Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Seelische Gewalt

Happyfit

Neues Mitglied
Hallo, ich bin neu hier und bin froh ein Forum gefunden zu haben bei dem ich mir mal Luft machen kann.
Ich bin 21 Jahre alt und 2 Fache Mama und bin seit diesem Jahr verheiratet...

Leider gottes bin ich betroffen von seelischer Gewalt in der Ehe...
Jeden Tag schlafe ich ein mit Tränen und Wache ständig wegen Alpträume nachts auf...
Mein Mann ist ebenfalls 21 und macht mir mein Leben zur Hölle, von Diskriminierung bis Erniedrigungen und Erpressungen ist alles dabei.
Der Tag fängt an damit das ich ihn morgens wach mache für auf die Arbeit und werde schon direkt angeschnauzt wenn er mittags von der Arbeit heim kommt wird er direkt wieder frech er beschimpft mich das ich ein Opfer bin und mich verpis***sen soll....
Dann geht er jeden Tag zu Kumpels und wenn ich frage wie lange er noch weg ist sagt er nur das ich nicht seine Mutter sei und ihn nicht nerven soll....
Alles was ich tue ist falsch, koche ich meckert er am Essen rum, Schminke ich mich sagt er das ich aussehe wie ein Clown, Schminke ich mich nicht sagt er das hässlich bin....
Ich darf nirgendswo hin gehen und wenn dreht er komplett am Rad oder fährt mir nach!!
Wenn ich versuche mit ihm zum Reden dann kommt nur das ich ihm keine predig halten solle...
Das Geld verwaltet er und wenn ich mir was kaufen möchte heißt es immer es sei unnötig und er kauft sich ständig Dinge für sein Auto..
Er wird auch Diskrimierend in der Öffentlichkeit...
Wir sind umgezogen und habe eine neue Freundin in der Nachbarschaft kennen gelernt davor hatte ich keine Kontakte mehr, und das stört ihn auch massiv...
Wenn sie da ist oder andere Leute wie Familien Mitglieder macht er noch schlimmer mit mir als sei ich sein Sklave...
Ich weiß das ich mich normal trennen müsste aber immer wieder schirrt Hoffnung in meinem Kopf und ich komme aus der Situation nicht mehr raus :(
Ich hoffe ich finde gleichbesinnte Menschen mit denen ich mich mal austauschen kann...
Ich frage mich ständig warum ich ?????
 

Anzeige(7)

Petra47137

Sehr aktives Mitglied
Ich frage mich ständig warum ich ?????
.........weil Du es zulässt.


Ich weiß das ich mich normal trennen müsste aber immer wieder schirrt Hoffnung in meinem Kopf und ich komme aus der Situation nicht mehr raus :(
.......Du kannst nur auf eines hoffen, das es schlimmer und schlimmer wird

Nimm Dir einen Anwalt und kämpf das durch, für Dich und Deine Kinder - als Mutter hast Du Deinen Kindern gegenüber eine verantwortliche Pflicht und als Frau ein Recht auf ein befreites Leben, ohne Terror.
 

Maya111

Aktives Mitglied
Hallo, ich bin neu hier und bin froh ein Forum gefunden zu haben bei dem ich mir mal Luft machen kann.
Ich bin 21 Jahre alt und 2 Fache Mama und bin seit diesem Jahr verheiratet...

Leider gottes bin ich betroffen von seelischer Gewalt in der Ehe...
Jeden Tag schlafe ich ein mit Tränen und Wache ständig wegen Alpträume nachts auf...
Mein Mann ist ebenfalls 21 und macht mir mein Leben zur Hölle, von Diskriminierung bis Erniedrigungen und Erpressungen ist alles dabei.
Der Tag fängt an damit das ich ihn morgens wach mache für auf die Arbeit und werde schon direkt angeschnauzt wenn er mittags von der Arbeit heim kommt wird er direkt wieder frech er beschimpft mich das ich ein Opfer bin und mich verpis***sen soll....
Dann geht er jeden Tag zu Kumpels und wenn ich frage wie lange er noch weg ist sagt er nur das ich nicht seine Mutter sei und ihn nicht nerven soll....
Alles was ich tue ist falsch, koche ich meckert er am Essen rum, Schminke ich mich sagt er das ich aussehe wie ein Clown, Schminke ich mich nicht sagt er das hässlich bin....
Ich darf nirgendswo hin gehen und wenn dreht er komplett am Rad oder fährt mir nach!!
Wenn ich versuche mit ihm zum Reden dann kommt nur das ich ihm keine predig halten solle...
Das Geld verwaltet er und wenn ich mir was kaufen möchte heißt es immer es sei unnötig und er kauft sich ständig Dinge für sein Auto..
Er wird auch Diskrimierend in der Öffentlichkeit...
Wir sind umgezogen und habe eine neue Freundin in der Nachbarschaft kennen gelernt davor hatte ich keine Kontakte mehr, und das stört ihn auch massiv...
Wenn sie da ist oder andere Leute wie Familien Mitglieder macht er noch schlimmer mit mir als sei ich sein Sklave...
Ich weiß das ich mich normal trennen müsste aber immer wieder schirrt Hoffnung in meinem Kopf und ich komme aus der Situation nicht mehr raus :(
Ich hoffe ich finde gleichbesinnte Menschen mit denen ich mich mal austauschen kann...
Ich frage mich ständig warum ich ?????
Glaub mir, er wird sich nie ändern. NIE!
Beende es bevor es dich komplett kaputt macht.
 

Yado_cat

Aktives Mitglied
Glaub mir, wenn du willst kommst du raus aus dieser Beziehung.

Ich finde es unglaublich was dein Mann mit dir macht.
Du bist nicht seine Sklavin!

Lass dir das nicht gefallen
Wenn er auf Arbeit ist, hast du Zeit im Internet zu recherchieren, eine Wohnung zu suchen oder nach Hilfe.
Deine Kinder bekommen das alles mit und denken es ist normal einen Menschen so zu behandeln!
Das wird nicht spurlos an ihnen vorbei gehen.

Der Link von Harle ist wirklich gut.
Du solltest es lesen und es dir zu Herzen nehmen und - wenn du es schon nicht wegen dir tust - sondern
deinen Kindern zuliebe diesen Menschen verlassen.

LG Yado
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Problem Gewalt. Mein zweiter Vorname Gewalt 10
S Psychische und körperliche Gewalt Gewalt 48
J Wieso wird psychische Gewalt oft nicht ernst genommen? Gewalt 16

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben