Anzeige(1)

schlechte Bewertung auf kununu strafbar?!

Guten Morgen, ich habe am Wochenende ein wenig auf dem Firmenbewertungsportal kununu gesurft und habe dort auch einen ehemaligen Arbeitgeber von mir gefunden. Da ich bei diesem nicht weniger schlechte Erfahrungen gemacht habe, wie meine Vorschreiber, hatte ich irgendwie das Bedürfnis, dies nun auch kund zu tun und habe eine dementsprechende Bewertung verfasst.

Natürlich basierte diese auf meinen tatsächlichen Erlebnissen in der Firma und ich habe auch nichts "Schlimmes" reingeschrieben (immerhin wurde sie freigeschaltet vom Admin :D). Als mein Partner die Bewertung las, meinte er, damit könne ich mich strafbar machen, denn sowas fiele ja unter "schlechtreden" oder sogar schon Schmähkritik. Ich frage mich nun die ganze Zeit: stimmt das? Ich habe ja keine Firmengeheimnisse ausgeplaudert, sondern nur meine subjektiven Eindrücke dort wiedergegeben (ich habe z.B. geschrieben, dass die Firma unorganisiert und chaotisch wirkt und beispielsweise wichtige Kundenunterlagen von Ausschreibungen etc. wild verstreut in der Gegend rumliegen, was auch stimmt und was ich als massiv unverantwortlich empfinde).

Kann mir da jemand weiterhelfen? Ich habe nun doch ein wenig Bammel vor eventuellen Folgen, andererseits denke ich mir, dafür ist so ein Portal doch da?
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht

Gast
Ich hätte diese Interna nicht in einer öffentlichen Bewertung reingeschrieben. Du schreibst da doch als ehemalige Mitarbeiterin? Was bringt es dir, wenn du so etwas dort hineinschreibst, was das Unternehmen in schlechtem Licht erscheinen lässt?

Man hätte sich beschränken sollen auf die Bewertung, die dich als Mitarbeiter dort betrifft.
 
Ich hätte diese Interna nicht in einer öffentlichen Bewertung reingeschrieben. Du schreibst da doch als ehemalige Mitarbeiterin? Was bringt es dir, wenn du so etwas dort hineinschreibst, was das Unternehmen in schlechtem Licht erscheinen lässt?

Man hätte sich beschränken sollen auf die Bewertung, die dich als Mitarbeiter dort betrifft.
es hat sich ja auf mich ausgewirkt, also auf mein Aufgabenfeld. Ich war u.a. dafür zuständig, die fertigen Ausschreibungen zusammen zu suchen und zu verschicken und ständig war irgendwas verschwunden, weil keiner wusste, wo in seinem Chaos die Unterlagen nun sind oder wer sie überhaupt bearbeitet hat.
 

Sinergy

Mitglied
(ich habe z.B. geschrieben, dass die Firma unorganisiert und chaotisch wirkt und beispielsweise wichtige Kundenunterlagen von Ausschreibungen etc. wild verstreut in der Gegend rumliegen, was auch stimmt und was ich als massiv unverantwortlich empfinde).
Unorganisiert und chaotisch WIRKT stellt kein Problem dar, wenn die Formulierung so gewesen ist.
Der Part mit den Unterlagen sieht anders aus da du hier eine Tatsache in den Raum stellst die Geschäftsschädigend sein könnte.

Aber unabhängig davon kannst du garantiert beruhigt sein und dir wird nichts passieren.
Sollte sich die Firma an der Bewertung stören wird sie diese einfach löschen lassen.
 
G

Gelöscht

Gast
Ich finde das schon geschäftsschädigend, darauf wird sich sicher auch dein Freund bezogen haben. Du hättest den Arbeitgeber einfach mit Schulnoten 5 oder so bewerten müssen, ohne so ins Detail zu gehen.
 
G

Gelöscht 71014

Gast
Ich habe mich bislang immer auf kununu zu Arbeitgebern eingelesen. Ich finde es besser, die Sicht der Angestellten mal zu haben, was reiner Hass und richtiges Schlechtreden ist erkennt man ja doch ziemlich schnell -finde ich.

Wenn du den Eindruck hattest, dass die Firma unorganisiert ist, dann solltest du das kund tun. Das fällt nicht unter eine strafbare Handlung. Schreibst du aber:
"Dieser verkackte Saftladen mit seinen unfähigen Chefs kriegt nichts auf die Reihe"
ist das schon wieder anderes zu bewerten. Hier könntest du eine Unterlassungerklärung bekommen, das wars aber auch schon. Die Wahrscheinlichkeit ist seeehr gering.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben