sowieso nicht.

Zum heiraten braucht er eine beglaubigte Abschrift aus dem Geburtsregister, wo er eingetragen ist. Die darf nicht älter als 14 Tage sein.

War bei meiner Tochter so, sie lebt in Hamburg und ich mußte eine begl. Abschrift für sie besorgen.
 
B

_BabyMiss_

Gast
Die alte Geburtsurkunde, die seine Mutter hat gilt sowieso nicht.

Zum heiraten braucht er eine beglaubigte Abschrift aus dem Geburtsregister, wo er eingetragen ist. Die darf nicht älter als 14 Tage sein.

War bei meiner Tochter so, sie lebt in Hamburg und ich mußte eine begl. Abschrift für sie besorgen.

Achso....na toll...dann gilt meine ja auch nicht. Und wie lange dauert sowas?
 

Katrin1964

Aktives Mitglied
Auf dem Geburtsstandesamt dürfte das null Problem sein. Bin bei meiner Namensänderung auch aufs Geburtstandesamt und die Sache war in 2 min. erledigt. Und Geburtsurkunde ausstellen dürfte nicht länger dauern.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast skywi hat den Raum betreten.
  • (Gast) skywi:
    moin
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum betreten.
  • @ Kampfmaus:
    Hi
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum betreten.
  • @ Frau Rossi:
    🦉
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben