Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Schwulsein Probleme.

G

Gast

Gast
Hallo, ich komme gleich zur Sache, ich bin vom anderem Ufer.

Mein Problem ist, ich habe irgendwie Schwierigkeiten Freundschaften zu finden bzw welche aufzubauen. Im Dating Portalen wie Gayromeo und Gayroyal bin ich angemeldet, aber suche im Enddefekt nur Freunde, (mit Beziehung, klappt es meiner Meinung nach überhaupt nicht) mit denen man mal was unternehmen könnte, zum Beispiel spazieren gehen, DVD Abende machen, etc... Einfach was Freizeitlich unternehmen. Ich habe schon mit einigen Leuten chatten dürfen, die nett waren und wir auch gemeinsame Hobbies hatten, was ich eigentlich sehr positiv empfinde, aber es kommt nie zur einem Treffen. Zum Beispiel chatte ich mit jemandem mit dem ich mich schon über 2 Wochen unterhalte, und ja er kommt immer mit neuen Ausreden, wieso er sich mit mir nicht treffen kann (irgendwann habe ich die Schnauze voll), obwohl wir auch schon lange die Bilder ausgetauscht haben. Es kann ja nicht verkehrt sein, sich mal die Zeit zu nehmen, sich mal zu treffen und Hallo zu sagen. Vielleicht erwarte ich einfach nur zu viel.

Gestern habe ich auch so jemanden kennen gelernt, haben uns den ganzen Tag zugetext, ja nicht mein Typ, ich glaub sein Typ war ich auch nicht, aber wir waren auf einer gleichen Wellenlänge, er mochte Anime, ich auch. Hatten etwa die gleichen Interessen, ich dachte mir so nach dem Tag, ich habe meinen Seelenverwandten getroffen. Heute morgen wollt ich ihn begrüßen und ja musste leider zum Entsetzen feststellen, das er seinen Profil gelöscht hat. Ich persönlich verstehe so was nicht.

Leider musste ich auch andere Idioten kennen lernen, die weder richtig lesen und schreiben können. Online merke ich leider keinen so großen Erfolg. Offline möchte ich auch ja Leute kennen lernen, aber die schwulen Bar in meiner Stadt hat dicht gemacht und in einer Nachbarstadt, sind die Öffnungszeiten nicht angemessen, da wenns auf ist, muss ich arbeiten. Andere Veranstaltungen sind mehr über 30 Jahren.

Irgendwie weiß ich nicht, was ich machen soll.
 

Anzeige(7)

Kylar

Sehr aktives Mitglied
Wenn du nur Freundschaften suchst, müssen das dann unbedingt homosexuelle Männer sein? Es wäre natürlich viel leichter, Freunde zu finden, wenn du nicht nach einer bestimmten Sexualität suchst.
Gayromeo und Co sind nicht grad die besten Anlaufadressen ,um Freundschaften zu schließen, die meisten sind da nur, um nach Sex zu suchen oder bisschen ungezwungen zu schreiben, um sich die Zeit zu vertreiben.
Freundschaften findest du wohl eher im realen Leben , am besten an Orten, wo Leute sind, die so wie du ticken. Hast du zum Beispiel ein besonderes Hobby, dann schließe dich einem Verein an oder versuche über Foren, die speziell zu deinem Hobby passen, Kontakte zu knüpfen.
 

Dredd

Aktives Mitglied
AW: Entwickle und läuere Deinen Charakter und Deine Seele!

[...]

Gast, wenn du jemanden suchst, zu dem du eine Freundschaft aufbauen kannst, warum suchst du dann auf Dating-Portalen? Diejenigen, die sich nicht mit dir treffen wollen, suchen eben vielleicht eine Beziehung oder eine Bettgeschichte, während du nur einen Freund suchst -- vielleicht suchst du da eben "falsch". Außerdem: warum muss jemand "dein Typ" sein, wenn du ohnehin keine Beziehung willst?

Tust du dir allgemein schwer, neue Leute kennenzulernen? Müssen diese die gleiche sexuelle Präferenz haben wie du? Als hetereosexueller Mann habe ich kein Problem mit einem homosexuellen Freund - er will nichts von mir und ich nichts von ihm, also ist doch alles in Ordnung.

Versuchs doch mal ohne Webseiten.

lg

Dredd
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gast

Gast
Lass dich nicht unterkriegen. Im Internet aber findest du wahrscheinlich so gut wie kaum einen Partner. Zwar wird ziemlich oft von diversen "Internetpartnerschaftsseiten" geredet (auch in der Fernseh-Werbung), aber vielleicht kennst du ja die Sendung Catfish [kurze Erläuterung: Ein Kamerateam hilft Leuten, die sich über Facebook in jemanden verliebt haben, aber dieser kein Treffen arrangieren will, sich zu treffen und alles zu klären] und dort sind auch mehr als die Leute Betrüger. Das Traurige ist eben, dass viele Leute nur an deine Fotos wollen, nur ein kurzer Spaß dahinter steckt. Das ist meistens nicht nur im Internet so, sondern auch in irgendwelchen Bars.
Suche doch einfach allgemein nach Freunden, wenn du kein Hobby hast - fang ein's an. Sobald du dich mit jemanden verstehst, kann man Vertrauen zueinander aufbauen. Ob Junge oder Mädchen ist vorerst egal, denn Kontakte kann man auch über andere Leute aufbauen.
 

Rosafee

Aktives Mitglied
AW: Entwickle und läuere Deinen Charakter und Deine Seele!

[...]

@ Gast: Ich halte es auch für eine gute Idee, dass du dir Freunde in Vereinen oder Kursen suchst. Wenn ich dich richtig verstehe, geht es doch darum, Menschen zu finden, die die gleiche Wellenlänge haben. Diese Menschen haben oft auch die ähnlichen Interessen und Hobbys.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gast

Gast
Ihr habt vermutlich alle recht.
Ich habe mir überlegt, mich vielleicht bei MC Fit anzumelden und ein wenig Sport zu treiben, vielleicht finde ich den ein oder anderen, mit dem man halt etwas freizeitlich unternehmen kann. Ich habe leider keine wirkliche Sportart die ich betreiben kann. Ja, ich probiere es mal aus. Für 20€ ist das nicht die Welt.

Das mit den Dating-Portalen sehe ich langsam auch ein. Also vermutlich werde ich die Accounts auch löschen. Es macht keinen Sinn, da länger zu verweilen.

Tut mir Leid, wenn ich jetzt nicht auf jeden Beitrag eingehen kann, dafür fehlt mir die Zeit.


"Wenn du nur Freundschaften suchst, müssen das dann unbedingt homosexuelle Männer sein? Es wäre natürlich viel leichter, Freunde zu finden, wenn du nicht nach einer bestimmten Sexualität suchst."

Ich weiß nicht, wenn ich mit einem Hetero Kerl spreche, muss ich mich auch in gewissen Maßen verstellen, erzählen, das ich auf Frauen stehe und so. Wenn ich mit einem schwulen Mann rede, muss ich ihn auch nicht anlügen, oder mich für mein Verhalten schämen. Was sage ich zum Beispiel, wenn er sagt, die Schnecke sieht heiß aus. Mich machen Frauen nicht an.
Weiß auch nicht, was mich da anziehen soll. (no offence)

"Hast du zum Beispiel ein besonderes Hobby, dann schließe dich einem Verein an oder versuche über Foren, die speziell zu deinem Hobby passen, Kontakte zu knüpfen."

Mit dem Hobbies ist das so eine Sache, Online habe ich keinen Mangel an Freunden, das Problem ist eher, das sie meistens weit weg wohnen.

"Tust du dir allgemein schwer, neue Leute kennenzulernen?"

Ein wenig. Ja, wenn der Typ schön aussieht, bin ich total nervös, da ist meistens die Zunge schneller als das Hirn. Ich habe angst, das ich mich verlieben würde.

"aber vielleicht kennst du ja die Sendung Catfish"

Ja, ist wirklich schlimm, was da passiert. Ja, ich überlege, da die Accounts zu löschen. Ich habe auch selber viele negative Erfahrung machen müssen. Letztens habe ich mal mit jemanden gechattet, der eigentlich sehr nett war, ihm ein Bild gab (schlimmster Fehler überhaupt) und er kurz plötzlich auf 180 war und mir kein Bild geben wollte. Ich gebe ihn ein Bild, wie ich aussehe, da erwartet man ja auch ein Bild vom Gegenüber und er wollte es einfach nicht rausrücken. Das war mein letztens Mal,das ich jemanden ohne Bild im Profil Bilder gegeben habe.

Auch als ich mich mit jemanden treffe wollte, manchmal habe ich das Gefühl, die Leute können selbst nicht das einhalten was sie von anderen verlangen.
Ich warte auch letztens so eine halbe Stunde auf ihn, wollten uns mal kennen lernen, ich sehe wie er mich ansieht und einfach nur vorbei fährt, ich dachte mir so, er suchst sich wahrscheinlich einen Parkplatz oder so, ok. Warte ein paar Minuten und er kommt immer noch nicht, vielleicht war das ein anderer, warte noch paar Minuten, vielleicht hat er auch nur Verspätung oder so. Gucke im Internet ob er was geschrieben hat, nix. Warte noch ein wenig, und dann war es für mich zu viel. Als ich dann zu Hause war, ich musste mich erstmal abreagieren. Ich war so auf 180, wenn ich den gesehen hätte, hätte ich ihn in die Fresse gehauen. So richtig asozial, und das schlimmste war, er war auch schwul. (er hat mir mehr Bilder gegeben als notwendig) Also unfassbar, er hatte die Möglichkeit, mich anzusprechen, er hatte die Möglichkeit es auf den Handy zu schreiben, er hätte sich mit mir erst gar nicht Treffen müssen. Ich weiß nicht, was sich die Leute manchmal so denken bzw vorstellen. Nicht mal eine Entschuldigung kam. Und ich meine das war schon einer im hohem Alter. Einfach nur peinlich wie man sich in so einem Alter verhalten kann.

(Tut mir Leid für mein genögele, möchte auch nicht drauf weiter eingehen)

"@ Gast: Ich halte es auch für eine gute Idee, dass du dir Freunde in Vereinen oder Kursen suchst. Wenn ich dich richtig verstehe, geht es doch darum, Menschen zu finden, die die gleiche Wellenlänge haben. Diese Menschen haben oft auch die ähnlichen Interessen und Hobbys."

Eigentlich möchte ich nur jemanden haben, der bei mir in der Nähe wohnt, und wir beide das gemeinsame Interessengebiet teilen.
 
G

Gast

Gast
Dating-Portale sind echt furchtbar! Ich hab da alles mögliche gefunden, aber definitiv keinen Partner, und auch keine Freundschaften.

Wenn es Dir um Freundschaften geht, dann ist Deine Homosexualität doch eigentlich "egal". Wenn Du Menschen kennenlernst, mit denen Du Dich verstehst, dann spielt es doch keine Rolle, wen man liebt. Ich bin w und habe gute männliche Freunde, weibliche Freundinnen, heterosexuell, bisexuell... Aber das spielt in unseren Freundschaften keine Rolle. Wer offen ist und Dich mag, der soll dann Dein Freund (oder Freundin) werden.

Und ich habe auch die Erfahrung gemacht, daß man Freunde am besten offline findet. Oder aber z. B. in Facebook-Gruppen oder Internetforen zu einem bestimmten Thema, das aber lokal in Deiner Heimatstadt angesiedelt ist. Eben OHNE diesen "Dating-Touch". :) Versuch mal Dein Glück bei McFit!
 
Ich weiß nicht, wenn ich mit einem Hetero Kerl spreche, muss ich mich auch in gewissen Maßen verstellen, erzählen, das ich auf Frauen stehe und so. Wenn ich mit einem schwulen Mann rede, muss ich ihn auch nicht anlügen, oder mich für mein Verhalten schämen. Was sage ich zum Beispiel, wenn er sagt, die Schnecke sieht heiß aus. Mich machen Frauen nicht an.
Weiß auch nicht, was mich da anziehen soll. (no offence)
Genau da liegt meiner Meinung nach der Denkfehler. Freundschaft beruht auf gegenseitiger Ehrlichkeit, also kann deine Herangehensweise nicht gut funktionieren. Wie kommst du auf den Gedanken, dass du dich einem Hetero Mann wie selbstverständlich gegenüber verstellen musst? Unterschiedliche sexuelle Ansichten sind kein Ausschlussgrund. Solange es dir um Freundschaften geht, kann das wunderbar funktionieren. Ein guter schwuler Freund von mir z.B. ist mein bester Berater in Sachen Kleidung :p
 

Kylar

Sehr aktives Mitglied
Sehe ich auch so wie einsamesWölfchen und Gast. Bei einem wahren Freund muss man sich nicht verstellen. Der akzeptiert und mag dich auch, wenn du auf Männer stehst und er selber auf Frauen. Das ist doch nichts was einer Freundschaft im Wege steht.
 

Nemo

Aktives Mitglied
Ganz allgemein solltest du dir vielleicht mehr über deine Interessen klar werden, wenn du Leute suchst mit denen du sie teilen kannst.
Und dich dann in ein entsprechendes Umfeld begeben, über Vereine etc.

Was das Verstellen angeht:
Wenn es dir unangenehm ist dich sofort zu outen, musst du trotzdem nicht zwingend lügen. Wenn jemand, wie du es als Beispiel angegeben hast sagt, er findet eine Frau heiß... Dann kannst du entweder sagen, sie sei nicht dein Typ, oder ihm mitteilen, dass sie schon hübsch ist. Hübsch muss ja nicht zwingend sexuell anziehend sein.

Leider gibt es tatsächlich noch einige Männer, die große Schwierigkeiten mit Homosexuellen haben.
Allerdings kenne ich auch genügend Gegenbeispiele. Mit wäre es auch herzlich egal, ob eine Bekanntschaft homo- oder heterosexuell ist.
Ich denke sogar, dass die meisten tendenziell homophoben Männer damit klar kämen, wenn klar ist dass es keine unangebrachten Annäherungsversuche gibt.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben