Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Schwere zeit

djdance

Neues Mitglied
Hallo meine Lieben ich bin zwar salzburger hoffe aber trotzdem ich bekomm antworten:

zu meinem problem ich war 7 jahre in einer beziehung die mir alles gab was ich brauchte familengefühl, wahre liebe, und zufriedenheit und glück.

im letzten von den 7 jahren kam meine freundin oft vom arbeiten heim und war schlecht drauf ich wollte mit ihr reden und in den arm nehmen sie sagte es ist nichts und manchmal hat sie mich weggestossen. ich wusste sie braucht mich konnte aber nichts tun und wollte auch nicht weg und deshalb hab ich oft PC gespielt das war falsch aber ich war so durcheinander ich wusste sie braucht mich und ich wollte ihr helfen sie lies es aber nicht zu, als das fast zur regelmässigkeit wurde hat mich ihre mutter zum auszug genötigt und ich bin dan auch ausgezogen.

in den ersten 2 jahren nach meinem auszug kam sie jeden tag zu mir und bliebt auch den gamzen tag bei mir wir redeten wieder und sie gab mir hoffnung es passt alles aufeinmal bekam sie ein kind und lies mich 2 jahre in dem glauben ich bin der vater ihrer tochter bis ich entlich das ergebniss des vaterschaftstestes bekam der eindeutig bestätigte das ich nicht der vater bin sie erklärte es mir und es war wieder gut ich bekam eine neue wohnung wo sie aufgrund ihrer tochter dan nur mehr am wochenende vorbei kam und nur für paar minuten bleiben konnte das ich auch so akzeptiere.

ende 2019 erfuhr ich dan das sie 4,5 jahre bereits mit dem leiblichen vater ihrer tochter zusammen war und ihn auch heiraten wollte. ende dezember 2019 machte sie schluss mit dem leiblichen vater und ich unterstützte sie das sie die trennung verschmerzt.

anfang 2020 zeigte sie mir das ich der richtige für sie und ihre tochter bin und gsb mir auch die chance kontakt mit ihrer tochter zu haben so das ihre tochter mich sehr lieb gewonnen hat.

im märz plötzlich kam sie nicht mehr zu mir weder noch mit ihrer tochter noch allein begründung von ihr ist das ihre tochter die maske nicht mag aber bei uns in den öffentlichen verkehrsmitteln maskenpflicht herrscht.

seit april schreibt sie vermehrt in socialen plattformen das sie single ist und hat angefangen mit fremden männern zu schreiben und mir sagt sie aber das sie mich liebt und das sie mich braucht und das ich ihr mann für das restliche leben sein soll ich liebe sie immer noch wie am anfang beim kennelernen


meine frage ist und bitte um männliche sowie weibliche meinung soll ich beide augen zudrücken und ihr vertrauen das alles stimmt was sie sagt oder ist es besser mir mein herz zu brechen und beenden
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
meine frage ist und bitte um männliche sowie weibliche meinung soll ich beide augen zudrücken und ihr vertrauen das alles stimmt was sie sagt oder ist es besser mir mein herz zu brechen und beenden
Hallo diance,
naja, wenn du dein weiteres Leben mit diesem
Hin- und Her leben kannst, mit den Lügen, dem
Verschweigen, mit ihrer Dominanz über deinem
Leben (plus ihrer Mutter!), dann hast du hier die
perfekte Möglichkeit dazu. Perfekte Leidensge-
schichte mit dir als Daueropfer für ein kleines
bisschen Aufmerksamkeit und Hoffnung.

Eigentlich hätte dich eine charakterlich bessere
Frau als Partner verdient, aber wenn du meinst,
dass das dein Lebensinhalt werden soll, dann
kann ich dir nur alles Gute wünschen und dass
deine Psyche das auf Dauer mitmacht.

Grüße nach Salzburg!
Werner
 
G

Gelöscht 114884

Gast
Dadurch dass du soviel mitgemacht hast, hast du sehr viele Gefühle investiert und hast daher die Hoffnung, dass du endlich all das wieder bekommst, wenn du noch mehr Gefühle investierst. Ähnlich wie bei einem Automatenspieler, der immer mehr Geld investiert, weil er nicht akzeptieren möchte all das bisherige Geld schon verloren zu haben und hofft, dass er mit jedem Zug wieder wenigstens all das zurück bekommt, was er schon investiert hat. Durch die ganze Mischung von dem Hin und Her, gewinnen und verlieren.. das ganze Spielchen und vor allem den ganzen Reizen des Automates wird er süchtig danach. Denn er bekommt immer soviel Hoffnung wieder von kleinen Gewinnen, um weiter zu machen, obwohl er stets verliert.

Daher Frage dich, ob du diese Person wirklich liebst oder nur nach ihr süchtig geworden bist. Ein großer Punkt ist auch immer, dass man oft denkt, dass man so schnell keinen anderen Menschen findet und daher die Gefühle doch auf das beste Übel sehen möchte.

Öffne die Augen für andere Frauen in deinem Interesse für dein eigenes Lebsen, lass die Finger von der anderen weg, um nicht das bisschen mehr zu bekommen, um wieder süchtig zu werden und sei nur als Freund da, wenn sie dir trotz allem so wichtig ist... und lasse dich dabei in keinstem Fall verführen. Setze Prioritäten für dein eigenes Glück.
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Nicht gut...
Schon der Umstand, dass sie dich bezüglich der Vaterschaft belogen hat, spricht Bände.
Lass dich nicht weiter veräppeln.
Sie nutzt dich aus.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer

    Anzeige (2)

    Oben