Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Seit ich ihm die Liebe gestanden habe, ist alles anders

BinUnkreativ

Mitglied
Hallo, ich (16/w) habe mich vor über einem Jahr in einen Jungen aus meiner ehemaligen Klasse verliebt. Es fing alles damit an, dass wir am Anfang letzten Schuljahres nebeneinander gesetzt wurden. Wir haben uns prächtig unterhalten und waren ein gutes Team. Nach einigen Monaten bemerkte ich, dass ich Gefühle für ihn hatte, da ich ständig an ihn dachte und mir immer vorstellte, wie es wäre, wenn er jetzt dabei wäre. Im März 2015 gestand ich ihm meine Liebe. Worauf er überrascht zu sein schien und mit mir am nächsten Tag darüber sprechen wollte. Am nächsten Tag sagte er allerdings nichts. Mir wurde es langsam peinlich, also sagte ich auch nichts. Die nächsten Wochen sprachen wir kein Wort miteinander, obwohl wir nebeneinander saßen. Erst zwei bis drei Wochen später redeten wir wieder miteinander (aber nicht mehr so wie früher). Dann waren Osterferien. Nach diesen Osterferien haben wir uns wieder gemieden. Die Sitzordnung änderte sich wieder, also saßen wir nicht mehr nebeneinander. Neben mir saß dann eine gute Freundin, die immer meinte, dass er und sein bester Freund mich beobachten und über mich redeten. Das wurde mir dann noch peinlicher.

Seit den Sommerferien bin ich in der Oberstufe. Also haben wir keine Klasse mehr, sondern Kurse. Ich habe nur zwei Kurse mit ihm, also sehe ich ihn selten. Aber trotzdem geht er mir nicht aus dem Kopf. Ich bereue es total, ihm meine Liebe gestanden zu haben. Ständig frage ich mich, was ich falsch gemacht habe. Mit den Mädchen aus unserer alten Klasse spricht er. Mit mir nicht. Und ich denke, dass das auch an mir liegt. Ich schaue ihn z.B. nie an oder grüße ihn nie. Ich möchte auch, dass er mit mir spricht, aber wäre das nicht komisch, wenn ich nach einem halben Jahr ihn wieder anfange zu grüßen? Meine Freundin sagt, ich soll ihn einfach mal was fragen, z.B. wegen Noten oder Hausaufgaben, aber ich denke, dass das komisch wäre.

Ich muss auch noch sagen, dass ich nie mit ihm befreundet war. Wir haben nie miteinander geschrieben oder uns getroffen.

Ach und in der Zeit, als er wieder mit mir redete, habe ich ihn auch noch mal drauf angesprochen und er meinte, dass er sich nichts vorstellen könnte mit mir. Ich fand den Korb jetzt nicht schlimm, aber mir tut es weh, dass wir keinen Kontakt haben.

Was soll ich nur machen? Ich halte es nicht mehr aus, ihn zu sehen, aber nicht mit ihm zu sprechen :confused:

Lg BinUnkreativ.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

°°°abendtau°°°

Sehr aktives Mitglied
Hi Du,

hm.. schwer zu sagen. Klingt als ober überfordert war. Möglicherweise ist er allgemein noch nicht reif dafür. Vielleicht kann er mir zu viel Nähen nicht umgehen. Aber das kann 1000 Gründe haben. Versuche das nicht auf Dich zu beziehen, so schwer es auch fällt. Das muß nichts mit Dir persönlich zu tun haben. Dafür kam mir das zu plötzlich. Wer weiß, vielleicht weiß er es selber nicht.

Am besten Du schreibst ihn an und teilst ihm mit, dass Du das einfach nicht verstehst. Ist doch schade um die Freundschaft.
Mehr würde ich nicht schreiben.
 

eduardo

Aktives Mitglied
Klingt als ober überfordert war. Möglicherweise ist er allgemein noch nicht reif dafür. Vielleicht kann er mir zu viel Nähen nicht umgehen. Aber das kann 1000 Gründe haben. Versuche das nicht auf Dich zu beziehen, so schwer es auch fällt. Das muß nichts mit Dir persönlich zu tun haben. Dafür kam mir das zu plötzlich. Wer weiß, vielleicht weiß er es selber nicht.
Genau das ist auch mein erster Gedanke gewesen...
 

Nichts123

Aktives Mitglied
Ich bereue es total, ihm meine Liebe gestanden zu haben. Ständig frage ich mich, was ich falsch gemacht habe. Mit den Mädchen aus unserer alten Klasse spricht er. Mit mir nicht.
Ich will dir keine Hoffnungen machen, aber es "kann" durchaus sein, dass er dich auch mögen könnte und deshalb überfordert ist. Oder er ist einfach allgemein überfordert mit so einer Sache. Oder andere Gründe. Wer weiß.

Ich schaue ihn z.B. nie an oder grüße ihn nie. Ich möchte auch, dass er mit mir spricht, aber wäre das nicht komisch, wenn ich nach einem halben Jahr ihn wieder anfange zu grüßen? Meine Freundin sagt, ich soll ihn einfach mal was fragen, z.B. wegen Noten oder Hausaufgaben, aber ich denke, dass das komisch wäre.
Man könnte zum Beispiel sowas machen: Hi, wie gehts dir? .... Weißt du noch, wie wir damals Banknachbarn waren und uns gut unterhalten hatten? ... Was machst du heute noch so? ... Wollen wir mal was außerhalb der Schule unternehmen? usw. Direkter könnte manchmal besser sein als irgendein Vorwand.

Vorteilhaft ist aber schon mal, dass man überhaupt miteinander redet. Manchmal scheitert es einfach bevor es richtig begonnen hatte, weil man zuviel Angst hatte und nicht weil man sich nicht sympathisch fand.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Edy

Gast
Sollte man auch frühestens nach zehn Jahren Ehe machen.

Sollte man in der Schule unterrichten. :)

Jetzt sitzt er auf dem hohen Ross, würde ich eher so sehen.

Sehr unschön so was und kann ich verstehen, dass es weh tut.
 

_Tsunami_

Urgestein
Worauf er überrascht zu sein schien und mit mir am nächsten Tag darüber sprechen wollte. Am nächsten Tag sagte er allerdings nichts.
Das wird dir wahrscheinlich nicht gefallen, aber ich vermute stark, dass er nicht wusste, wie er dir schonend beibringen soll, dass er nicht die selben Gefühle für dich hat, wie du für ihn. Und jetzt meidet er den Kontakt natürlich nicht, weil er dich liebt oder deine Nähe sucht, sondern weil er vermeiden möchte, dass bei dir unnötige Hoffnungen geschürt werden. Wäre zumindest eine Möglichkeit.

~~~

Im Übrigen ist "Liebe gestehen" nichts Dramatisches, eben Ausdruck der Gefühle zu einem bestimmten Zeitpunkt. Aus meiner Erfahrung sagt man "Ich liebe dich" öfter mal im Leben. Wenn es zu einer Liebesbeziehung beiträgt, fein. Wenn nicht, dann soll es eben nicht so sein.

Schwamm drüber, weiter im Takt.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
(...) ich vermute stark, dass er nicht wusste, wie er dir schonend beibringen soll, dass er nicht die selben Gefühle für dich hat, wie du für ihn. Und jetzt meidet er den Kontakt natürlich nicht, weil er dich liebt oder deine Nähe sucht, sondern weil er vermeiden möchte, dass bei dir unnötige Hoffnungen geschürt werden.
Das denke ich auch! Wahrscheinlich will er Dir nicht weh tun, und ist womöglich auch selbst traurig. Aber er möchte vielleicht nicht, dass Du Dir Hoffnungen machst, und er die dann (wieder) enttäuscht.

Es ist für beide eine doofe Situation.


Ich selbst war auch schon mal in einer ähnlichen Situation. Ich habe für einen guten Freund mehr empfunden. Ich habe ihm das gesagt, und er hat mir geantwortet, dass er mich als Freundin mag, dass aber nicht mehr aus uns werden wird. Ich war traurig, ich war enttäuscht, und mir war das ganz furchtbar peinlich. Ich bin ihm dann aus dem Weg gegangen, weil ich nicht wusste, wie ich mit diesem "Gefühlscocktail" umgehen sollte. Er hat mich eine Zeit lang in Ruhe gelassen und mir irgendwann wieder geschrieben "Lass uns doch mal wieder was machen". Das ist ewig lange her. Wir sind heute noch gut befreundet. Wäre ich mit ihm zusammen gekommen, dann hätte die Beziehung nicht gehalten, und dann wäre der Kontakt wohl abgebrochen. Aber so ist dieser Mensch heute noch in meinem Leben.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Meine Frau betrügt mich seit 15 Jahren Liebe 8
V seit 4 Jahren Single Liebe 4
C Verzweifelt wegen Kontaktverlust seit 2 Jahren Liebe 3

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast hgjjvvv hat den Raum betreten.
  • (Gast) hgjjvvv:
    Ist da jmd
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben