Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Schülerpraktikum! Ahhhhhhhh!!!!

Grey Shadow

Mitglied
Auch wenn es vielleicht hier der nich so passende Platz sein mag. Hoffe ich doch
das ich hier hilfreiche Antworten bekomme. ;)

Also, ich muss von der Schule aus ein Praktikum machen und weil ich mich sehr für
Augenoptik interessiere will ich ein Praktikum bei Fielmann machen.
Nur, das Praktikum soll ja einen einen Einblick in das Berufsleben ermöglichen und da
ich extrem hohe Ansprüche an mich selbst stelle will ich da auf jeden Fall eine gute Figur machen! So hab ich mich nach dem Voraussetzungen erkundigt und wurde böse überrascht.
Das man viel Kundenkontakt hat und auch als Stylist herhalten muss hab ich völlig vergessen!

Also, hier aus der Liste und mir:

Gutes Auftreten: Ich hab keine Ahnung wie man das an sich selbst sehen soll ;(
Modisches Interesse: Hallo, hier grüßt die Modegurke vom Jupiter! Ich und Mode geht nich gut!
Mathematische Fähigkeit: Wirklich schlecht bin ich nicht aber ich liege so im 3 Schnitt.
Sprachfertigkeit: Mein Sprachtempo könnte mit der Concorde locker mithalten!

Das irritiert mich total! (insbesondere wegen dem Modischen Aspekt)
Oh Gott hat jemand ne Idee wie ich das deichseln kann?
Anderer Praktikumsplatz ist nicht drin! Das hab ich mir selbst geschworen das ich das durchziehe! ;)

Danke schon mal ;)

PS: Hat jemand ein Wissenspacket? Irgendwelche Dinge muss ich doch wissen befor ich da reinkomme. So ne Art von Crashkurs bräuchte ich.
(wenn ich weiß das ich es weiß beruhigt es mich ungemein)
 

Anzeige(7)

hey ho,

du könntest noch alles ändern. Geh vielleicht mit einer Freundin oder einem Freund shoppen, und kauf dir neue Klamotten; du kannst dich auch beraten lassen :) Außerdem handelt es sich hier um ein Praktikum. Ich glaube nicht, dass du da wirkliche mathematischen Kenntnisse brauchst. Bestimmt normales Grundwissen. Mach dich nicht wegen sowas fertig :)
Du schaffst das schon !

Lg :)
PS: Du darfst nie aufgeben ;)
 

Alouette

Mitglied
Also, hier aus der Liste und mir:

Gutes Auftreten: Ich hab keine Ahnung wie man das an sich selbst sehen soll ;(
Modisches Interesse: Hallo, hier grüßt die Modegurke vom Jupiter! Ich und Mode geht nich gut!
Mathematische Fähigkeit: Wirklich schlecht bin ich nicht aber ich liege so im 3 Schnitt.
Sprachfertigkeit: Mein Sprachtempo könnte mit der Concorde locker mithalten!

Das irritiert mich total! (insbesondere wegen dem Modischen Aspekt)
Oh Gott hat jemand ne Idee wie ich das deichseln kann?
Zum Auftreten: da kann dir niemand Tipps geben als das Übrige; Freundlich sein, nicht auf den Boden gucken usw
Mathe: Ich kann mir nicht vorstellen, dass du soo viel ausrechnen musst. Vielleicht die Preise ausrechnen usw. Also übe höchstens mal Kopfrechnen, aber vielleicht kannst du ja auch einen Taschenrechner mitnehmen.
Sprachfertigkeit: Wenn du weißt, dass deine Schwierigkeit da und da liegt, ist das doch super! Dann weißt du, worauf du achten musst. ;)
Mode: Da wäre ich auch verloren. Also die Kunden beraten: Am besten erkundigst du dich erstmal allgemein bei deinen Kollegen, welche Modelle, Gläserform, welcher Rand etc gerade in Mode sind. Ansonsten kannst du ja einfach deine Meinung sagen, z.B. "Sie haben ein schmales Gesicht, da wäre eine kleinere Brille eventuell besser." Allerdings, ich persönlich mag die Beratung von Optikern gar nicht, je mehr sie (ungefragt) reden, desto unsicherer werde ich. Deshalb finde ich selbst zurückhaltende Verkäufer besser und würde auch nur massiv einschreiten + meine Meinung sagen, wenn jemand Fragen stellt oder total ratlos ist. Das ist aber nur meine Ansicht; andere wollen sicher mehr "Kundenservice".

Alles in allem; mach dich nicht verrückt, du bist dort als Praktikant und man kann von dir kein großes Wissen erwarten. Frag deine Kollegen einfach, wenn du unsicher bist, das zeigt Interesse.
 
Ich nehme an, du bist in der 9. oder 10. Klasse, oder? Dann brauchst du dir keinen Kopf machen, ob du dich besonders gut oder nicht so gut anstellt. Ein Praktikum ist ja gerade da, damit du praktische Erfahrungen sammenlst, und nicht schon vorher alles weißt und kannst. Das wissen auch die Praktikumsbetreuer, am ersten Tag werden sie dir alles erklären, was du wissen musst. Deine Sprachfertigkeit, Erfahrung mit Mode und dein Auftreten kannst du sowieso nur im Feldversuch wirklich üben und verbessern. Und deine mathematischen Fähigkeiten werden, wie meine Vorposter das schon erwähnt haben, im Praktikum sicher nicht überstrapaziert. Du musst also den Angestellten dort nicht Angst um ihre Arbeitsstelle machen, sondern solltest dich an ihnen orientieren und von ihnen lernen und in sofern auch Lernbereitschaft zeigen, das kommt im Praktikum immer gut an, auch wenn du dich sonst nicht so bombig anstellst. Ich hatte auch schon mehrere Praktika, wo ich jetzt nicht gerade alle von meinen überragenden Talenten überzeugen konnte, aber mir hat nie jemand einen Fehler vorgehalten.
 
G

Gast

Gast
Ich war da gerade auf so einer Seite im Internet, die ich per Zufall gefunden habe. Und da musste ich spontan an Dich denken, weil ich ja heute morgen Deinen Post hier gelesen hatte. Ich denke die Seite ist genau das richtige gegen Dein Modeproblem:

stylefruits.de | Trendige Outfits von Frauen für Frauen

Ich denke, wenn man stylistisch unsicher ist kann man sich hier wirklich extrem hervorragend inspirieren lassen.

Viel Spass!
 
G

Gast

Gast
Kein mensch laesst schuelerpraktikanten auf kunden los. Mach dir da mal keinen kopf. Schon gar nicht fuer sowas wie typberatungen
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben