Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Schulabschluss gefährdet

Lukas2003

Neues Mitglied
Hallo
Ich bin Lukas und bin 15(werde bald 16).
Als ich 6 war hat sich meine Mutter von meinem Vater scheiden lassen.1 Jahr später hat meine Mutter nen neuen kennengelernt und ihn nach 5 jahren geheiratet.im herbst letztes Jahr ist meine Mutter mit 40 gestorben und ich bin jetzt alleine mit meinem Stiefvater in der Wohnung.ich hab gestern die mathearbeit wieder bekommen.mein Stiefvater hat jetzt heute eine Mail bekommen wo drin steht das ich eine 5 in Mathe,eine 4 in englisch und eine 4 in Physik habe und deswegen mein Abschluss gefährdet ist.ich habe diese Arbeit in mein Zimmer versteckt damit er nix davon mitbekommt.mein Stiefvater hat mich jetzt gefragt:,,habt ihr nicht vor kurzem ne Arbeit geschrieben in Mathe?".ich hab die Arbeit in Mathe wo ich ne 6 hatte ihm dann gezeigt weil ich das nicht mehr weiter verschweigen konnte.in der vorherigen Arbeit hatte ich eine 4.in englisch hatte ich auch zwei 4 geschrieben und in Physik eine 5 und eine 3.ich hab jetzt echt Panik das ich das Schuljahr wiederholen muss und Vorallem wie ich das dem Ausbildungsbetrieb erklären soll weil ich mich mit dem Zeugnis vom letzten Schuljahr geworben hatte und womit ich auch angenommen wurde und was wesentlich besser aussah(in Mathe eine 4,in deutsch eine 2 und sonst überall 3).ich hab deswegen jetzt 2 Wochen PC Verbot.was soll ich machen damit ich das Schuljahr schaffe?
 

Anzeige(7)

Herr Flug

Aktives Mitglied
Rede mit deinem Lehrern und sage; Das du gewillt bist, dich zu bessern. Frage ob du Referate ausarbeiten kannst, um deine Noten zu verbessern.
Zudem würde ich mit deinem Stiefvater über Nachhilfe sprechen, das muss nicht immer eine teure Agentur sein, das kann auch jemand sein der Studiert, oder jemand aus der Nachbarschaft.

Aber das wichtigste ist, das du nichts mehr verheimlichst, wenn du die "Karten" offen legst, dann kann man dir jetzt noch helfen, aber wenn du alles versteckst und verschweigst, ist es dann zuspät wenn du dein Zeugnis bekommst.

Herr Flug
 

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Ich war ungefähr in deinem Alter als mein Vater plötzlich verstarb. Einige Monate später hatte ich auch in der Schule einen heftigen Leistungseinbruch. Ich denke, das ist der noch nicht verarbeiteten Trauer geschuldet.

Was du tun kannst? Bitte deinen Stiefvater um Unterstützung und frage die Lehrer, was sie dir raten damit du deine Noten verbessern kannst.

Wenn du die Noten verheimlichst, ist zwar erst mal alles nicht so schlimm, aber am Ende kommt es ja doch raus und den Schaden hast vor allem du.
 

~Lain~

Mitglied
Hallo
Ich bin Lukas und bin 15(werde bald 16).
Als ich 6 war hat sich meine Mutter von meinem Vater scheiden lassen.1 Jahr später hat meine Mutter nen neuen kennengelernt und ihn nach 5 jahren geheiratet.im herbst letztes Jahr ist meine Mutter mit 40 gestorben und ich bin jetzt alleine mit meinem Stiefvater in der Wohnung.ich hab gestern die mathearbeit wieder bekommen.mein Stiefvater hat jetzt heute eine Mail bekommen wo drin steht das ich eine 5 in Mathe,eine 4 in englisch und eine 4 in Physik habe und deswegen mein Abschluss gefährdet ist.ich habe diese Arbeit in mein Zimmer versteckt damit er nix davon mitbekommt.mein Stiefvater hat mich jetzt gefragt:,,habt ihr nicht vor kurzem ne Arbeit geschrieben in Mathe?".ich hab die Arbeit in Mathe wo ich ne 6 hatte ihm dann gezeigt weil ich das nicht mehr weiter verschweigen konnte.in der vorherigen Arbeit hatte ich eine 4.in englisch hatte ich auch zwei 4 geschrieben und in Physik eine 5 und eine 3.ich hab jetzt echt Panik das ich das Schuljahr wiederholen muss und Vorallem wie ich das dem Ausbildungsbetrieb erklären soll weil ich mich mit dem Zeugnis vom letzten Schuljahr geworben hatte und womit ich auch angenommen wurde und was wesentlich besser aussah(in Mathe eine 4,in deutsch eine 2 und sonst überall 3).

ich hab deswegen jetzt 2 Wochen PC Verbot.was soll ich machen damit ich das Schuljahr schaffe?
Ich halte Verbote dieser Art generell für sinnfrei, aber im Allgemeinen musst du für dich natürlich wissen, was du möchtest und dass es ggf. Mühe kostet, das Ziel zu erreichen. Du hattest es keinesfalls leicht und ich denke, dass das auch von jedem respektiert wird, aber schlussendlich geht es hier und jetzt um deine Zukunft.
Von daher ist es wichtig zu wissen und zu erkennen, wo die Probleme in den genannten Fächern liegen und wie du sie gezielt angehst. Ich hatte auch sehr lange 4en in Mathe, weil mir der Zugang zum Fach fehlte - durch Nachhilfe begann ich dann, das Ganze a) zu verstehen und b) sogar Spaß daran zu haben, Aufgaben zu lösen, was mich dann langfristig in den 1-2er Bereich katapultierte. Alternativ gibt es viele Websites und Lernvideos, die kostenfrei unklare Themen erklären und aktuell bereite ich mich vor, indem ich wiederholt Übungsaufgaben rechne.
In Englisch hat es mir langfristig geholfen viel auf Englisch zu lesen, mein Vokabular zu erweitern etc. Zum Abschluss hin geht es hier ja bei dir vermutlich um Textverständnis - da helfen ggf. zuvor erwähnte Maßnahmen.

Wegen des Betriebes würde ich mich aktuell weniger sorgen, solange der Abschluss erworben wird. Schließlich haben sie dich bereits angenommen und vermutlich auch vorwiegend auf Basis dessen, dass sie dich als Person überzeugend finden.

Ansonsten geh offensiv mit deinen aktuellen Problemen um und such dir Hilfe beim Stiefvater, beim Lehrer oder sonstwo.

Im Allgemeinen ist es auch von Vorteil dem Lernen oder dem Unterrichtsbesuch selbst mit einer gewissen Aufgeschlossenheit zu begegnen. Das spart zum Teil Nachbearbeitung und es fällt einem letztendlich auch teilweise leichter tatsächlich, dann auch etwas aufzunehmen.
 

Bierdeckel111

Aktives Mitglied
Jeder Mensch verarbeitet schlimme Erlebnisse anders. Das darf man nicht vergessen. Ich war auch anfangs super in der Schule. In der Volksschule (DE: Grundschule) hatte ich sogar einen Notendurchschnitt von 1,0 sprich lauter 1er im Zeugnis. Als dann die Diskriminierungen, das Mobbing, die unfairen Beurteilungen der Lehrer kamen usw. ging es bei mir bergab und als ich paar mal hintereinander sitzen blieb, war die Motivation für die Schule fast völlig dahin. Trotzdem kämpfte ich weiter für die Matura wie ein Elitesoldat.

Ich machte zwar die Matura mit 25 wo die meisten anderen diese schon mit 18,19 bekommen in Österreich, aber ich schaffte sie. Wäre die Fh kulanter zu mir gewesen und hätte mich mehr unterstützt, dann hätte ich auch heute den Studienbachelor in der Hand. Naja ich hatte auch viel Pech in meinem Leben und wahrscheinlich bin ich ein Mensch der generell Unglück anzieht und es liegt nicht alleine an meinem Autismus und das ich zum Teil Russe bin. Naja man muss das beste draus machen. Nach Niederlagen immer aufstehen und nie liegenbleiben, das zeichnet einen wahren Elitesoldaten aus. Lustigerweise durfte ich nie zum Bundesheer gehen, obwohl ich jeden anderen Soldaten wahrscheinlich in den Schatten gestellt hätte, wegen meines Autismus xD.

Hier hast du paar hilfreiche Tipps, die mir in meiner Schulzeit halfen:

  1. Im Unterricht so gut wie möglich aufpassen
  2. Jede Hausübung selber machen
  3. Nachhilfe
  4. Sich mit den Klassenkollegen gut verstehen
  5. Sich mit den Lehrern gut verstehen
  6. Taktisches Schwänzen sprich an Tagen schwänzen wo nur unwichtiges stattfindet, um in der Zeit für die wichtigen Fächer zu lernen bzw. sich auszuruhen
  7. Schummeln bzw. zumindestens immer einen Schummler dabei haben denn dieser beruhigt deine Nerven bei Klausuren und du schreibst somit selbst ohne der Benutzung des Schummelzettels bessere Noten. Außerdem lernt man beim Anfertigen des Schummelzettels automatisch mit. ;)
  8. Zusätzliche Aufgaben freiwillig machen wenn du zwischen zwei Noten stehst
  9. Wahlpflichtfächer immer so wählen um mit wenig Input (Lernen und Glück) das höchstmögliche Output (super Note) zu haben
  10. Auf die Fächer konzentrieren wo man schlechter ist und dafür andere Fächer vernachlässigen wo man wenig Gefahr läuft schlechter zu werden
  11. Keine freiwilligen Fächer wählen die nicht benotet werden denn das ist nur zusätzliche Arbeit und Zeit die du besser in den Pflichtfächern die benotet werden investieren kannst
  12. Ein kleines Merkheft zulegen wo du alles Wichtige reinschreibst wie welche Hausübung habe ich für welches Fach wann ist Prüfung XY usw. . Frage dafür die Lehrer lieber 1x zu viel als zu wenig
  13. Ordne die Fächer in diverse Mappen/Ordner und zwar so, dass du immer alles sofort findest was du brauchst. Jeden Zettel den du bekommst sofort im Unterricht lochen und einordnen
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • (Gast) melidavid:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) disi:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) disi:
    Again ;)
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast haschdino hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Gast vinifera hat den Raum betreten.
  • (Gast) vinifera:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) vinifera:
    Kannst du bitte irgendwie die Zeit zurückdrehen
    Zitat Link
  • (Gast) vinifera:
    @haschdino
    Zitat Link
  • (Gast) vinifera:
    icich flehe dich an
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben