Anzeige(1)

Sehr helle Haut und der Sommer...

MadCat

Mitglied
Hallo Community,

Zum Einstieg hier mal ein weniger heikles Thema von mir - hoffe mal es passt hier rein. Einfach mal um ein bisschen zu jammern und vielleicht ein paar Leidensgenossen oder Tipps zu bekommen.

Nunja, ich bin der helle Typ was die Hautfarbe angeht. Und zwar sehr hell. Meine Arme sind am meisten gebräunt, und auch die sind im Vergleich zu anderen eher weiß. Deshalb wurde/werde ich auch teilweise geärgert - zum Glück stehe ich mittlerweile meistens sogar drüber.

Es gibt Kinderfotos von mir, auf denen ich richtig braun bin und man den weißen Hintern der Badehose sieht. Also sollte es zumindest physikalisch möglich sein, dass ich Farbe bekomme, und zwar nicht rot :D als Teenager hatte ich mich ein paar mal in den Sommerurlauben gewaltig verbrannt, und auch mal nen kurzen Verdacht auf Sonnenallergie, was sich aber nicht bestätigte. Seitdem habe ich die Sonne eigentlich immer gemieden. Wenn ich draußen war, höchstens im Schatten. Ich hatte mir - vermutlich aus verschiedenen Gründen - den Sommer regelrecht zum Feind gemacht.

Jetzt ist es wieder soweit, der Sommer ist (fast) da. Mittlerweile mag ich den Sommer bzw. kann die Unannehmlichkeiten akzeptieren - nur die Sache mit meiner Haut bleibt. Ich verbrenne mich durch die helle Haut auch ziemlich schnell, deshalb bin ich mittlerweile bei Sonnencreme mit LSF 50+ angekommen. Ob es das wahre ist, kann ich nicht sagen. Im Urlaub letztes Jahr habe ich mich zumindest nicht verbrannt, braun bin ich aber auch nicht wirklich geworden (eher erstmal hautfarben...). Und ich hasse absolut das Gefühl dieser Creme auf meiner Haut. Ich habe das Gefühl, die zieht nicht wirklich ein, noch ne Stunde danach ist alles klebrig und ekelhaft. Und diese Schicht löst sich dann zunächst zwar halb ab, fast schuppig - und dann krieg ich sie so schlecht wieder abgewaschen am Ende des Tages. Ein paar mal einseifen und abschrubben, und immer noch war dieser weiße Schimmer auf der Haut... Einfach nur unangenehm, deshalb würde ich lieber auf Creme verzichten - das geht aber natürlich auch nicht.

Als nächstes will ich mal wieder einen kleineren LSF austesten, keine Ahnung ob das so schlau ist. Aber vielleicht ist es wirklich die Stärke der Creme, die sie auch so "zäh" macht?

Auf jeden Fall nochmal die Frage: gibt es Leidensgenossen? Wenn ja, (wie) habt ihr es geschafft, braun zu werden? Irgendwelche Tipps zu Cremes? Das Hautgefühl ist eigentlich das, was mich mit am meisten stört. Die handelsüblichen habe ich ziemlich durch, auch in manchen Apotheken habe ich mich schon befragt.

So, jetzt will ich nicht weiter jammern und freue mich auf Antworten :)
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht 7625

Gast
Ich sehe mich zwar nicht als Leidensgenosse, aber finde es auch manchmal schade, dass ich recht hellhäutig bin (bin gebürtiger Ire). Da ich auch recht dunkel behaart bin, scheint die weiße Haut besonders extrem durch, aber naja.. es gibt Schlimmeres. Wenn man mich im Urlaub suchte, dann war ich der Weiße ^^. Sogar noch nach einer Woche in der Mittelmeersonne, war ich sehr blass.

Aber ich würde nicht den LSF runterfahren. Das ist viel zu gefährlich.
Zur Zeit hat die Zahl, der an Malignem Melanom (schwarzem Hautkrebs) erkrankten Menschen, stark zugenommen. Das sind alles Menschen, die vor vllt 30-40 Jahren als Kinder oft in Freibädern, ohne ausreichenden Sonnenschutz unterwegs waren und starken Sonnenbrand bekamen (vllt sogar oft als junge Erwachsene Solarien besuchten).

Das rächt sich jetzt erst. Gerade Menschen in dem Alter sollten sich aktuell regelmäßig dermatologisch sreenen lassen. Das geht sehr schnell, dass so ein Hautkrebs Metastasen bildet. Bei Männern vorwiegend am Corpus (Wirbelsäule=Lähmungen) und bei Frauen oft an den Extremitäten. Und wenn diese Metastasen sich dann vermehren und in die Organe vordringen... dann ist der Ofen ganz schnell aus.

Blasse Haut war damals mal ein Schönheitsideal und stand für wohlhabend.
 

pecky-sue

Aktives Mitglied
Hallo,
Ich benutze für meine Kinder Daylong Kids 50, die hilft gut. Sie fühlt sich auch okay an ist aber teuer. im Netz in der Apo aber viel günstiger.
Kannst sie ja mal googlen. Egal ob diese oder eine andere, ich wünsche dir das du eine brauchbare findest. Du kannst auch mal bei code check nachschauen.

Allerdings gibt es da irgendwas, was mich letztes Jahr beim recherchieren von den Inhaltsstoffen störte , leider habe ich bei meiner Suche im Netz aber auch keine andere Lösung gefunden, darum blieb ich erstmal dabei.

Ist ja auch nicht so leicht eine verträgliche Sonnenschutzcrem zu finden. Ich habe damals etliche ausprobiert. War auch nicht so klasse fast zehn verschiedene Cremes zuhause stehen zu haben.

Dieses Jahr also so vor zwei Wochen hat meine Jüngste einen Sonnenbrand auf den Kopf bekommen, von der Vormittagssonne. Sie ist auch sehr hellhäutig.
Die Haut hat sich auf dem Kopf geschält und sie hatte Schmerzen. über eine Woche. Dafür hilft Aloe Gel. War trotzdem Mist.

Und vorgestern habe ich ganz deutlich gemerkt wie die Sonne auf meinen Armen brannte.
Momentan scheint die Sonne recht gefährlich zu strahlen.
Und ich finde Sonnencreme ist absolut wichtig.
 
G

Gelöscht 71014

Gast
Ich habe das Gefühl, die zieht nicht wirklich ein, noch ne Stunde danach ist alles klebrig und ekelhaft
Geht mir auch so. Ich benutze normalerweise (es sei denn ich arbeite im Freien) keinen Sonnenschutz - gehe aber auch NIE in die direkte Sonne für mehr als 20 min.
Im Sommer habe ich dann wenigstens den Sprung von "kreidebleich" zu "vornehmer Blässe".

Ich bin als Kind auch komischerweise braun geworden - wir hatten damals aber auch keine Sonmnencreme (bzw. war es damals zu DDR Zeiten nicht üblich, dass man sich eincremte). Könnte mir vorstellen, dass wir damals unbewusst viel im Schatten gespielt haben und nur gelegentlich in die Sonne gegangen sind.

Wenn ich Sonnenschutz benutze, dann nehme ich Sonnenspray (LSF 30 / 50) für Sportler, das klebt nicht ganz so im Schweiss.
 

Bob73

Aktives Mitglied
Hallo MadCat,
ich bin auch sehr hellhäutig und mache es so das ich im Frühjahr meine Haut langsam an die Sonne gewöhne. Anfangs nur kurz in die Sonne, dann immer länger. Sonnenbrand auf jeden Fall vermeiden.

Ich verwende keine Sonnenschutz Mittel. Mit solch hohen Lichtschutzfaktoren kann deine Haut so gut wie kein Vitamin D Hormon bilden. So kann dann vom Körper kein aktives Vitamin D3 produziert werden was du dringend brauchst für gesunde Knochen und ein funktionierendes Immunsystem.
 
G

Gelöscht 7625

Gast
Menschen (mit brauner Haut, dunklen Haaren und dunkler Augenfarbe) aus den sonnigeren Bereichen der Erde brauchen die Sonne/UVB, da sie kein Vitamin/Hormon D3 über die Nahrung aufnehmen können, wie die Menschen (mit blasser Haut, helleren Haaren und heller Augenfarbe) aus den sonnenärmeren Gegenden.

Darum erkranken, in den Wintermonaten, in unseren Breitengraden, gerade Flüchtlinge (aus den sonnenreichen Gebieten, es sind ja hauptsächlich dunklere Typen) an Depressionen (=entstandener Serotoninmangel uvm) und sind auch immungeschwächter als hellere Typen. Dunklere Typen haben hier immer einen größeren Vitamin-D-Mangel.

Trotzdem ist natürlich Sonnenlicht für uns alle gut, aber auch gefährlich.
Gesund wären: ungeschützte 15 Minuten zur Mittagszeit.
 

MadCat

Mitglied
Guten Morgen,

Erst jetzt komme ich wieder dazu die Antworten zu lesen, schonmal danke für die Resonanz :)

Ich versuche ja immer, meine Haut langsam anzugewöhnen, habe aber bisher auch keine Änderung feststellen können. Weder bei leichter Bräune, noch bei Empfindlichkeit. Habs auch schon mal mit Karottensaft probiert (auf Empfehlung meiner Mutter, und da scheint ja auch was dran zu sein) nur ich krieg das Zeug einfach nicht runter. In Tablettenform hab ichs auch schon getestet - machte aber für das Geld keinen großen Unterschied, wenn überhaupt.

Hab nun doch mal ne Creme mit geringerem LSF probiert, nur fürs Gefühl und die kam mir besser vor. Denn ich musste erst wieder feststellen, ja ich bin empfindlich. Eine Stunde Minigolf, Wetter relativ bewölkt, hauptsächlich im Schatten oder Halbschatten - ohne Creme die Schultern bereits gerötet.
Nun heißt es erstmal die wirklich richtige finden. Werd doch noch mal Apotheken abklappern für Proben :)

Mich "stört" meine Blässe eig erst immer dann, wenn ich den direkten Vergleich mit anderen hab. Auch in meiner Familie bin ich die einzige, alle anderen sind zunächst schon von Grund auf dunkler und werden noch schöner braun wenn die Sonne den ersten Tag scheint... Alles was sich bei mir tut sind Sommersprossen ^^
 

Beyondgood

Mitglied
Falls noch nicht geschehen könntest du mal Sonnencreme ohne Fette ausprobieren. Ich kann normale Sonnenmilch auch nicht leiden auf meiner Haut. Bei mir klebt es und ich schwitze mehr, ich hab das Gefühl meine ganzen Poren sind dann einfach nur mit Creme verstopft. Da ich im Gesicht schon keine Creme auf Ölbasis vertrage/mag dachte ich mir letztes Jahr ich such mal was ähnliches für den Sonnenschutz. Hab mir kurzum eine aus dem DM für sensitive Haut ohne Fette mit LSF 30 geholt und ich finde die wesentlich angenehmer. Ob es da auch was mit LSF 50 gibt, weiß ich allerdings nicht.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Sehr viel Schimmel Sonstiges 5
S Nachbarin zu mir sehr freundlich, soll aber über mich lästern Sonstiges 13
Peter1968 Nachbar stresst sehr stark Sonstiges 10

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    tomtom1972 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast xxLLx hat den Raum betreten.
  • @ LeonardB:
    hallo
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Guten Abend
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Was führt Dich zu uns?
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Och, ich wollte mal wissen was passiert wenn ich hier im Raum bin. Ich lese hier gerne die Themen durch
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Ok...
    Hast Du denn auch eines?
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Am meisten interessiert mich der Ich-Bereich
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Ich nutze es als Selbsthilfe wenn man so möchte. Ein konkretes Thema habe ich nicht
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    D.h. Du lässt Dich von dem Gelesenen inspirieren?
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Richtig, ich erkenne mich auch in so manchem Thread wieder
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Fein.
    Wenn Du Dich über etwas Konkretes austauschen möchtest, kannst Du mich auch direkt ansprechen. Ich bín ehrenamtlicher Seelsorger.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Das ist interessant, darüber würde ich gerne mehr wissen. Wie arbeitest Du mit Leuten?
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Hauptsächlich, indem ich ihnen zuhöre und zurücksage, was ich verstanden habe.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    OK
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Was würdest Du einem Menschen sagen, der kein Licht und keine Perspektive für den Rest seines Lebens hat?
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Auch dem würde ich erstmal zuhören. Und ihm mein Mitgefühl ausdrücken.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Diese Person bin ich
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Wenn du magst, erzähle gerne mehr. Wir können dazu auch in einen privaten Chatraum wechseln, wo es kein andrer lesen kann.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    OK, wie geht das?
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    moment..
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    https://stin.to/930r1
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    JohnValentine hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    JohnValentine hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben