Anzeige(1)

sie klammert immer mehr

G

Gast

Gast
ich weis nichtmehr weiter.

dieses mädchen ist eine belastung für mich. andererseits will ich sie auch nicht wieder verlieren.

sie schreibt jeden tag so viele sms. locker an die 30 stück pro tag..dazu kommen einige anrufe.

sie will mich nicht gehen lassen wenn ich bei ihr bin. wenn ich mal nicht zu ihr kann oder absagen muss, ist das fast wie eine katastrophe für sie.
dan ist sie schlecht drauf ect...sie schreibt mir das und versucht mir ein schlechtes gewissen zu machen.

ich bin aber auch nicht ganz unschuldig..ich habe schon öfters ausreden erfunden und sie angelogen um mal ruhe zu haben.
sie ist dan immer gleich so sehr enttäuscht.
dan kommen erst sms wie enttäuscht sie doch ist und das sie sauer ist deswegen. dan wiederrum welche wie sehr sie mich lieben tut.

ich will das sie sich etwas zurückhält. unsere beziehung geht erst seit 2 monaten und ich brauche noch etwas meinen freiraum.
ich habe ja auch noch andere freunde die auch mal was mit mir unternehmen möchten. nicht nur sie.

ich liebe sie aber. und ich weis das auf einer seite auch zu schätzen das sie so ist.
ich möchte sie nicht enttäuschen oder das sie denkt ich liebe sie nicht.
wie bringe ich ihr bei das sie es auch mal besser akzeptiert wenn ich mal meine ruhe will ?
ich weis ja warum sie so ist. wegen der liebe. aber es engt mich immer mehr ein. diese zwickmühle auf meine bedürfnisse zu achten und sie nicht zu verletzten.

bin für jeden tipp dankbar.
 

Anzeige(7)

S

Sangmo1980

Gast
Hallo Gast,

Ich kenn das Problem, allerdings von der anderen Seite. Ich war damals das klammernde Mädel.
Wie ich das loswurde?
Indem mein Freund sich von mir getrennt hat und ich anfing, an mir zu arbeiten.
Es war damals so: ich war in meinen Beziehungen oft krankhaft eifersüchtig. Ich kann mir auch denken, woran das letztendlich lag, aber das ist ein anderes Thema.
Dann lernte ich meine große Liebe kennen. Natürlich war ich da noch klammeriger als bei den Vorgängern, denn bei ihm hatte ich noch mehr Angst, ihn zu verlieren.
Ein Stück weit lag das auch an meinem sehr gering ausgeprägten Selbstwertgefühl.
Es kam wie es kommen musste.
Meine große Liebe verließ mich wegen meiner Klammerei und ich kam das erste Mal ins Grübeln....
Auch begab ich mich in Therapie um zu sehen, was mit mir los ist.
Ich begann, an mir zu arbeiten und Monate später kamen mein Freund und ich wieder zusammen. Unsere Beziehung ist nun viel harmonischer und mir fällt es wesentlich leichter zu vertrauen.
Auch verbessert sich nun nach und nach mein Selbstwertgefühl.
Es ist harte Arbeit und wenn man sich selbst einmal selbstkritisch beleuchtet, tut das oft weh und natürlich gibt es auch mal Rückschläge, aber es kann funktionieren. Allerdings nur, wenn beide bereit sind, an der Beziehung zu arbeiten.
Darf ich fragen, wie alt ihr beide seid?
Hatte deine Freundin schon vorher Beziehungen?
Wie ist ihr Elternhaus?

Gruß
Sangmo
 

Kathary

Aktives Mitglied
Was Sangmo schreibt, kann ich fast 1:1 unterschreiben. Auch ich habe eine ähnliche Entwicklung durchgemacht und kann mich dadurch gut in deine Freundin einfühlen. Bei mir ist es jetzt so, dass ich mich aus einer zu engen Umklammerung befreie, wenn sie mir nicht gut tut. Was deine Freundin macht, ist emotionale Epressung, auch wenn ihr das nicht bewußt ist.
Da hilft wirklich nur Klartext reden. Dabei kann man ja auch feinfühlig und behutsam sein.

Alles Liebe! Kathary
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
E Ich liebe sie immer noch.. Liebe 14
R Mit 44 immer noch keine Frau- Hoffnungslos?? Liebe 16
A Fühle mich immer zu toxischen Menschen hingezogen Liebe 16

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben