Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Sexuelle Unlust

Honeymoon30

Neues Mitglied
Hallo ihr lieben ich bin neu hier und möchte Mal meine Sorgen mit euch teilen.
Also ich bin 30 habe zwei Kinder (5&1)
Werde diesen Monat noch geschieden. Und habe seid 11 Monaten einen neuen Partner.
Vor beiden Schwangerschaften hatte ich nie Probleme mit Sex und hatte auch immer Lust und jetzt nach dem mein Sohn 2020 geboren wurde habe ich keinerlei Lust mehr.
Es ist wenn wir haben mega schön gar keine Frage aber habe kein Verlagen danach und vertröste mein Partner immer auf die nächsten Tag.
Wenn es hoch kommt habe ich einmal in einen Monat Sex.
Auch Zärtlichkeit usw habe ich zur Zeit kein Verlagen. Ich liebe ihn ohne Ende und es war bei meinem ex Mann schon so.
Hatte Mal in einen anderen Forum geschrieben und da hieß es ich soll mich Mal erkundigen über Postraumtische Belastungsstörung.
Aber weiß nicht ob das damit zu tun hat.
Dann dachte ich villt die Pille die ich nehme weil ich oft auch so gereizt bin und vieles übertreibe und oft streiten ohne Grund.
Aber die Pille nehme ich schon seid 6 Jahren und hatte so noch nie Probleme gehabt mit .
Jetzt überlege ich Tabletten zu nehmen das die Lust antreibt.
Habt ihr Tipps oder kennt ihr es auch so
Schönen Abend noch
 

Anzeige(7)

Mirila

Aktives Mitglied
Nebenwirkungen von der Pille können jederzeit, zu verschiedenen Zeitpunkten auftreten. Libidoverlust ist eine bekannte Nebenwirkung.
 

Alopecia

Aktives Mitglied
liebe TE,

es ist nicht einfach, aber du wirst tief forschen müssen, wann deine unlust begann. wenn ich dich richtig verstehe sagst du ja, dass es früher anders war (aber auch dass es bei deinem ex mann schon diese probleme gab). das bedeutet, dass irgendwas zum libido verlust führt. da gibts TAUSEND möglichkeiten (psychisch, körperlich, etc pp). je besser du den zeitraum eingrenzen kannst, desto erfolgreicher die suche bzw das finden einer lösung.
 

Knirsch

Aktives Mitglied
Posttraumatische Belastungsstörung wäre dann relevant, wenn du was erlebt hast, was dich traumatisiert hat. Sei es massiver Stress, Probleme, schlimme Ereignisse über längere Zeit oder eine punktuelle Geschichte. Diese Vermutung haut doch niemand einfach raus, nur weil jemand keine Lust mehr hat, oder?
Ich hatte und habe im Zuge einer PTBS auch null Bock mehr. Aber das ist mein geringstes Problem dabei und belastet mich eigentlich nicht.
 

Geißblatt67

Aktives Mitglied
Hallo,

als meine Kinder so klein waren, hatte ich auch keine Lust auf Sex. Mein jüngeres Kind war ein High Need Kind, das ältere war auch da, das hat meine ganze Energie aufgebraucht.

Ich weiß nicht, ob das bei dir auch so ist.
 

Weltkind

Aktives Mitglied
Zuerst mal: Du bist damit nicht alleine.

https://www.google.com/url?sa=t&sou...FjAHegQIGBAC&usg=AOvVaw2wemEH4cTgTPjsrXDJpQxu

https://www.qiez.de/sex-lust-muetter-kinder/ https://www.babyartikel.de/magazin/keine-lust-nach-der-geburt-3-tipps-fuer-dein-liebesleben

https://www.familienplanung.de/schwangerschaft/nach-der-geburt/sexualitaet-und-verhuetung/lustverlust-nach-der-geburt/

Vereinbarte Sexdates scheinen für einige die Lösung zu sein, vielleicht wäre das Ansatz?

Ich habe mal einen tollen Vergleich gelesen: Denk an ein Theaterabo. Die Aufführung wäre reizvoll, aber jetzt sitzt Du nach einem langen Tag endlich so gemütlich am Sofa. Jetzt aufraffen? Oh man! Schafft man es hinzugehen, wird es meist eine intensiv erlebte, genussvolle Zeit!
 

unbeleidigte Leberwurst

Aktives Mitglied
Und habe seid 11 Monaten einen neuen Partner.

- Wenn es hoch kommt habe ich einmal in einen Monat Sex.
- Auch Zärtlichkeit usw habe ich zur Zeit kein Verlagen.
- weil ich oft auch so gereizt bin und vieles übertreibe und oft streiten ohne Grund.
Ich frage mich gerade, wie lange ein neuer Partner das wohl mitmacht.

Und erkenne bei Dir jetzt nicht, dass Du irgendetwas unternehmen willst, etwas zu ändern.
Aber genau das solltest Du möglichst schnell tun, bevor es zu spät ist.

Es kann aber auch etwas ganz anderes sein:
Dein jüngstes Kind ist ein Jahr alt. Man liest oft, dass Frauen erst wieder richtig Lust (auf Empfängnis) haben, wenn das Kind 3 ist.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben